DSDS 2014: Daniel Ceylan singt "End Of The Road"

Daniel überzeugt mit "End Of The Road" DSDS 2014: Zweite Live-Challenge-Show
06:28 min
DSDS 2014: Zweite Live-Challenge-Show
Daniel überzeugt mit "End Of The Road"

30 weitere Videos

In der zweiten Liveshow beweist DSDS-Kandidat Daniel Ceylan Gefühl

Daniel Ceylan legt bei "Deutschland sucht den Superstar" 2014 all seine Emotionen in den Song "End Of The Road" von Boys Il Men und kann die Jury damit in der zweiten Live-Challenge-Show beeindrucken.

"Genau das meine ich mit Gefühl. Daniel, das hast du sehr gut gemacht" , lobt Prince Kay One, dem der Auftritt sehr gut gefallen hat und ergänzt: "Es ist einer meiner favorite Songs und deshalb war ich sehr gespannt, wie du es umsetzt." Marianne Rosenberg ist von dem Auftritt des DSDS-Kandidaten ebenfalls überzeugt: "Ich finde das ganz groß. Auch mit Orchester zusammen, das machst du ja zum ersten Mal. Deine Songauswahl ist super, die passt wie die Faust aufs Auge." Obwohl die DSDS-Jurorin Gänsehaut bekommen habe, mahnt sie auch: "Ich habe Sorge, dass du, wenn du zum Beispiel zu sehr abnimmst, nicht mehr der Daniel bist. Dein Ehrgeiz ist zwar beachtlich, aber ich möchte, dass du der Typ bleibst, der du bist. Und da gehört vielleicht auch ein bisschen mehr Körper dazu."

Dieter Bohlen sieht in Daniel Ceylan einen "Pumuckl auf Ecstasy"

Mieze Katz bewertet Daniel Ceylans Auftritt bei "Deutschland sucht den Superstar" 2014 positiv: "Der Song hat dir sehr gut gestanden. Wenn du etwas Ruhe da rein bringst, hast du plötzlich eine Kraft und Überzeugung, das ist der Wahnsinn."

Dieter Bohlen lobt den DSDS-Kandidaten zwar auch, findet aber: "Du hast gestrahlt beim Singen. Aber verkauft man so einen Song? Der Typ singt für seine Frau, die abgehauen ist und ist tottraurig. Er heult wegen seiner Ex-Geliebten und du rennst da rum wie Pumuckl auf Ecstasy: 'Yeah, die Alte ist weg. Jawollo!'" Abgesehen davon sei der Gesang prima gewesen.