Video zeigt Drama am Strand - "Hilfe, Mama will uns umbringen!"

06. März 2014 - 13:49 Uhr

Schwangere Mutter versucht, ihre Kinder mit dem Auto zu ertränken

Ein schwarzer Van fährt langsam am Strand von Daytona Beach in Florida – immer näher an das Wasser – Tim Tessener beobachtet das zufällig und filmt die Szene ungläubig. Da öffnet sich plötzlich das Fenster und ein Kind schreit: "Hilfe, unsere Mama will uns umbringen!" Das Auto fährt dabei immer tiefer ins Wasser, die Augenzeugen reagieren sofort und rennen zu dem Wagen.

Schwangere Mutter versucht, ihre Kinder mit dem Auto zu ertränken
Was für die Augenzeugen am Anfang nur riskant aussieht, wird zum Familiendrama.

Auf den Videoaufnahmen ist zu sehen, wie mehrere Helfer versuchen, die Menschen aus dem im Wasser versinkenden Auto zu befreien. "Ein Kind versuchte auf dem Schoss der Mutter, sie von dem Lenkrad loszureißen, aber sie wehrte sich", berichtet Tessener später.

"Minuten später hätte das alles ganz anders geendet"

Als weitere Helfer dazu kommen, schaffen sie es endlich, die Türen zu öffnen, ziehen zwei neun und zehn Jahre alte Kinder aus dem Auto. Auf der Rückbank im Kindersitz ist noch ein drittes Kind festgeschnallt. "Die Wellen waren hoch, das Wasser war eiskalt", so Sheriff Ben Johnson. "Minuten später hätte das alles ganz anders geendet."

Erst als die Helfer auf sie einreden, steigt die Mutter endlich aus, lässt sich an den Strand bringen. Dort nehmen Polizisten sie fest. Die 31-Jährige ist offenbar geistig verwirrt. Und, wie die Polizei mitteilte, schwanger. Warum sie sich und ihre Kinder umbringen wollte, ist unklar. Die drei Geschwister sind unverletzt und jetzt in der Obhut des Jugendamtes.