Bones - Die Knochenjägerin: Dr. Temperance Brennan löst mysteriöse Mordfälle

© Eine letzte Hoffnung im Horror, MG RTL D / FOX

2. August 2016 - 13:56 Uhr

Das Erfolgsrezept mit skurrilen Mordfällen, sympathischen Charakteren und einer Mischung aus schwarzem Humor und Selbstironie: "Bones – Die Knochenjägern" ist zu einem echten Krimi-Dauerbrenner geworden und begeistert mittlerweile Fans auf der ganzen Welt. In der elften Staffel kümmert sich die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan wieder um mysteriöse Mordfälle.

Bones: 12 neue Folgen ab 29.8., dienstags um 20:15 Uhr

Bones befindet sich in der Gewalt von ihrem ehemaligen Mitarbeiter Zack Addy, der jahrelang in einer psychiatrischen Einrichtung einsaß, da er den Mord an einem Lobbyisten gestanden hatte. Schnell stellt sich heraus, dass Dr. Addy keine bösen Absichten hat, sondern lediglich Bones Hilfe benötigt, um seine Unschuld zu beweisen. Treibt der verurteilte Mörder ein falsches Spiel, oder ist er wirklich nicht der Serienkiller, nach dem geahndet wird?

Das große Finale voller Rückkehrer!

Booth (David Boreanaz) ist verzweifelt. Seine Kollegin wird von einem Mörder als Geisel festgehalten.
© Eine letzte Hoffnung im Horror, MG RTL D / FOX

Mit 246 Folgen und einer zwölfjährigen Laufzeit gehört die US-Crime-Serie "Bones - Die Knochenjägerin" mit zu einer der beliebtesten und erfolgreichsten Fernsehproduktionen weltweit - auch in Deutschland. Jede Menge Preise und Nominierungen konnte die legendäre FOX-Reihe über die ganzen Jahre hinweg abräumen und bescherte seinem Haussender regelmäßig Rekordeinschaltquoten. Außerdem gehört die Krimi-Serie zu der am längsten laufenden Realserie des US-Senders. Am 28.03.2017 ging bei FOX nun eine Ära mit einem Staffelhoch von über vier Millionen Zuschauern zu Ende.

Jetzt läuten wir das große Serienfinale ein. Es starten die letzten 12 Folgen um die forensische Anthropologin Dr. Temperance Brennan (Emily Deschanel), liebevoll "Bones" genannt, in einer exklusiven Deutschlandpremiere.

Die Serie beruht auf den Kriminalromanen der US-Anthropologin Kathy Reichs. Die 67-Jährige lehrt als Professorin an der Universität North Carolina sowie an der FBI-Akademie in Virginia und gilt als eine der besten Gerichtsmedizinerinnen der USA. So war sie u.a. auch mit einem Katastrophen-Team an der Identifizierung der Opfer des Terroranschlags auf das World Trade Center in New York beteiligt. In 'ihrer' Serie "Bones" war sie natürlich auch schon zu Gast; inzwischen hat sie bereits 19 "Bones"-Romane geschrieben, die sich ebenfalls hierzulande großer Beliebtheit erfreuen. Seit 2010 ist die Buchautorin auch mit der "Bones"-Ablegerreihe um Tory Brennan, der Großnichte von Temperance Brennan, in den "Virals"-Thrillern für Jugendliche ebenfalls sehr erfolgreich, wovon drei bereits auch in Deutschland veröffentlicht wurden.