Bauer sucht Frau 2014: Steffen überrascht Nicole mit einem Ring

18. Dezember 2014 - 12:37 Uhr

Wird aus dem Freundschaftsring bald ein Verlobungsring?

Bei "Bauer sucht Frau" überrascht Steffen seine Nicole mit einem Ring. Die 30-Jährige ist überglücklich und hofft, dass aus dem Freundschaftsring sehr bald ein Verlobungsring wird.

Der tierliebe Thüringer Steffen und seine Nicole haben sich bei "Bauer sucht Frau" kennengelernt und sind immer noch ein glückliches Paar. Bauer Steffen gesteht: "Seit der Hofwoche ist unsere Beziehung intensiver geworden. Die Liebe wird immer größer." Seit der Hofwoche führen die beiden allerdings eine Fernbeziehung und pendeln zwischen Thüringen und Sachsen hin und her. "Das mit der Fernbeziehung ist nicht so einfach – aber es ist schön, wenn ich mal da bin ", gesteht Steffen.

Bauer Steffen ist bei seiner Nicole zu Besuch. Beim gemeinsamen Hackbratenzubereiten in Nicoles Wohnung schmieden die beiden "Bauer sucht Frau"-Kandidaten Zukunftspläne. "Zusammenziehen wollen wir ja definitiv. Ich freue mich schon auf den Moment hier alle Zelte abzubrechen und ab nach Thüringen." Auch Steffen meint es ernst mit der gemeinsamen Zukunft und möchte dies mit einer kleinen Überraschung beweisen. Während Nicole in der Küche den fertigen Braten holt, versteckt Steffen in ihrer Serviette einen Ring. "Das habe ich mir so überlegt, weil einfach geben den Ring, das machen eigentlich viele", erklärt Steffen.

"Ja, das macht der Steffen nicht so schnell!"

Als Nicole Steffens Ring während des Essens findet, ist die Freude groß. "Ich lasse ihn aber auf der rechten Hand, denn sonst denken alle, wir sind verlobt, wenn ich ihn auf der linken Hand habe", sagt Nicole. Steffen ist mit dieser Entscheidung ganz zufrieden: "Ja, das macht der Steffen nicht so schnell!" Doch Nicole würde ihren Steffen "jetzt schon nehmen". Die "Bauer sucht Frau"-Kandidatin ist überglücklich. Sie gesteht: "Ich hoffe, dass irgendwann auf der linken Seite ein Verlobungsring ist."