Also doch!

Alex Rodriguez und Jennifer Lopez machen ihre Trennung offiziell

17. April 2021 - 10:44 Uhr

Offizielle Statement besiegelt Liebes-Aus von JLo und Alex Rodriguez

Gemunkelt wurde schon länger, dass es bei Jennifer Lopez (51) und Alex Rodriguez (45) kriselt. Erst vor wenigen Wochen behauptete die US-Klatschseite "Page Six", dass sich das Paar getrennt hat. Das Dementi von JLo selbst folgte allerdings auf dem Fuße. Inklusive neuer Fotos, auf denen sie und ihr Verlobter in der Karibik demonstrativ knutschen. Alle Küsse waren aber umsonst, denn jetzt bestätigten die beiden offiziell ihre Trennung, wie wir im Video zeigen.

Trennung, aber sie wollen Freunde bleiben

"Wir haben erkannt, dass wir als Freunde besser sind und das auch bleiben werden. Wir werden weiterhin zusammen arbeiten und uns gegenseitig bei unseren gemeinsamen Geschäften und Projekten unterstützen. Wir wünschen das Beste für einander und die Kinder des anderen", schreiben Jennifer Lopez und Alex Rodriguez in einem gemeinsamen Statement, das "Today" vorliegt.

Im Video: Jennifer ohne Verlobungsring heizte Trennungsgerüchte an

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Fremdgehgerüchte um Alex Rodriguez

Zuletzt hatte das Paar noch versucht, "einige Dinge aufarbeiten" und Alex war seiner Jennifer in die Karibik nachgereist, wo sie gerade einen Film dreht. Dort entstanden auch Paparazzi-Fotos, auf denen sich die beiden demonstrativ öffentlich küssen. Fast zu schön, um wahr zu sein, dachten sich schon da die Promi-Trennungsexperten. Und haben Recht behalten.

Im März 2019 hatte Alex Rodríguez auf den Bahamas mega romantisch mit einem fetten Klunker um die Hand seiner Liebsten angehalten. Kurz danach kursierten allerdings schon Gerüchte, dass A-Rod mit "Southern Charm"-Star Madison LeCroy fremdgeflirtet habe.