RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Falsche Polizisten

Falsche Polizisten sind als Polizisten verkleidete Trickbetrüger, die durch Vorgaukeln vermeintlicher Sicherheit gutgläubige Bürger mit fiesen Tricks ausrauben.

Polizisten, auch Hüter des Gesetzes genannt, vermitteln den Menschen ein Gefühl von Sicherheit und helfen in der Not. In ihren Uniformen treten sie als klar erkennbare Vertreter von Recht und Ordnung auf und durch ihre Ausweise können sie sich legitimieren. Das Gefühl von Sicherheit machen sich immer mehr Trickbetrüger zunutze, verkleiden sich als uniformierte Polizisten oder treten als Zivilfahnder mit einem gefälschten Ausweis auf. Die Tendenz dabei ist steigend und die Tricks der Betrüger werden immer gerissener. Vor allem ältere Menschen sind hierbei oft Ziel der Verbrecher, denn diese neigen dazu, Bargeld zuhause zu haben und leichtgläubiger vermeintlichen Gesetzesvertretern gegenüber zu sein.

Polizistentricks oder Zivilfahndertricks

Die falschen Polizisten rufen vorher ihre Opfer an und kündigen ihren Besuch unter einem Vorwand an. Dadurch werden sie erwartet und nach dem Vorzeigen eines oft gut gefälschten Ausweises werden die vermeintlichen Polizisten in die Wohnung gelassen. Bereitwillig erteilen die oft älteren Bewohner Auskunft über ihre Vermögensverhältnisse. Meist lenkt ein falscher Polizist das Opfer ab, während der andere derweil die Wertsachen mitgehen lässt. Aber auch ohne vorherigen Anruf werden falsche Polizisten in Uniform oder Zivilfahnder mit einem Ausweis oft bereitwillig in die Wohnung gelassen.
Ein weiterer, gängiger Trick der Betrüger ist, als falscher Polizist oder Kriminalbeamter sein Opfer anzurufen und mitzuteilen, das gesparte Geld sei auf der Bank nicht mehr sicher und müsse sofort abgehoben werden. Die Polizei würde das Geld dann "sicher verwahren". Der vermeintliche Tipp erweist sich als Betrug und die Person ist ihr Geld los. Ein anderer Trick ist die Information an die Bürger, es würde in ihrer Gegend vermehrt zu Einbrüchen kommen und die Polizei würde nun dafür Sorge tragen, Bargeld und Wertgegenstände in Verwahrung zu nehmen.

Darum haben die falschen Polizisten oft Erfolg

Mit fiesen Tricks wird vornehmlich älteren Menschen durch falsche Polizisten Sicherheit vorgegaukelt und ihr Vertrauen in die Polizei gnadenlos ausgenutzt. Die Polizei informiert immer wieder proaktiv, dass sie niemals in derlei Fällen Menschen anrufen würde und warnt eingehend vor solchen Trickbetrügereien. Betroffene können sich schützen, indem sie sofort über die Notfallhotline 110 anrufen und den tatsächlichen Tatbestand abklären.