Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Ab dem 4. März

HP-Notebook bei Lidl: Was kann der Laptop im Discounter-Deal?

Der HP 15-gw0542ng ist ab dem 4. März bei Lidl online und in den Filialen erhältlich.
Der HP 15-gw0542ng ist ab dem 4. März bei Lidl online und in den Filialen erhältlich.
© Lidl, HP

03. März 2021 - 7:10 Uhr

HP-Notebook im Angebot bei Lidl

Ab dem 4. März bietet Lidl in den Filialen und im Onlineshop* ein 15-Zoll-Notebook von HP für 419 Euro an. Im Vergleich zum günstigsten Internetpreis sind das 80 Euro Ersparnis. Das klingt nach einem Schnäppchen – oder? Wir checken, was der Laptop kann, und verraten, für wen sich das Zugreifen lohnt.

Laptop bei Lidl: Was kann der 15-Zöller von HP?

Es handelt sich bei dem Notebook um das HP 15-gw0542ng*. Lidl bewirbt das Notebook als "perfekt für das Homeoffice" – das stimmt jedoch nur teilweise, wenn man sich die technischen Daten genauer anschaut.

Der verbaute Prozessor, ein AMD Ryzen 5 3450U, kommt auf eine Basistaktung von 2,1 Gigahertz bei vier Kernen. Das reicht für das tägliche Arbeiten von zu Hause allemal aus. Die Speicherkapazität ist jedoch eher mau: 8 Gigabyte RAM und 256 Gigabyte SSD hat der HP-Laptop an Bord. Wenn Sie im Homeoffice mit mehreren Programmen gleichzeitig und großen Dateien arbeiten, wird das schnell knapp.

Das sind die Eckdaten auf einen Blick:

  • Display: 39,6 Zentimeter (15,6 Zoll), Full HD (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Prozessor: AMD Ryzen 5 3450U
  • Speicher: 8 Gigabyte RAM, 256 Gigabyte SSD
  • Grafikkarte: AMD Radeon Vega 8
  • Drahtlose Konnektivität: Realtek Wi-Fi und Bluetooth 4.2
  • Anschlüsse: 1 x SuperSpeed USB Type-C, 2 x SuperSpeed USB Type-A, 1 x HDMI 1.4b, 1 x RJ-45, 1 x AC Smart Pin, 1 x Kopfhörer/Mikrofon kombiniert, 1 x SD-Kartenleser
  • Betriebssystem: Windows 10 Home im S-Modus

Ein mögliches Manko: Das installierte Windows-Betriebssystem im S-Modus sorgt einerseits für eine schnellere Performance und geringeren Energieverbrauch. Andererseits ist der Zugriff auf Programme des Microsoft-Stores beschränkt. Wer im Homeoffice mit anderen Systemen arbeitet, steht also erst einmal vor Fehlermeldungen oder Warnhinweisen. Ein Upgrade auf das normale Windows 10 sorgt für mehr Energieverbrauch und Abstriche in der Performance.

Für wen lohnt sich das Lidl-Angebot?

Der Lidl-Deal sieht auf den ersten Blick gut aus, hält aber nur bedingt, was er verspricht. Rund 420 Euro ist für ein Notebook dieser Ausstattung tatsächlich vergleichsweise günstig. "Perfekt für das Homeoffice" oder das Homeschooling ist es allerdings nur, sofern keine Arbeit mit speicher- oder leistungsaufwendigen Programmen ansteht. Auch wer gelegentlich zockt oder Bilder und Videos bearbeitet, sollte zu einem Laptop mit besserer Ausstattung greifen.

Alternative zum Lidl-Angebot: Lenovo IdeaPad 3

Wer ein leistungsfähigeres Gerät sucht, für den lohnt sich ein Blick auf das Lenovo IdeaPad 3*. Das Lenovo hat einen stärkeren Prozessor und eine größere Festplatte, mit denen das Arbeiten von zu Hause kein Problem ist. Das Betriebssystem Windows 10 Home liefert uneingeschränkten Zugriff auf Programme, ohne dass Sie dafür an Leistung einbüßen.

  • Display: 39,6 Zentimeter (15,6 Zoll), Full HD (1.920 x 1.080 Pixel)
  • Prozessor: AMD Ryzen 7 3700U
  • Speicher: 8 Gigabyte RAM, 512 Gigabyte SSD
  • Grafikkarte: AMD Radeon RX Vega 10
  • Drahtlose Konnektivität: Bluetooth-Standard 5.0
  • Anschlüsse: 1 x HDMI 1.4b, 1 x USB 2.0, 2 x USB 3.2 Gen 1, 1 x 3,5 Millimeter Klinke
  • Betriebssystem: Windows 10 Home

Weitere Pluspunkte: Die Grafikkarte liefert ein besseres Bild, und das Notebook beherrscht den neueren Bluetooth-Standard.

Das Lenovo-Notebook kostet bei Media Markt rund 600 Euro. Im Vergleich zum Lidl-Angebot sind das zwar 180 Euro mehr, die fällig werden – die machen sich in der Ausstattung aber deutlich bemerkbar. Wer im Homeoffice jeden Tag ein performancestarkes Notebook braucht, sollte bereit sein, ein wenig tiefer in die Tasche zu greifen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant