Nicht nur die Farbe ist wichtig, auch auf die Technik kommt's an

Wie der richtige Anstrich einen Raum komplett anders wirken lässt

Der richtige Anstrich kann Räume größer oder kleiner wirken lassen.
Der richtige Anstrich kann Räume größer oder kleiner wirken lassen.
© iStockphoto, iStock

15. April 2020 - 12:51 Uhr

Der richtige Anstrich macht's

Beige, taubendblau oder doch ein kräftiges Tannengrün? Die Wandfarbe kann den ganzen Raum verändern. Doch es kommt nicht nur auf den richtigen Farbton an - auch die Streichtechnik kann ein Zimmer größer oder kleiner, offener oder gemütlicher wirken lassen.

Die Zimmerdecke dunkler streichen als die Wände

Hohe Räume können Sie mit einer dunkleren Farbe an der Zimmerdecke optisch niedriger wirken lassen. Wenn Sie also Zimmer mit sehr hohen Decken gemütlicher wirken lassen wollen, wäre dies eine Möglichkeit dazu. Aber Achtung, die Wandfarbe für die Zimmerdecke sollten Sie nicht zu dunkel wählen, sonst wirkt die Decke erschlagend.

Die Wände dunkler streichen als die Zimmerdecke (mit warmer Farbe)

Für größere Räume, die gemütlicher wirken sollen, bietet es sich an, die Wände in einen dunklen, warmen Ton zu streichen. Damit rücken die Wände optisch näher.

Eine Wand dunkler streichen

Einen langen schmalen Raum können Sie durch eine dunkle, warme Wandfarbe an der Stirnwand optisch verkürzen. So wird die Wand außerdem zum Blickfang, so dass sie ein idealer Ort ist, um schöne Bilder in Szene zu setzen.

Das Zimmer komplett in einer Farbe streichen

Urgemütlich können Sie es haben, wenn Sie einen Raum komplett in einer dunkleren warmen Wandfarbe inklusive der Decke streichen. Dabei sollte der Ton allerdings nicht zu dunkel sein und das Zimmer nicht allzu klein, da man sonst schnell ein Wohngefühl wie in einer Höhle bekommt.

Mit einer kühlen Wandfarbe an allen Wänden außer der Zimmerdecke verleihen Sie einem Raum ein beruhigendes, aber auch kühl wirkendes Ambiente. Der Raum wirkt kleiner, aber nicht so extrem wie bei Wänden in dunkleren, warmen Tönen.

Einige Partien dunkler streichen als die restliche Wand

Mit einem Sockelbereich in einer dunkleren, warmen Wandfarbe lassen sich hohe Räume ebenfalls optisch verkürzen und der Eindruck von Behaglichkeit im Bodenbereich verstärken. Ein besonderer Bodenbelag wird so beispielsweise betont. Kleine Räume wirken durch die optische Untergliederung größer.

Die Wände mit vertikalen Streifen streichen

Einen kleinen und nicht sehr hohen Raum können Sie mit einem Wandanstrich mit vertikalen Streifen (auch nur an einer Wand möglich) optisch vergrößern bzw. strecken.

Auch interessant