RTL News>

Blut-Schreck bei Isabell Werths Pferd Quantanz: Das steckt dahinter

Beim CHIO in Aachen

Blut-Schreck bei Isabell Werths Pferd Quantanz: Das steckt dahinter

 Pferdesport/Weltfest des Pferdesports CHIO Aachen 2022/ World Equestrian Festival CHIO Aachen 2022, .02.07.2022 . MEGGLE-Preis, Wertungsprüfung für den Lambertz Nationenpreis, Grand Prix Sp cial CDIO5* Isabell Werth, Quantaz hat Blut am Maul *** Equ
Prüfender Blick von Isabel Werth ins Maul von Quantaz.
www.imago-images.de, IMAGO/Chai v.d. Laage, IMAGO/Chai von der Laage

Was für ein Schock und was für eine ganz neue Erfahrung für Legende Isabell Werth. Mitten in ihrem Vortrag im Grand Prix Special beim CHIO in Aachen wurde die siebenmalige Dressur-Olympiasiegerin von den Richtern abgeläutet. Am Maul ihres zwölfjährigen Hengstes Quantaz war Blut zu sehen. Dem Regelwerk entsprechend musste Werth ihren Ritt abbrechen und wurde disqualifiziert.

“Es war das erste Mal und hoffentlich das letzte Mal"

Die Ursache war harmlos, aber ebenso bitter wie folgenreich: Quantaz habe sich auf die Zunge gebissen, erklärte die 52 Jahre alte Werth. „Shit happens. Wenn man nicht alles erlebt hat, war man nicht lange genug dabei. Nun habe ich diese Erfahrung gemacht“, meinte die Dressur-Ikone aus Rheinberg.“Es war das erste Mal und hoffentlich das letzte Mal.“

Lese-Tipp: Legendenpferd Bella Rose: Isabell Werth weint zum Abschied

Durch die Disqualifikation vergab die deutsche Equipe die Siegchance in der Nationenwertung. Diesen sicherte sich Dänemark mit Cathrine Dufour an der Spitze. Die 30-Jährige gewann mit Vamos Amigos vor Frederic Wandres aus Hagen am Teutoburger Wald auf Duke of Britain.

Ihr großen, weil emotionalen Moment hatte Werth ohnehin schon am Freitag gefeiert. Mit einer 45-minütigen Gala wurde ihr Legendenpferd Bella Rose verabschiedet. Nach einer letzten Show-Kür floßen die Tränen. Das Publikum in der Aachener Soers war emotional extrem ergriffen. (tno)