Nächster „Rentner-Kampf“

Mike Tyson will sich Lennox Lewis vorknöpfen

Tyson vs. Lewis
Tyson vs. Lewis
© picture alliance

29. April 2021 - 9:13 Uhr

Mike Tyson hat noch eine Rechnung offen

Er kann es nicht lassen: Der frühere Schwergewichtsweltmeister Mike Tyson wird gegen seinen ehemaligen Rivalen und ebenfalls hoch dekorierten Ex-Profi Lennox Lewis in den Ring steigen.

Erinnerungen an 2002

Das teilte Tyson in amerikanischen und britischen Medien mit. Beide sind inzwischen nicht mehr ganz im besten Box-Alter. Tyson ist 54, Lewis 55. Als möglicher Kampftermin steht der September im Raum.

Für Tyson wäre ein Fight die späte Möglichkeit zu ein bisschen Wiedergutmachung. "Iron Mike" verlor vor 19 Jahren einen WM-Kampf gegen den Briten durch K.o. in der achten Runde. Damals gingen sich die beiden schon bei der PK vor dem Kampf an die Gurgel. So geriet der Fight zum Gassenhauer. Das Duell im Jahr 2002 hält bis heute den Pay-per-View-Rekord im Schwergewicht, er setzte 107 Millionen Dollar um.

399954 06: A melee breaks out between boxers Lennox Lewis and Mike Tyson after the two nearly squared off at their press conference to announce their upcoming Las Vegas fight January 22, 2002 in New York, NY. Tyson received a cut on his head. (Photo
Tumulte auf der PK vor dem Kampf
© Getty Images, Al Bello

Kampf gegen Holyfield geplatzt

Eigentlich hatte Tyson einen dritten Kampf gegen Ex-Champion Evander Holyfield (dem er 1997 ein Teil des Ohres abbiss) geplant. Der 58-Jährige haute allerdings in den Sack, offenbar gab es keine finanzielle Einigung.

Ende des vergangenen Jahrs war Tyson schon einmal zum einem "Legenden-Fight" in den Ring gestiegen. Der Kampf gegen Roy Jones Jr. endete mit einem Unentschieden.

Wenn sich Tyson nicht gerade auf einen Oldie-Kampf vorbereitet, baut er inzwischen übrigens Marihuana im großen Stil an – ganz legal versteht sich.

Auch interessant