Archiv

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist das größte Kreditinstitut in Deutschland.

Deutsche Bank picture alliance / dpa

Deutsche Bank: Bilanz, Mitarbeiter, Sitz & Co.

Die Deutsche Bank ist ein deutsches Kreditinstitut und beschäftigte bei einer Bilanzsumme von fast 1.325 Milliarden Euro (Stand 2020) rund 85.000 Mitarbeiter. Als größte deutsche Bank hat sie wie die meisten anderen Großbanken ihren Hauptsitz in Frankfurt am Main, wurde jedoch ursprünglich 1870 in Berlin gegründet. Die Investmentbanking-Abteilung der Deutschen Bank gilt als die größte in Deutschland und als die einzige deutsche, die auch international eine bedeutende Rolle spielt. Des Weiteren war die Deutsche Bank in der Vergangenheit an zahlreichen Unternehmenstransaktionen beteiligt. Außerdem übernahm sie andere Banken, zum Beispiel Sal. Oppenheim im Jahr 2009.

Die Deutsche Bank in der Kritik: Panama Papers & Off-Shore Leaks

Die Deutsche Bank stand bereits mehrfach in der Kritik von Kapitalismus-Gegnern und war in mehrere Prozesse & Skandale verwickelt. Unter anderem wurde dem Unternehmen in der Vergangenheit vorgeworfen, Kunden bei der Gründung von Off-Shore-Gesellschaften in Steuerparadiesen geholfen zu haben. Außerdem unterstützte die Deutsche Bank z.B. das Palmöl-Unternehmen FELDA, das den Regenwald abholzte und bekam wegen weiterer Vorfälle 2013 den Negativpreis Black Planet Award verliehen.

Im Gegensatz zum Konkurrenten Commerzbank musste die Deutsche Bank allerdings während der Finanzkrise nicht durch den Staat mit Steuergeldern gerettet werden.

Aktuelle Informationen zur Deutschen Bank finden Sie immer bei RTL.de!