DSDS 2014: Larissa Melody Haase ist raus

04. April 2014 - 10:18 Uhr

Das Aus für Melody in der ersten Live-Challenge-Show

In der zweiten Kandidaten-Gruppe der ersten Live-Challenge-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2014 müssen Aneta Sablik, Richard Schlögl, Meltem Acikgöz, Christopher Schnell, Larissa Melody Haase und Yasemin Kocak ihr Können unter Beweis stellen. Doch für Larissa Melody Haase reicht es nicht. Nach Sophia Akkara ist sie die zweite Kandidatin, deren Superstar-Traum nach einem Auftritt in der ersten Live-Challenge-Show platzt.

Larissa Melody Haase singt in der ersten Live-Challenge-Show den Avicii-Song "Addicted To You". Während ihrer Performance bewegt sie sich lasziv über die Bühne. Damit kann sie die Jury auf ihre Seite ziehen. "Böses Schneewittchen, aber du hast das Ding gerockt. Es war Hammer gerade. Du hast mich entertaint. Ich hätte nicht gedacht, dass du dich so bewegen kannst", lobt Prince Kay One.

Die DSDS-Jury ist von Melody begeistert

"Melody, du bist eine geheimnisvolle Frau. Ich finde dich sexy. Ich habe schon das Gefühl, das auch etwas Zartes in dir ist. Ich will noch so viel mehr von dir sehen", gesteht Mieze Katz.

"Ich sag gar nicht so viel außer: Wow. Das hat mir total imponiert. Ich finde dich besonders", lobt Marianne Rosenberg. Larissa Melody Haases Stimme ist für Dieter Bohlen "animalisch" und "sexy" und er findet: "Kaum noch steigerungsfähig, es ist keine normale Stimme. Wie du angefangen hast, war eine eins plus."

Doch trotz des Jurylobes reicht es am Ende nicht für Melody. Die DSDS-Kandidatin scheidet aus, weil sich für sie zu wenige Zuschauer entscheiden - und hat damit schon gerechnet: "Ich bin nicht enttäuscht, weil ich ein bisschen damit gerechnet habe. Das neue Votingsystem hat mir gezeigt hat, mit wem ich in einer Gruppe bin und meine Konkurrenz war wirklich sehr stark. Deshalb ist alles okay, denn es ist eine Show und es werden noch viele rausfallen, denn es gibt nur einen Gewinner."