Wanda wütet

Brutales Liebes-Aus: PSG-Star Icardi nach mutmaßlichem Seitensprung abserviert

Da war ihre Welt noch in ordnung: Wanda und Mauro Icardi
Da war ihre Welt noch in ordnung: Wanda und Mauro Icardi
© Instagram, wanda_icardi

17. Oktober 2021 - 20:12 Uhr

"Wieder eine Familie, die du zerstört hast, du H***!“

PSG-Stürmer Mauro Icardi und seine Lebensgefährtin Wanda waren eins der schillerndsten Glamour-Paare. Doch das ist offenbar mit einem lauten Knall vorbei. Wie unter anderem der argentinische TV-Kanal TyC Sports berichtet, haben sich der 28-jährige Star von Paris St. Germani und seine sechs Jahre ältere Wanda getrennt. Grund: Icardo soll ihr fremdgegangen sein. Doch wer im Glashaus sitzt, soll ja bekanntermaßen nicht mit Steinen werfen.

Mega-Influencerin löscht alle Erinnerungen

Mit einer hasserfüllten Nachricht machte Wanda ihrer gekränkten Seele Luft. "Wieder eine Familie, die du zerstört hast, du H***!", schrieb die erfolgreiche Influencerin (mehr als 8 Millionen Follower) bei Instagram. Argentinische Medien deuten dies als Nachricht in Richtung der bislang noch unbekannten neuen Liebschaft Icardis. Gerüchten zufolge soll dies das 29 Jahre alte argentinische Model María Eugenia "China" Suarez sein.

Was die Spekulationen über das Liebes-Aus zwischen Wanda und dem argentinischen Nationalspieler zusätzlich befeuert: Sie folgt Icardi nicht mehr auf Instagram. Gemeinsame Bilder löschte sie knallhart.

Brisante Vorgeschichte: Wanda keine Unbefleckte

Dabei hat sich Wanda selbst moralisch nicht immer einwandfrei verhalten. Die Vorgeschichte ihrer Liaison: durchaus schäbig. Von 2005 bis 2013 war das argentinische Model mit Maxi Lopez (37) verheiratet. Diese war damals Teamkollege von Icardi bei Sampdoria Genua. Und vor allem: dessen bester Kumpel! Was sich schnell änderte, als Wanda Lopez mit Icardi betrog. Was folgte, war eine juristische Schlammschlacht um Wandas drei gemeinsame Kinder mit Lopez.

Auf dem Gipfel des Zorns verweigerten Lopez und Icardi im Jahr 2014 beim ersten Aufeinandertreffen zwischen Lopez und Icardi beim Serie-A-Spiel zwischen Sampdoria und Inter Mailand (Icardis nächstem Club) den Handschlag, Für die italienischen Gazetten ein gefundenes Fressen. In aller Kreativität wurde dort das "Wanda-Derby" ausgerufen. Und jetzt ist sie wieder auf "Wandaschaft" – Ausraster inklusive… (mli)