ANZEIGE

Licht mit Style

Bambuslampen-Trend: 2023 leuchtet extravagant!

Mehrere Bambuslampen leuchten nebeneinander.
Bambuslampen: Ist das der Hit in 2023?
iStockphoto

Besonders während der nasskalten Winterzeit ist es die beste Idee, sein Zuhause so kuschelig wie möglich zu gestalten. Das Stichwort „kuschelig“ spiegelt sich auch in den aktuellen Interieur-Trends wider: Zu den ultimativen Lampen-Tipps 2023 zählen die gemütlichen Bambuslampen. Warum Sie auf diese Beleuchtung nicht verzichten sollten, zeigen wir hier.

Was sind Bambuslampen überhaupt?: Wie der Name schon verrät, handelt es sich um die begehrten Bambusleuchten, die in großen Möbelhäusern überall zu finden sind. Sie werden aus dünnen und geflochtenen Bambusplatten hergestellt.

Woher stammen Bambuslampen?: Bambuslampen sehen wir insbesondere in asiatischen Ländern wie Thailand, Japan oder China. Im asiatischen Raum steht der schicke Bambus übrigens für Freundschaft, Reinheit und ein langes Leben.

Für Boho-Fans: Die geflochtene Bambus-Lampe hat Charme

Die geflochtene Bambus-Lampe ist in jedem Zimmer ein Statement-Piece. Das liegt vor allem an dem wunderschönen Boho-Charme, den die Trend-Lampe ausstrahlt.

Ein gutes Beispiel ist die Bambus-Hängelampe von Lussiol. Durch das geflochtene Design ähnelt die Hängelampe einem Korb. Sie versprüht also einen rustikalen Charme und erzeugt ganz besonders gemütliches Licht. Wer ein wahrer Boho-Fan ist, verwandelt sein zuhause mit dieser Hängelampe in ein echtes Hippie-Paradies.

Echter Eyecatcher: Die Bambuslampe sorgt für elegantes Licht-Schattenspiel

Sobald die Bambuslampe an ist, sorgt sie für eine wunderschöne Lichtshow. Die Glühbirne leuchtet durch die kleinen Abstände im Geflecht und projiziert das Licht in einem schicken Muster auf Ihre Wände.

Unser Favorit ist die kleine Stehlampe von Brilliant. Sie ist ein gelungenes Zusammenspiel von Boho- und Industrial-Chic. Die Beine sind in einem mattschwarzen Metall gehalten, während der Lampenschirm – oder hier eher -Korb – aus glattem Bambus besteht. Ein richtiger Eyecatcher!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Gut für die Umwelt: Bambuslampen sind nachhaltig

Bambus wird seit einiger Zeit als nachhaltige Alternative zu Plastik verwendet. Das liegt am umweltfreundlichen Anbau der Pflanze. Es werden hier in der Regel keine giftigen Pestizide verwendet. Zudem wächst Bambus schnell und sehr hoch. Er kann also sofort geerntet und verarbeitet werden.

Immer häufiger sieht man insbesondere niedliche Bambus-Nachttischlampen. Das warme Licht ist beim Lesen sehr angenehm und hat – durch das schöne Schattenspiel – einen beruhigenden Effekt.

Bambuslampen verschönern die Winterzeit

Die grauen Wolken und die niedrigen Temperaturen im Winter sind bei dem warmen und besonderen Licht der Bambuslampe schnell vergessen. So fühlen wir uns zuhause wohl und begeistern auch unsere Gäste mit dem leuchtenden Boho-Charme!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.