RTL News>Deutschland 83>

Deutschland 83: Schauspielerin Carina Wiese

Deutschland 83: Schauspielerin Carina Wiese

RTL Deutschland83 Eps08 05.jpg
Martins Mutter Ingrid ist eine intelligente Person, die sich lange Zeit mit dem DDR-Regime arrangiert hat.
RTL / Laura Deschner

Sie spielt Ingrid Rauch

In der Event-Serie "Deutschland 83" auf RTL spielt Carina Wiese die Rolle der Ingrid Rauch. Hier erfahren Sie mehr über die Schauspielerin.

Carina Wiese wurde 1968 in Dresden geboren und erlebte das Ende der DDR und den Anschluss an die BRD hautnah während ihres Schauspielstudiums von 1988 bis 1991 an der Theaterhochschule "Hans Otto" in Leipzig. Unter der Regie von Tom Tykwer war Carina Wiese in "Drei" und an der Seite von Til Schweiger in "Phantomschmerz" im Kino zu sehen. Weitere wichtige Arbeiten waren "Kuss-Kuss", "Die Wolke" und "Satte Farben vor Schwarz".

2014 wirkte sie in der internationalen Kinopoduktion "Die Bücherdiebin" neben Emily Watson und Geoffrey Rush sowie in zahlreichen TV-Produktionen mit. Einem breiten Publikum wurde Carina Wiese durch Gastauftritte in "Alarm für Cobra 11" bekannt. Zuletzt sah man sie in dem von Florian Schwarz inszenierten Frankfurter Tatort "Kälter als der Tod" im TV.

Martins Mutter Ingrid Rauch

Martins Mutter Ingrid ist eine gutmütige und intelligente Person, die sich lange Zeit mit dem DDR-Regime arrangiert hat, ohne es selbst aktiv zu unterstützen. Ingrid ist schwer nierenkrank und auf die Beziehungen ihrer Schwester Lenora angewiesen, die ihren Namen auf eine exklusive Spenderliste der Charité setzen lassen kann. Allmählich sucht sie einen Weg aus ihrem goldenen Käfig.