Kenwood Chef XL Titanium besser?

Diese Rührmaschine verdrängt die KitchenAid von Platz 1

Rühren, quirlen, kneten: Rührmaschinen wie die KitchenAid sind tolle Küchenhelfer für Back-Fans.
Rühren, quirlen, kneten: Rührmaschinen wie die KitchenAid sind tolle Küchenhelfer für Back-Fans.
© iStockphoto

04. März 2022 - 9:18 Uhr

Für viele Hobbybäcker ist die KitchenAid die Wunderwaffe im Kampf gegen klebrige Teige für Pizza, Kuchen und Gebäck! Jetzt hat das Verbraucherportal ImTest aber herausgefunden: Eine Rührmaschine schlägt die KitchenAid in einer nicht zu verachteten Disziplin – im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist der größte Konkurrent der Küchenmaschinen-Queen.

Lesetipp: Küchenmaschinen: Testsieger-Nachfolger bei Lidl im Angebot – ein guter Deal?

Rührmaschinen-Test bringt überraschendes Ergebnis

Rührmaschinen von KitchenAid stehen auf dem Wunschzettel vieler Hobby-Bäcker. Gerade in Liebesapfelrot ist das Gerät gefragt. Die KitchenAid ist das Topmodel unter den Rührmaschinen – und sie hat Power. Doch in einer Kerndisziplin soll sie einer Maschine unterlegen sein.

ImTest hat fünf Modelle gegeneinander antreten lassen: Und gerade im Sahneschlagen musste sich die KitchenAid der "Chef XL Titanium" von Kenwood geschlagen geben. Die Kenwood-Maschine schlug die Schlagsahne innerhalb von knapp drei Minuten steif. Die KitchenAid brauchte fast zweieinhalb Minuten länger. Wer hätte das gedacht?

Weitere Highlights der Kenwood-Maschine:

  • Große Rührschüssel: 6,7 Liter
  • Standfestigkeit beim Rühren: sehr gut
  • Zubereitung von Teig aller Art: sehr gute Ergebnisse
  • Stromverbrauch: 1700 Watt
  • Viel Zubehör: 5-teiliges Patisserie-Set (Schneebesen, Knethaken & Co.), Glas-Mixaufsatz

Kenwood ist "Chef im Ring" – KitchenAid knapp dahinter

Die Kenwood-Maschine "Chef XL" macht im Test ihrem Namen alle Ehre. Trotzdem muss sich die KitchenAid nicht verstecken: Auch sie konnte im Test brillieren. Gerade Design-technisch ist der Rührmaschine wenig entgegenzubringen. Es gibt sie in über 20 Farben. Wer seine Küchenmaschine also individualisieren möchte, ist bei der KitchenAid genau richtig.

Die KitchenAid Artisan 5KSM175PS* hat mit 300 Watt einen sehr geringen Stromverbrauch und eine gute Performance. Nur das Zubehör lässt in der Standardversion zu wünschen übrig. Das kostete die Küchenmaschine im Test einige Punkte.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Kenwood vs. KitchenAid: Welches Gerät lohnt sich für wen?

Das Powerhouse von Kenwood und die Küchenmaschinen-Königin sind Top-Rührmaschinen für den alltäglichen Gebrauch. KitchenAid verliert in Sachen Performance, kann in puncto Aussehen aber einiges wettmachen.

Wer täglich Biskuit-Teig oder Eischnee mixt, setzt besser auf die Kenwood, die laut ImTest auch beim mitgelieferten Zubehör die Nase vorne hat.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.