Mi | 03.01. | 20:15

DSDS 2016: Laura van den Elzen gewinnt im Battle gegen Ramona Mihajilovic und kommt in die Top 10

Laura van den Elzen entscheidet das Battle für sich
Laura van den Elzen entscheidet das Battle für sich DSDS 2016: Das große Recall-Finale 00:09:09
00:00 | 00:09:09

Die DSDS-Kandidatinnen Laura und Ramona müssen gegeneinander singen

Das gab es noch nie bei DSDS! Im Recall-Finale auf Jamaika hat die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" 2016 nur noch einen einzigen Top-10-Platz zu vergeben – doch sie kann sich nicht entscheiden: Ramona Mihajilovic oder Laura van den Elzen? Die beiden müssen noch einmal auftreten. Nach den Auftritten liegt die Entscheidung scheinbar auf der Hand: DSDS-Kandidatin Laura van den Elzen, die förmlich um ihr Leben gesungen hat, setzt sich durch und schafft damit den Einzug in die Top 10 von DSDS 2016.

DSDS-Kandidatin Laura van den Elzen singt im Recall-Finale um ihr Leben und kämpft sich damit in die Top 10.
DSDS-Kandidatin Laura van den Elzen singt im Recall-Finale um ihr Leben und kämpft sich damit in die Top 10. © RTL / Stefan Gregorowius

Zur vermeintlich letzten Entscheidungs-Verkündung im Recall-Finale von DSDS 2016 treten Igor Barbosa, Ramona Mihajilovic, Laura van den Elzen und Lindsay Traore vor die Jury. Die ersten beiden Kandidaten erlöst Dieter Bohlen schnell: Igor ist in den Top 10, für Lindsay ist die DSDS-Reise vorbei. Damit sind neun Plätze für die DSDS-Event-Shows bereits vergeben und nur noch eine kann weiter kommen: Ramona Mihajilovic oder Laura van den Elzen. "Wir können uns nicht entscheiden", erklärt Chefjuror Dieter, "ihr müsst nochmal singen." Ramona und Laura sind geschockt. "Ihr könnt euch jetzt einen Song eurer Wahl aussuchen und tretet dann alleine auf. Danach werden wir einem von euch sagen, er ist weiter und einem, er muss nach Hause fahren", erklärt der Poptitan.

Dieter Bohlen zu Laura: "Du bist über dich hinaus gewachsen."

Nicht nur Ramona und Laura sind entsetzt, auch die anderen DSDS-Kandidaten verstehen die Welt nicht mehr. Doch für die beiden Duellantinnen heißt es nun volle Konzentration und gut vorbereiten. Schließlich macht Ramona den Anfang und singt den Amy-Winehouse-Hit "Back To Black" – sichtlich zur Freude der DSDS-Juroren. Die Messlatte liegt hoch, doch Laura schafft die Überraschung: Schon nach den ersten Tönen von Bonnie Tylers "Total Eclipse Of The Heart" treten der Jury die Tränen in die Augen. Auch die anderen DSDs-Kandidaten am Strand sind begeistert und jubeln, als Laura – selbst mit Tränen in den Augen – einen Ton nach dem anderen hinausschmettert und vor der Jury auf die Knie geht. Kein Wunder, dass Dieter Bohlen nach diesem Auftritt zunächst nur eins einfällt: "Wow!"

Gespannt warten Laura und Ramona auf die Entscheidung der DSDS-Jury. "Laura, erst einmal zu dir. Ich habe ja selten gesehen, dass jemand hier so um sein Leben gekämpft hat. Der Einsatz war wirklich wahnsinnig", erklärt Dieter. Doch auch für Ramona hat er lobende Worte: "Ramona, ich finde, dass du das toll gemacht hast. Und ich finde, dass ihr beide sensationell gesungen habt."

Doch dann stellt er Ramona eine Frage: "Was meinst du, wer war besser von euch?" Die DSDS-Kandidatin holt tief Luft, bevor sie antwortet: "Das hat man ja offensichtlich mitbekommen, dass Laura die Bessere war." Laura kämpft mit den Tränen, während DSDS-Juror Dieter Bohlen verkündet: "Laura, du bist echt über dich hinaus gewachsen. Herzlichen Glückwunsch, du bist in den Top 10." Damit erkämpft sich DSDS-Kandidatin Laura van den Elzen den letzten Platz unter den besten Zehn, während die Reise für Ramona Mihajilovic zu Ende ist.

Alles zu Deutschland sucht den Superstar

DSDS-Castingauftakt in Frankfurt

Die Superstar-Suche geht wieder los!