Vor elf Tagen verschwunden

Bruder des vermissten Julian Sands bricht sein Schweigen: "Mein Herz sagt, dass er gegangen ist"

FILE PHOTO: The 76th Venice Film Festival - Screening of the film The Painted Bird in competition - Venice, Italy September 3, 2019 - Actor Julian Sands poses before an interview. REUTERS/Piroschka van de Wouw/File Photo
Julian Sands wird seit elf Tagen vermisst
ZUZ/AND, REUTERS, Piroschka Van De Wouw

Die Familie des seit elf Tagen vermissten Schauspielers Julian Sands (65) hat sich zu Wort gemeldet. Über den Twitter-Account des Sheriff-Büros des San Bernardino Countys danken die Angehörigen den an der Suche beteiligten Personen in einem Statement. Sein Bruder Nick meldet sich ebenfalls in einem Interview erstmals zu Wort. Er hat die Hoffnung, dass Julian noch lebt, mittlerweile aufgegeben.

Emotionale Worte von Julian Sands' Bruder

Nick hat den Filmstar zuletzt im Oktober vergangenen Jahres gesehen. Gegenüber Craven Herald erzählte er: "Er gilt noch nicht als verschollen, aber mein Herz sagt mir, dass er gegangen ist. In Anbetracht der Rivalität unter Geschwistern würde es ihm ähnlich sehen, einfach wieder zurückzukommen und mir das Gegenteil zu beweisen."

Dank für "heldenhafte" Suchteams und öffentliche Anteilnahme

Die Familie würdigte nicht nur die "mitfühlenden Mitglieder des San Bernardino County Sheriff's Department", sondern auch die "heldenhaften Suchteams, die den schwierigen Bedingungen am Boden und in der Luft trotzen, um Julian nach Hause zu bringen". Darunter listeten die Angehörigen die verschiedenen Gruppen auf, die an der Suche nach dem Darsteller beteiligt sind. Darunter befindet sich auch eine Suchhundestaffel und ein Team von Höhlenrettern.

Julian Sands' Familie schrieb auch, dass sie "zutiefst berührt von der Welle der Liebe und Unterstützung" sei, die sie seit dem Verschwinden des Darstellers erreiche.

Das Sheriff-Büro verspricht in dem Tweet, weiter nach dem Vermissten zu suchen: "Wir werden weiterhin die uns zur Verfügung stehenden Ressourcen nutzen." Auch die Polizei dankte allen Helfern für "die schiere Entschlossenheit und Selbstlosigkeit".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Zwei Männer seit dem 13. Januar vermisst

Am 13. Januar hatte seine Familie Julian Sands als vermisst gemeldet. Der Schauspieler war von einer Wanderung am Mount San Antonio nicht zurückgekehrt. Sein mit Schnee bedecktes Auto wurde gefunden, von Sands fehlte jede Spur. Die Behörden hatten zuvor vor "extrem gefährlichen" Bedingungen gewarnt. Neben dem Schauspieler wird ein 75-jähriger Mann vermisst.

Der gebürtige Brite ist seit 1990 mit der Journalistin Eugenia Citkowitz (59) verheiratet. Das Paar hat zwei Töchter, Natalya (26) und Imogen (23). Aus erster Ehe hat Julian Sands den Sohn Henry (37).

spot on news/rsc