Weniger Beschäftigte im öffentlichen Dienst

© deutsche presse agentur

9. Oktober 2019 - 11:20 Uhr

In Sachsen-Anhalt arbeiten immer weniger Menschen im öffentlichen Dienst. Mit einem weiteren Rückgang um fast 1000 Personen auf gut 107.000 Beschäftigte habe sich der schon länger anhaltende Trend im vergangenen Jahr fortgesetzt, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mit. Seit 2008 ging die Zahl der im öffentlichen Dienst Tätigen demnach um gut 12.000 zurück. Nahezu unverändert blieb im Vergleich zu vor zehn Jahren der Frauenanteil mit rund 66 Prozent.

Quelle: DPA