22. Dezember 2017 - 13:46 Uhr

Dieser Mann hat sich 20 Jahre auf Jauch vorbereitet

Keiner hat sich länger auf Günther Jauch vorbereitet! Bei "Wer wird Millionär?" hatte sich der Urbayer Heinrich Röhrl (68, aus Moosburg) 18 Jahre und 3899 Mal beworben und am 21. August 2017 gewann er beim "Zocker-Special" 125.000 €. Jetzt will der "hartnäckige Klugscheißer" nach fast zwei Jahrzehnten Vorbereitungszeit auf Günther Jauch bei "5 gegen Jauch" gewinnen. 

Der Oberbayer ist nicht alleine. Er spielt im Team mit:

Hinrich Wengenroth (31, Senior Art Director) aus München.

Christiane Meder (52, Inhaberin eines Handarbeitsgeschäfts) aus Wegberg.

Bernd Schmitz (46, Förderschullehrer) aus Witten.

Livia Adams (22, Jurastudentin) aus Bonn.

Der "hartnäckigste Klugscheißer" will es mit Jauch aufnehmen

5 gegen Jauch
V.l.: Heinrich Röhrl, Livia Adams, Moderator Frank Buschmann, Bernd Schmitz, Hinrich Wengenroth, Christiane Meder, Günther Jauch
© MG RTL D, Frank Hempel

Der 68-jährigen Heinrich ist verheiratet, Vater dreier Kinder, zweifacher Opa und lebt im bayerischen Moosburg. Vor seiner Pensionierung hat der Urbayer einen Job als Regionalleiter bei einer gesetzlichen Krankenkasse ausgeübt, kann sich jetzt allerdings nicht mehr vorstellen, die nun lieb gewonnene freie Zeit wieder herzugeben. Die Nähe zu den Alpen haben das Skifahren und Wandern zu seinen Lieblingsbeschäftigungen gemacht. Und auch wenn Heinrich mal einen Gang zurückschaltet und bei einem Spaziergang einfach nur von seiner Lieblingsbank aus die Natur betrachtet, bezeichnet er sich dennoch als "saufit".

Denksport ist sein Leben. Seit seinem elften Lebensjahr ist Heinrich quizzvernarrt. Selten kommt es vor, dass er eine Antwort mal nicht kennt. Wenn er dann mal nicht weiter weiß, recherchiert er schnell im Internet nach der richtigen Lösung und prägt sie sich ein.

Heinrich ist ein Mensch, die "lieber vorne ran geht, als hinterher hinkt". Durch seinen ehemaligen Job ist er eine Führungsposition gewohnt und sieht sich in der Sendung ebenfalls als Teamleader. Die Gruppe unterstützt er mit einem sehr breit gefächerten Allgemeinwissen. Sein Bezug zu Günther Jauch ist ein ganz besonderer.

3899 Bewerbungen bei "Wer Wird Millionär"

Nach 18 Jahren und 3899 Bewerbungen schaffte es der Bayer in diesem Jahr endlich auf den heißen Stuhl bei "Wer wird Millionär". Nach fast zwei Jahrzehnten Vorbereitungszeit Günther Jauch gegenüber zu sitzen, haben Heinrich mehr als nur schlagfertig gemacht und so ging er nicht nur mit 125.000€ Preisgeld, sondern auch mit dem Titel des "hartnäckigen Klugscheißers" nach Hause. Von dem Gewinn möchte er seiner Frau den Traum einer Reise nach Kasachstan zu den Adlerjägern erfüllen.

Eine neue Folge "5 gegen Jauch"

In einer neuen Folge von "5 gegen Jauch" wird Moderator & Chef im Ring Frank "Buschi" Buschmann versuchen, Günther Jauch das Kandidaten-Leben so richtig schwer zu machen. Günther Jauch tritt gegen fünf neue Gegner an. Keine Promis mehr, sondern fünf ganz normale Menschen, die alle richtig was auf dem Kasten haben und gemeinsam nur ein Ziel verfolgen: Günther Jauch ins Schwitzen zu bringen, ihn zu besiegen und bis zu 300.000 Euro abzuräumen.​