Der Bachelor 2013: Heiße Küsse und Zickenzoff

Madeleine und Mignon müssen gehen

In der dritten Folge von 'Der Bachelor' 2013 wird zum ersten Mal geknutscht - allerdings ohne die Beteiligung von Jan! Melanie und Nina vergnügen sich abends in der Ladys-Villa zu zweit. Doch das finden nicht alle amüsant. Vor allem Conny regt sich über das Verhalten der beiden Blondinen auf. Madeleine und Mignon müssen den Heimweg antreten.

Abends sitzen die Mädchen in der Ladys-Villa in lockerer Runde zusammen und wollen den Tag ausklingen lassen. Melanie und Nina sondern sich dagegen von der Gruppe ab, tanzen zusammen in der Küche und küssen sich schließlich lang und leidenschaftlich. Als Conny die beiden Bachelor-Kandidatinnen dabei erwischt, wirft sie ihnen nur einen langen Blick zu. "Da stehen zwei Weiber in der Ecke und knutschen rum", beschreibt Conny rückblickend. "Bin ich jetzt auf einer Gang-Bang-Party, oder was?", regt sie sich auf.

Conny: "Da könnte ich nur noch kotzen und reinschlagen"

Als Melanie sie auf den Vorfall anspricht, weicht Conny aber nur aus: "Ich habe überhaupt kein Problem", behauptet sie. Doch das nimmt Melanie ihr nicht ab: "Klar, ich habe doch vorhin dein Gesicht gesehen und ich merke ja, wie du dich mir gegenüber verhältst." Doch Conny leugnet alles. Stattdessen will Sarah von der Blondine wissen, was zwischen Nina und Melanie läuft. "Das ist nur Anziehungskraft", erklärt Melanie lachend. "Es geht hier um den Bachelor. Es geht hier um einen Mann. Und dass man sich dann als Frau nicht unter Kontrolle hat – da könnte ich nur noch kotzen und reinschlagen", stänkert Conny später weiter.

Selbst in der Nacht der Rosen gibt Conny keine Ruhe. Der Zoff zwischen Melanie und Conny droht dort zu eskalieren. "Ich zeige jedenfalls nicht meine Oberweite der ganzen Welt", zickt Conny in Richtung des Erotik-Models. "Ich glaube, ich habe mehr im Köpfchen als du", kontert Melanie gelassen. Die anderen Bachelor-Kandidatinnen sind auch verwundert über Connys Verhalten. "Conny hat manchmal zwei Gesichter. Zum einen ist sie sehr mütterlich und sehr fürsorglich. Und dann zeigt sie ihren Finger und tituliert uns als Prinzessinnen", erinnert sich Mona." Mit so Menschen komme ich eher weniger klar", stellt die Bachelor-Kandidatin fest. Doch das muss Mona wohl. Denn Bachelor Jan hat Conny im Gegensatz zu Mignon und Madeleine eine Rose gegeben. Und eins ist sicher: Mit ihrer offenen Art wird sie sicherlich weiterhin für Zoff unter den Ladys sorgen.

Alles zu Der Bachelor

BACHELOR

Wolke 7! Der Bachelor hat sich in sie verliebt

Clea-Lacy bekommt die letzte Rose von Sebastian

Der Bachelor 2017 bei RTL

In der 7. Staffel begab sich "Der Bachelor" 2017 im Sunshine State Florida auf die Suche nach der großen Liebe. Ein Mann und 22 Single-Frauen, die sich in heißen Nächten näher kommen konnten. Denn: Küssen ist bei "Der Bachelor" ausdrücklich erlaubt! Aus den charmanten Bewerberinnen wählte der attraktive Junggeselle Sebastian die Frau seines Herzens aus.

Woche für Woche lernte "Der Bachelor" Sebastian die Kandidatinnen besser kennen und konnte bei exklusiven Dates prüfen, welche der Damen sein Herz höher schlagen ließ. In der Nacht der Rosen musste Bachelor Sebastian sich jede Woche neu entscheiden: Nur wer am Ende einer jeden Sendung die rote Rose von ihm bekam und diese auch annahm, durfte bleiben. Vier Kandidatinnen bekamen schließlich die Chance, dem gefragten Junggesellen ihre Familie und Freunde vorzustellen.

Die letzten drei Auserwählten - Viola, Erika und Clea-Lacy - verbrachten schließlich ein Dreamdate mit dem "Bachelor". Ins Finale schafften es Erika und Clea-Lacy. Sie durften Sebastians Eltern kennen lernen. Die letzte Rose vergab "Der Bachelor" 2017 Sebastian im Finale an die Halbbrasilianerin Clea-Lacy. Er hatte sich in sie verliebt - und aus Sebastian und Clea-Lacy wurde nach dem Ende der "Bachelor"-Staffel ein glückliches Paar.