So geht die Kombination

Auf diese 3 Musterhosen wollen wir nicht mehr verzichten

An Musterhosen kommen Modefans diesen Sommer nicht vorbei.
An Musterhosen kommen Modefans diesen Sommer nicht vorbei.
© picture alliance / Runway Manhat, R4610, KLA

20. Juli 2021 - 14:34 Uhr

Deswegen lieben wir gemusterte Hosen

Mit dem richtigen Statement-Piece machen Sie ein einfaches Outfit zum modischen Hingucker. Diesen Sommer lenken wir die Aufmerksamkeit auf unsere Beine mit Musterhosen. Ob eng, weit, kurz oder lang – wir lieben auffällige Beinkleider. Doch: Wie kombiniert man das It-Piece gekonnt? 3 Tipps für das Styling von Musterhosen.

So zaubern Muster lange Beine

Hosen mit weitem Bein gehören zu den Favoriten der Saison. Kein Wunder: Sie sind luftig, locker und formen eine schöne Silhouette. Mit einer schmalen Taille schafft die Hose eine vorteilhafte A-Linie, die Ihre Beine optisch streckt. Der weite Schnitt ist optimal, um ein Muster richtig zu inszenieren.

Tipp: Um den Effekt der Beinverlängerung zu verstärken, können Sie zu der weiten Hose hohe Schuhe kombinieren. Im Sommer setzen wir für einen schicken Alltagslook beispielsweise auf Espadrilles mit Absatz*.

Für einen Sommerlook bietet sich beispielsweise diese Musterhose mit weitem Bein* an. Das filigrane Blumenmuster in Schwarz-Weiß können Sie vielseitig kombinieren.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Stylingtipp für gemusterte Hosen

Für die Kombination einer auffälligen Hose lohnt es sich, zu schlichten Kleidungsstücken zu greifen. Anfänger machen mit einem weißen Oberteil alles richtig. Trotzdem muss die Kombination nicht langweilig sein. Auch mit einfarbigen Kleidungsstücken zur Musterhose können Sie ein modisches Outfit kombinieren. Wichtig sind dafür Kontraste, diese lassen die Hose als Statement-Piece strahlen und beweisen Ihr modisches Geschick.

Tipp: Ein kontrastreicher Look gelingt Ihnen beispielsweise mit einer weißen Bluse*. Das schicke Oberteil aus glattem Stoff bildet einen schicken Kontrast zu einer lässigen Musterhose*. Die locker sitzende Hose wird so perfekt inszeniert.

Gewagter Muster-Mix für den Sommer

Wenn Sie es lieber etwas bunter mögen, trauen Sie sich doch an einen Muster-Mix. Dabei kombinieren Sie zu dem Print der Hose mindestens ein weiteres Muster. Wichtig ist, dass beide Designs harmonieren und der Look nicht zusammengewürfelt aussieht.

Ein gelungener Muster-Mix braucht Kontraste: Es lohnt sich bei gemusterten Teilen auf verschiedene Farben, Hell-Dunkel-Kontraste und unterschiedliche Größen zu setzen. So passt beispielsweise zu einem großen Pflanzen-Print ein Teil mit schmalen Streifen oder filigranen Blumen.

Der kontrastreiche Muster-Mix gelingt zum Beispiel mit diesem gemusterten Top* zu einer Muster-Culotte*. Das Top in Knallrot wird durch die Hose in Naturtönen optimal akzentuiert. Beide Prints unterscheiden sich in Größe und Motiv; optimal für die Kombination.

Wir setzen jetzt auf Musterhosen

Diesen Sommer ist auf unseren Beinen so einiges los. Muster jeglicher Farbe und Form dürfen auf luftigen Stoffhosen in unsere Kleiderschränke einziehen. Bei den Schnitten greifen wir diese Saison zu taillierten Hosen mit weitem Bein. Diese strecken unsere Beine und zaubern eine schöne Silhouette.

So gelingt die Kombination: Eine schlichte Kombination gelingt mit einem weißen T-Shirt oder Pullover. Mit einer weißen Bluse kreieren Sie einen modischen Kontrast zur lässigen Stoffhose. Farbmutige dürfen sich gern auch an einem Muster-Mix probieren.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant