RTL News>Deutschland 83>

Deutschland 83: Schauspieler Alexander Beyer

Deutschland 83: Schauspieler Alexander Beyer

Alexander Beyer
Alexander Beyer spielt die Rolle des Tobias Tischbier.
RTL/Nik Konietzny, RTL / Nik Konietzny

Er spielt Tobias Tischbier

Alexander Beyer spielt in "Deutschland 83" die Rolle des Tobias Tischbier. Hier erfahren Sie mehr über Rolle und Schauspieler.

Einem großen Publikum wurde Alexander Beyer mit seiner Rolle in Leander Haußmanns Kinoerfolg "Sonnenallee" bekannt. Seitdem begeisterte er in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen wie Volker Schlöndorffs Terroristen-Drama "Die Stille nach dem Schuss", dem Publikumsliebling "Good Bye, Lenin!" (Wolfgang Becker), dem Tatort "Schlaraffenland" (Nina Grosse) und der Familientragödie "Hierankl" (Hans Steinbichler). Für seine Rolle (Robert Dornhelm) in der aufwendigen Neuverfilmung des Romans "Krieg und Frieden" von Leo Tolstoj wurde Beyer 2008 in der Kategorie "Bester Schauspieler – Serien und Reihen" für den Bayerischen Fernsehpreis nominiert.

Darüber hinaus spielte Beyer in dem Oscar-nominierten Kurzfilm "Gregor‘s Greatest Invention" (Johannes Kiefer). Zuletzt sah man Beyer in Hendrik Handloegtens "Sechzehneichen" und im Tatort "Verfolgt".

Tobias Tischbier ist Moritz’ Mentor

Tobias Tischbier ist Moritz’ Mentor in Bonn und war bereits seit den frühen 60er Jahren als Schläfer für die DDR im Westen stationiert. Als Jura-Professor an der Uni Bonn ist er nun aktiver Spion und zugleich führender Kopf der Friedens- und Anti-Atom-Bewegung.

Tischbier wird von vielen Anhängern der Friedensbewegung als Sprachrohr gefeiert. Er ist homosexuell und wird als einer der Ersten in Deutschland mit der Angst vor der tödlichen Krankheit AIDS konfrontiert.