Dschungelcamper ist erleichtert: "Wir sind jetzt wieder frei"

Der Vergewaltiger von Eric Stehfests Frau Edith muss hinter Gittern

Edith und Eric Stehfest sind nach der Verurteilung des Vergewaltigers erleichtert: "Wir sind jetzt wieder frei."
Edith und Eric Stehfest sind nach der Verurteilung des Vergewaltigers erleichtert: "Wir sind jetzt wieder frei."
© imago images/POP-EYE, POP-EYE/Christian Behring via www.imago-images.de, www.imago-images.de

16. Januar 2022 - 8:58 Uhr

von Sebastian Tews

Dieses Urteil verändert ihr ganzes Leben… 2020 begann vor dem Amtsgericht Leipzig der Prozess gegen Max H., der 2012 die damals 17-jährige Edith Stehfest mit K.O.-Tropfen betäubt und dann missbraucht hat. Eine widerliche Tat, die er sogar filmte. Max H. gestand und wurde zu einer Freiheitsstrafe verurteilt – gegen die er allerdings Berufung einlegte. Wie RTL exklusiv erfuhr, ist das Urteil aber mittlerweile rechtskräftig. "Die Freiheitsstrafe von drei Jahren und vier Monaten für den Täter ist seit kurzem bestätigt", sagt Stehfests Anwältin Dr. Sissy Kraus auf RTL-Anfrage. Dschungelcamper Eric Stehfest (32) und seine Frau Edith (26) können damit endlich mit einem düsteren Kapitel in ihrem Leben abschließen, wie sie im Interview verraten.

"Urteil steht für Neuanfang"

"Die meisten Frauen können nach einem Gerichtsprozess keinen Frieden finden, weil es in den meisten Fällen nicht zu einer Verurteilung des Täters kommt", sagt Edith Stehfest zu RTL. "Deswegen ist das Urteil der mehrjährigen Haftstrafe für Max H.ein so wichtiger Schritt. Ein Urteil, welches für mich und viele Frauen dort draußen für einen Neuanfang steht." Die Sängerin gibt Einblick in ihr Seelenleben, welches in den letzten Monaten enorm gelitten hat. "Ich konnte eine lange Zeit nicht mehr singen, weil mein Innerstes so tief verletzt war", erzählt sie. "Es ist nicht selbstverständlich, dass ich mich wieder voller Liebe sehen kann und den Mut habe, endlich in meiner Musik das Thema zu verarbeiten." Und zwar im Song "LAUT", der am 17. Januar erscheint. "Diese Kraft habe ich durch die Liebe von Eric und die Unterstützung vieler starker Frauen bekommen."

Eric Stehfest ist bereit, wieder als Schauspieler zu arbeiten

Auch ihr Mann, TV-Star Eric Stehfest, ist erleichtert: "Wir sind wieder frei. Und ich bin wieder frei, als Schauspieler zu arbeiten", sagt er. 2018 war Stehfest bei der RTL-Erfolgssoap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ausgestiegen: "Ich hätte weitermachen können, aber das hätte mich in die Sucht zurückgetrieben", meint er. Nach seinem Ausstieg hatte er nur noch Auftritte bei Shows (Dancing on Ice, Unbreakable): "Da ging es um mich und meine Seele, das war Teil des Heilungsprozesses", so Stehfest. Kommt für ihn denn jetzt eine Rückkehr zu GZSZ in Frage? "Ein Spin-off wäre ok, aber keine dauerhafte Rolle", sagt er. Die Missbrauchs-Geschichte möchte er auch im Dschungel erzählen: "Die Message ist: Opfer müssen sich nicht schämen. Edith hat für viele Jahre nicht singen können, jetzt hat sie ihre Stimme wiedergefunden."