RTL News>Deutschland 83>

Deutschland 83: Schauspielerin Sonja Gerhardt

Deutschland 83: Schauspielerin Sonja Gerhardt

Martin Rauch (Jonas Nay) und Annett Schneider (Sonja Gerhardt) führen in der DDR eine glückliche Liebesbeziehung, bis Martin plötzlich verschwindet. Annett weiß nicht, dass er im Westen als Spion eingesetzt wird.
Martin Rauch (Jonas Nay) und Annett Schneider (Sonja Gerhardt) führen in der DDR eine glückliche Liebesbeziehung.

Sie spielt Annett Schneider

In "Deutschland 83" spielt Sonja Gerhardt die Rolle der Annett Schneider. Hier gibt es viele Infos zur Schauspielerin.

Die 1989 in Berlin geborene Sonja Gerhardt stand bereits mit fünf Jahren zum ersten Mal auf der Bühne. Elf Jahre lang tanzte sie im Kinderensemble des Berliner Revuetheaters Friedrichstadt-Palast. 2006 bekam sie ihre erste TV-Rolle in der Telenovela "Schmetterlinge im Bauch". Seitdem ist Sonja Gerhardt regelmäßig im Fernsehen zu sehen. Sowohl in TV-Filmen wie "Der Vulkan", "Die Schlikkerfrauen" oder "Mittlere Reife", wofür sie beim Hessischen Fernsehpreis 2012 mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet wurde, als auch in populären TV-Serien und -Reihen wie "Tatort", "Polizeiruf 110", "Rosa Roth", "SOKO Stuttgart" oder "Danni Lowinski" begeistert sie das Publikum.

Die 26-Jährige ist mit Filmen wie "Sommer", "Die Wilden Hühner und das Leben" und "Türkisch für Anfänger", auch auf der großen Leinwand präsent. Zuletzt sah man sie 2015 in einer Hauptrolle im Kinofilm "Dessau Dancers".

Annett Schneider ist Martins Jugendliebe

Annett Schneider ist Martins Jugendliebe und Verlobte, die in Kleinmachnow und Martins "altem Leben" zurückbleibt. Während seiner Abwesenheit ist sie es, die sich um Martins Mutter kümmert. Gleichheit, Zusammenhalt und familiäre Werte sind ihr sehr wichtig – sie kann sich mit den Grundpfeilern des Sozialismus identifizieren und sich eine gemeinsame Zukunft mit Martin in der DDR vorstellen. Ihre Überzeugung veranlasst sie auch, sich mit Lenora einzulassen.