THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Das Supertalent 2014

Das Supertalent 2014 RTL/Stefan Gregorowius

Bei "Das Supertalent 2014" stellten sich die Kandidaten den Jurymitgliedern Dieter Bohlen, Lena Gercke, Guido Maria Kretschmer und Bruce Darnell. Travestiekünstler und Sänger Marcel Kaupp ging als Gewinner der achten Staffel hervor.

​Kandidat Pavel Fadzeyeu betritt als steppender XXL-Bär die Bühne, Schlangenmensch Emin Abdullaev verbiegt sich zum Takt der Musik – und eine Frau wird im Finale zum Mann: „Das Supertalent“ zeigte sich im Jahr 2014 vielseitig wie eh und je. Die achte Staffel war zudem eine ganz besonders musikalische Ausgabe der Talent-Show. Denn die ersten drei Plätze bei „Das Supertalent 2014“ konnten die Kandidaten Marcel Kaupp, Andreas Hruska und die „Filieri-Brüder“ jeweils mit Gesangsauftritten erobern.

Dieter Bohlen, Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer und Lena Gercke bildeten 2014 die Jury, Moderator Daniel Hartwich führte durch die Sendung. Wie bereits in der ersten Staffel gab es bei „Das Supertalent 2014“ kein Halbfinale. Zu den Highlights der Show gehörten unter anderem Hristos "Chris" Schilling und Philipp Bischoff mit ihrer "Drag-Dramatic-Walk-Performance" sowie der Robot Dance der kirgisischen Formation „Tumar KR“.

Für einen ganz besonderen Gänsehaut-Moment sorgte Lena Gerckes kleine Schwester Yana, die die Jurorin mit ihrer Gesangsperformance in der vierten Show zu Tränen rührte. Auch Bruce Darnell, Guido Maria Kretschmer und Dieter Bohlen zeigten sich begeistert von Yana Gercke und ihrer Version von David Guettas „Titanium“. Doch die damals 22-Jährige und ihre Band „Oh, Alaska“ hatten kein Interesse an einer weiteren Show-Teilnahme. Sie wollten nur Model Lena Gercke überraschen – was ihnen auf jeden Fall geglückt ist.

Das Finale für sich entscheiden konnte schließlich Travestiekünstler Marcel Kaupp. Während der Sänger in der ersten Show noch als Conchita Wurst auftrat, riss er sich im Finale die Perücke vom Kopf und zeigte sein wahres, männliches Ich. Mit seiner Interpretation von Whitney Houstons „One Moment In Time“ räumte der damals 26-jährige Gewinner den Titel „Supertalent 2014“, die Siegesprämie in Höhe von 100.000 Euro sowie einen Auftritt in Las Vegas ab.

Alle Videos und Infos rund um „Das Supertalent 2014“ gibt es hier auf RTL.de.

Das "Supertalent" 2014 besteht die Feuerprobe in Vegas

Marcel Kaupp: "Ich habe Las Vegas gerockt"