Model Chrissy Teigen zeigt ihren angeschwollenen Mund

Dicke Lippe wegen Höhenkrankheit: Wie geht das denn?

© iStockphoto, Nicoleta Ionescu

19. August 2019 - 17:37 Uhr

von Juliane Timm

Chrissy Teigen (33) sorgt mit einem aktuellen Foto für Schlagzeilen: Das US-amerikanische Model zeigt sich auf Twitter mit einer extrem dicken Unterlippe, angeblich durch die Höhenkrankheit auf einem Inlandsflug ausgelöst. Kann das stimmen? Unser Experte, Dr. med. Christoph Specht sagt: "So ein Quatsch!" Er verät uns einige Gründe, die für Chrissy Teigens Schwellung wahrscheinlicher sind.

"Meine Lippe explodiert gleich"

US-Beauty und Kochbuchautorin Chrissy Teigen leidet unter einer dicken Lippe. Auf einem Inlandsflug in den USA von Los Angeles in den Bundesstaat Utah schwoll ihre Unterlippe extrem an. Den Vorfall hielt das Model auf Video und Foto fest. Zu einem Selfie schrieb sie: "Wusstet ihr, dass Ödeme durch Höhenkrankheit ausgelöst werden können? Ich lerne jeden Tag etwas Neues! Meine Lippe explodiert gleich. Auf Wiedersehen, Welt." Über ihre Lippen sagt sie weiter: "Sie sind so riesig und glänzend und hart wie Glas."

Dr. med. Christoph Specht erklärt die möglichen Ursachen

Kann man eine derartige Reaktion auf einem Kurzstreckenflug bekommen? "Das ist Quatsch", erklärt Dr. Christoph Specht, "das hat herzlich wenig mit Höhenkrankheit zu tun. Mögliche Symptome der Höhenkrankheit sind Schwindel, Erbrechen, Halluzinationen oder blaue Lippen – aber keine dicke Lippe", so der Experte.

Symptome von Höhenkrankheit sind ganz andere

Chrissy Teigen wird in einem Flugzeug kaum Symptome bekommen, die sonst nur Bergsteiger ab einer Höhe von 2.000 Meter erfahren. Auch die Techniker Krankenkasse erklärt auf ihrer Webseite: "Symptome der akuten Bergkrankheit sind: Kopfschmerzen, Krankheitsgefühl, Schwindel, Appetitmangel, Übelkeit, Erbrechen und Schlafstörungen. Ferner können Hände und Füße erheblich anschwellen. Diese Symptome treten frühestens vier bis sechs Stunden nach dem Höhenaufenthalt (oberhalb von 2.000 bis 2.500 Metern) auf."

In Flugzeugen wird ein künstlicher Druck erzeugt, damit die Crew und die Passagiere in einer Flughöhe von 10.000 Metern überleben. Bei Druckabfall reagieren Menschen eher mit Übelkeit, Kopf- und Ohrenschmerzen. Und Teigen wäre in diesem Fall davon nicht alleine betroffen.

Hat Teigen vielleicht eine Lebensmittelallergie?

Eine Möglichkeit für Teigens Problem könnte sein, dass das Model im Flieger etwas Falsches zu sich nahm und eine Nahrungsmittelallergie die Schwellung auslöste, erklärt Specht.

War das Model kurz vorher beim Beauty-Doc?

Wie sieht es mit einer OP aus? In Hollywood ist der Trend zu Hyaluronspritzen als Lippenfiller sehr beliebt. Teigen war auf dem Weg zu einer Hochzeitsfeier, war das Model für einen frischeren Look vielleicht kurz vor seinem Flug beim Beauty-Doc? "Das kann sehr wohl sein", so Specht. "Drei Tage nach einem solchen Eingriff sollte man dann nicht fliegen", warnt er.

Hyaluronsäure wird oft im Kampf gegen die ersten Fältchen ins Gesicht gespritzt. Sie wird in zwei Verwendungsarten benutzt: Einmal als reines Produkt, das direkt unter die Haut gespritzt wird, und einmal als Inhaltsstoff in Hautcremes. Hyaluronsäure ist ein Wirkstoff, der von Natur aus zu unserem Organismus gehört. Er besteht aus komplizierten Zuckermolekülen und hat die erstaunliche Eigenschaft, große Mengen an Wasser zu binden. Die Substanz füllt dadurch die Zwischenräume zwischen Gewebefasern und sorgt dafür, dass unsere Haut frisch aussieht und elastisch bleibt. Mehr zum Thema Hyaluronsäure erfahren Sie im Video.

Überreaktion auf Hyaluron

"Nach einer Hyaluronspritze kann es zur akuten Reaktion, einer Überreaktion, kommen. Das Gewebe reagiert und schwillt an", fasst der Experte bezüglich Teigens Fall zusammen. Das bedeutet Entwarnung: Es besteht also nicht die Möglichkeit, dass man im Flieger Richtung Urlaub auf einmal Schwellungen im Gesicht erlebt. Eine Allergie oder akute Reaktion auf einen vorherigen Beauty-Eingriff sind wahrscheinlicher als Auslöser für Teigens dicke Lippe.