Vier kuriose Schadensfälle

Die Versicherungsdetektive Spezial: Wie konnte Katze „Honey" ihren Besitzer aussperren?

14. September 2019 - 17:53 Uhr

Wie kann eine Katze die Tür abschließen?

In "Die Versicherungsdetektive Spezial" geht es um vier echte, kuriose Fälle, die die Versicherungsdetektive Patrick Hufen und Timo Heitmann aufgeklärt haben. Nur ein Versicherungsfall hat sich wirklich so ereignet, wie es der Kunde angegeben hat. In drei Fällen wurden die Schadenermittler angelogen. Wer versucht die Versicherung zu betrügen - und wer sagt die Wahrheit? Wie ehrlich ist zum Beispiel ein Mann, der angeblich von seiner Katze vor die Tür gesetzt wurde? Die Folge: 500 Euro für ein neues Schloss.

Katzentherapeutin unterstützt Timo Heitmann

Bereits die Ausgangslage lässt Timo Heitmann aufhorchen: Herr Maus behauptet, seine Katze Honey hätte ihn aus der Wohnung ausgesperrt. Aber kann das wirklich passieren? Weil Schadensermittler Timo Heitmann selber keine Antwort darauf geben kann, nimmt er Katzentherapeutin Birgit Rödder mit. Sie soll sich vor Ort den Schadenshergang schildern lassen und einschätzen, ob das möglich ist. Timo Heitmann kann sich das zumindest nicht vorstellen. Kann die Katzentherapeutin einem Versicherungsbetrug auf die Schliche kommen?

Diesen und drei weitere spannende Fälle aus dem echten Leben sehen Sie am Sonntag, den 15.09.2019 um 19:05 Uhr bei RTL.

Die Versicherungsdetektive bei TVNOW

Die aktuellen Fälle der Versicherungsdetektive gibt es bei TVNOW und in der TVNOW App auf Abruf.