5 Hinweise

Bei Instagram blockiert? So finden Sie es heraus!

Bei Instagram blockiert? So finden Sie es heraus!
© iStock

01. Juli 2019 - 11:08 Uhr

Heidi Klum blockiert Marcel Remus

Es war ein waschechter Insta-Streit: Heidi Klum blockiert Marcel Remus auf Instagram. "Wer über mich lästert, wird blockiert", wettert das Topmodel öffentlichkeitswirksam in seiner Story. Die Entscheidung ging durch's Netz und sorgte für ordentlich Zündstoff.

Dabei werden die meisten Blockierungen ja eigentlich weniger an die große Glocke gehängt und erfolgen eher klammheimlich – beinah ohne, dass man es merkt. Wir erklären Ihnen, wie Sie herausfinden, ob Sie bei Instagram gesperrt werden.

So finden Sie heraus, ob man Sie bei Instagram blockiert

Im Gegensatz zum Blockiertwerden bei Whatsapp ist es bei Instagram verhältnismäßig schwierig, herauszufinden, ob man Sie blockiert hat. Dennoch gibt es Hinweise darauf.

  1. Derjenige, der Sie blockiert, kann von Ihnen noch über die Suche gefunden werden. Geht man aber auf das Profil des Blockierenden, werden weder Anzahl der Beiträge, noch die der Abonnenten oder die Abonniert-Liste angezeigt. Doch Achtung: Ebenjenes ist auch der Fall, wenn die gesuchte Person ihren Account gelöscht hat!
  2. Um herauszufinden, ob Sie wirklich blockiert wurden, müssten Sie Instagram auf dem Desktop öffnen und ohne sich anzumelden nach dem Namen suchen. Das gelingt, indem Sie https://www.instagram.com/NameDesBlockierenden/ in die URL-Zeile eingeben.
  3. Wird der Account dann angezeigt, werden Sie blockiert. Aber nur, wenn das Profil desjenigen auf öffentlich gestellt ist.
  4. Sie wundern sich, dass Posts der blockierenden Person, die einst sichtbar waren, nun nicht mehr angezeigt werden? Auch das ist ein Hinweis darauf, dass man Sie blockiert hat.
  5. Ein weiterer Hinweis: Der Blockierende wird nicht in der "Abonniert"-Liste angezeigt, wenn Sie danach suchen.

Wie Sie Konten finden, die SIE blockiert haben

Wenn Sie sich jetzt fragen, ob Sie auch mal jemanden gesperrt haben, finden Sie das wie folgt heraus:

  • Einstellungen -> Privatsphäre -> Kontakte / Blockierte Konten

Instagram bietet darüber hinaus jedoch auch die Funktion an, nervige Konten stumm zu schalten, statt sie gleich zu blockieren. Sollten Sie jemanden auf diese Liste setzen, werden Ihnen Feed-Posts, und/oder Stories nicht mehr angezeigt. So geht's:

  • Beim Feed-Post oben rechts auf die drei Punkte klicken -> Stumm schalten -> Beiträge stumm schalten / Beiträge und Story stumm schalten

Und hier finden Sie stummgeschaltete Accounts:

  • Einstellungen -> Privatsphäre -> Kontakte / Stumm geschaltete Konten