45-Jähriger feiert am Samstag Debüt gegen Ex-Club BVB

Marco Rose übernimmt bei RB Leipzig

 06.11.2021, Fussball 1. Bundesliga 2021/2022, 11. Spieltag, RB Leipzig - Borussia Dortmund, in der Red Bull Arena Leipzig. Trainer Marco Rose Borussia Dortmund ***DFL and DFB regulations prohibit any use of photographs as image sequences and/or quas
Marco Rose folgt wie erwartet auf Domenico Tedesco an der Seitenlinie von RB Leipzig
www.imago-images.de, IMAGO/MIS, IMAGO

Es wurde im Vorfeld schon vermutet, nun ist es offiziell: Marco Rose ist neuer Trainer bei Bundesligist RB Leipzig. Der gebürtige Leipziger folgt beim DFB-Pokalsieger auf Domenico Tedesco, der erst einen Tag vorher entlassen wurde. Rose erhält einen Vertrag bis 2024, wie die Sachsen am Donnerstag via Twitter mitteilten.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Hammerprogramm zum Start

Rose startet in Leipzig mit einem Hammerprogramm: In der Liga trifft er zunächst auf seine Ex-Clubs Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach. In zweiten Spiel der Champions-League-Gruppenphase gastiert RB am kommenden Mittwoch zudem bei Titelverteidiger Real Madrid.

Rose war am Ende der Saison 2021/22 beim BVB beurlaubt worden. Zuvor war er in Gladbach sowie bei RB Salzburg tätig, wo er sich im RB-Kosmos einen guten Ruf erarbeitete. Als Co-Trainer bringt er Alexander Zickler und Frank Geideck mit. Zudem kehrt Marco Kurth zurück, der in der Vorsaison ein halbes Jahr als Assistent bei RB gearbeitet hatte. (tve/sid)