RTL News>Die Bachelorette>

Bachelorette-Kandidat Max schockiert mit Aussage: Sharon "könnte mehr Arsch haben"

Der Bachelorette-Kandidat fühlt sich nicht zu ihr hingezogen

Max schockiert mit Aussage über Sharon: "Könnte mehr Arsch und mehr Brüste haben"

Max fühlt sich nicht zu Sharon hingezogen Der Bachelorette-Kandidat hadert
02:40 min
Der Bachelorette-Kandidat hadert
Max fühlt sich nicht zu Sharon hingezogen

5 weitere Videos

Eigentlich läuft Sharon Battistes allererstes Einzeldate mit Max Wilschrey perfekt. Sie verstehen sich auf Anhieb blendend, lachen miteinander und kommen sich beim Tanzen näher. Die 30-Jährige wäre sogar bereit für den ersten Kuss – für sie stimmt einfach alles. Doch Max sieht einen „Haken“, wie er nach dem Date erklärt. Der Fußballprofi fühlt sich nicht zur Bachelorette hingezogen, wählt dafür allerdings schockierende Worte: „Dass sie so ein bisschen, wenn ich das so sagen kann, mehr Arsch und mehr Brüste haben könnte.“ Sharon bekommt davon – noch – nichts mit. Doch dafür erklärt Max den anderen Kandidaten von seinem „Problem“, wie wir oben im Video zeigen.

Für Max ist Sharon keine "Granate" - Fans sind schockiert

„Es war sehr romantisch und das hat Max, glaube ich, auch so empfunden“, lautet Sharons Fazit nach dem Einzeldate. Und auch der Fußballprofi ist eigentlich begeistert: „Vom Charakter her, von den Eigenschaften her, da fühle ich mich auf jeden Fall sehr hingezogen zu ihr.“

Doch er spürt keine körperliche Anziehung. „Es ist nicht so, dass ich mir denke: ‘Wow, was für eine absolute Granate.’ Da würde ich lügen, wenn ich das sagen würde. Aber kann man sich auf jeden Fall gut anschauen.“

Viele Bachelorette-Fans sind sich einig: Diese Wortwahl geht zu weit! Eine Userin auf Instagram trifft es auf den Punkt: „Generell kann ich die Aussage verstehen... Man muss ja ein gewisses Gefühl bei einer Person haben [...] Aber was er über über ihren Körper gesagt hat geht gar nicht.“

Emanuell warnt die Bachelorette

Bachelorette-Kandidat Emanuell ist dabei, als Max nach dem Einzeldate zugibt, dass er sich zu Sharon noch nicht sexuell hingezogen führt. Und er nutzt beim nächsten Gruppendate die Gelegenheit, die 30-Jährige zu warnen. Der 29-Jährige nennt keinen Namen, doch er macht deutlich: „Es wurden ein paar Aussagen getätigt wie: ‘Ich finde sie sehr attraktiv, aber sexuell anziehend finde ich sie nicht so’.“

Emanuell warnt die Bachelorette vor Max' Worten Er legt Sharon ans Herz: "Pass auf!"
02:22 min
Er legt Sharon ans Herz: "Pass auf!"
Emanuell warnt die Bachelorette vor Max' Worten

27 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Die Bachelorette wird nachdenklich

Emanuells Warnung lässt die Bachelorette grübeln: „Jemand findet mich nicht sexy. Es ist grundsätzlich in Ordnung. Aber ist es jemand, den ich gerade sehr interessant finde? Weiß ich ja nicht.“ Noch nicht. Denn in der dritten Folge geht die Bachelorette auf Konfrontation. Auf RTL+ können Sie die Folge jetzt schon anschauen. Viel Spaß! (kwa)