2. September 2016 - 15:38 Uhr

Ganze Folgen von "Dance Dance Dance 2017" finden Sie bei TV NOW

In der Show-Reihe "Dance Dance Dance" müssen Promi-Teams die besten Musikvideos und berühmtesten Tanzszenen aus erfolgreichen Filmen nachtanzen - und dabei so nahe wie möglich am Original bleiben. Dabei übernimmt jedes Paar eine andere bekannte Choreografie, die für die Shows einstudiert werden muss. Die musikalische Bandbreite reicht hierbei von populären Musikvideos der Spice Girls, Robbie Williams oder Madonna bis hin zu Tanzszenen aus Filmen wie "Dirty Dancing" und "Grease". Modernste 3D-Technik lässt die Tanzperformances der Prominenten wie am Original-Set wirken.

In der zweiten Staffel von "Dance Dance Dance" konnten sich die DSDS-Sieger Luca Hänni und Prince Damien vor Bahar Kizil und Sandy Mölling und David und Suzan Odonkor durchsetzen und das Finale für sich entscheiden. Sie haben das Finale verpasst oder möchten eine bestimmte Folge noch einmal sehen? Kein Problem! Ganze Folgen "Dance Dance Dance" finden Sie zum nachträglichen Abruf bei TV NOW.de und in der TV NOW App.

Sieben Promi-Teams kämpften in der zweiten Staffel um den "Dance Dance Dance"-Titel

Ex-Fußball-Nationalspieler David Odonkor schwang zusammen mit Ehefrau Suzan Odonkor das Tanzbein, Christine Neubauer legte sich mit Schauspielkollege Gedeon Burkhard ins Zeug und auch die zwei Olympiateilnehmer im Kunstturnen, Marcel Nguyen und Andreas Bretschneider, machten die "Dance Dance Dance"-Tanzfläche in der diesjährigen Staffel unsicher.

Neben den Sängerinnen Sandy Mölling ('No Angels') und Bahar Kizil ('Monrose'), die anstelle ihres Gesangstalents nun auch ihr tänzerisches Geschick bewiesen, stellte sich Model und Moderatorin Mirja du Mont gemeinsam mit Schauspieler Jo Weil der Tanz-Herausforderung. Ebenfalls mit von der Partie waren Ex-GNTM-Kandidatin Aminata Sanogo und Model und Schauspieler Marc Eggers sowie die beiden DSDS-Gewinner Luca Hänni und Prince Damien, die "Dance Dance Dance" 2017 im Finale für sich entscheiden konnten.

Im Anschluss an die dargebotenen Choreografien der einzelnen Teams entschied die "Dance Dance Dance"-Jury, wer am meisten überzeugen konnte und vergab entsprechend Punkte. Dabei wurden die beiden bekannten Juroren, DJ BoBo und Choreograf Cale Kalay in diesem Jahr von der studierten Balletttänzerin und Fernsehmoderatorin Ruth Moschner unterstützt.

Die Moderation von "Dance Dance Dance" wurde auch in der zweiten Staffel von Nazan Eckes und Jan Köppen übernommen.