Anbieter wechseln und raus aus dem überteuerten Handy-Tarif

Handy-Spar-Tipps: Wie Sie sofort 20 bis 30 Euro monatlich weniger zahlen!

Günstig telefonieren: endlich wieder Freude beim Blick auf die Handy-Rechnung.
© (C) 2018 Ron Sumners ((C) 2018 Ron Sumners (Photographer) - [None], Ron Sumners

10. Juli 2020 - 9:50 Uhr

Smartphone-Tarif geht auch günstig

Wann haben Sie das letzte Mal Ihren Mobilfunkanbieter oder Ihren Smartphone-Tarif gewechselt? Zahlen Sie noch mehr als 30 Euro pro Monat für Ihren Handy-Tarif? Dann wird es höchste Zeit, sich über einen Tarifwechsel Gedanken zu machen, denn Altverträge sind oft nicht nur teuer – sie bieten auch wenig Inklusivleistungen. Wir zeigen auf, wie Sie im Handumdrehen locker 20 bis 30 Euro pro Monat einsparen können!

Nachgerechnet: Bis zu 700 Euro weniger zahlen mit Tarifwechsel

Die monatlichen Ausgaben für Mobilfunk und Kommunikation schlagen mit einem Anteil von 2,5 Prozent an den Gesamtausgaben deutscher Haushalte zu Buche. Damit liegt das Smartphone in Kombination mit einem Mobilfunktarif unter den Top 10 der monatlichen Privatkonsumausgaben. Diese Ausgaben könnten jedoch weitaus geringer sein! Eine Studie von Statista aus dem Jahre 2018 zeigt auf, dass über 30 Millionen Deutsche noch mehr als 20 Euro monatlich für ihre Handy-Rechnung berappen. Mehr als 16 Millionen davon zahlen sogar mehr als 30 Euro pro Monat.

Wie hoch ist Ihre Rechnung? Sind Sie noch zufrieden mit Ihrem Provider? Wie alt ist Ihr Smartphone? Nachfolgend stellen wir Ihnen zwei Tarife vor, die für unter 20 Euro fast alle Wünsche erfüllen und aufgrund der Mehrwertsteuersenkung zusätzliches Sparpotenzial bieten – bis zu 700 Euro Ersparnis in 24 Monaten sind mit unseren Empfehlungen drin!

Unter 10 Euro: Allnet-Flat von Klarmobil für nur 9,99 Euro im D-Netz

Der Mobilfunk-Discounter Klarmobil* im Telekom-Netz hat derzeit ein besonders günstiges Angebot für Nutzer, die einen günstigen Smartphone-Tarif mit hohem Datenvolumen für mobiles Surfen suchen. Zum Monatspreis von nur 9,99 Euro gibt's mit der Allnet Flat 3 + 2 GB LTE* satte 5 Gigabyte Datenvolumen (LTE mit bis zu 25 Mbit/s) sowie eine Flatrate für Telefonie und SMS in alle Netze. Für 3 Euro mehr im Monat surfen Sie doppelt so schnell mit LTE 50.

  • Allnet Flat 3 + 2 GB LTE (D-Netz – Telekom)
  • 5 GB Datenvolumen
  • LTE 25 Mbit/s (+ 3 Euro mtl. für 50 Mbit/s)
  • Telefonie- und SMS-Flatrate in alle Netze
  • Kein Anschlusspreis und 2 GB geschenkt (nur bis 23.7.2020)
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Monatspreis: 9,99 Euro (nach 24 Monaten 19,99 Euro)

🛒 Zum Angebot: klarmobil Allnet-Flat für 9,99 Euro*

Sparfaktor: Wer bisher zum Beispiel 40 Euro im Monat für seinen Mobilfunktarif zahlt, spart mit einem Wechsel zum günstigen 10-Euro-Tarif von Klarmobil über 700 Euro auf zwei Jahre!

Unter 20 Euro: Vodafone Green LTE mit 18 Gigabyte Datenvolumen

Saturn-Tarife
Mobilcom Debitel: gutes Tarifangebot mit viel Datenvolumen für unter 20 Euro.
© Saturn Tarifewelt

Wem 5 Gigabyte Datenvolumen nicht reichen, der bekommt im Tarif Green LTE 18 GB* von Mobilcom Debitel im Vodafone-Netz, buchbar in der "Saturn Tarifwelt", eine Allnet-Flatrate mit stolzen 18 GB Surfvolumen bei 50 Mbit/s. Aktion: Aktuell bekommen Kunden bei Buchung einen 25-Euro-Saturn-Gutschein geschenkt.

  • Green LTE 18 GB (D-Netz – Vodafone)
  • LTE 50 Mbit/s
  • Telefonie- und SMS-Flatrate in alle Netze
  • Anschlusspreis: 39,99 Euro
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Inklusive Saturn-Coupon im Wert von 25 Euro
  • Monatspreis: 18 Euro (nach 24 Monaten 29,99 Euro)

🛒 Zum Angebot: Vodafone Green LTE für 18 Euro*

Sparfaktor: Wer bisher beispielsweise 40 Euro im Monat für seinen Mobilfunktarif mit hohem Datenvolumen berappen muss, spart mit einem Wechsel zum 18-Euro-Tarif von Saturn immerhin über 500 Euro auf zwei Jahre gerechnet!

Fazit: Ein Wechsel lohnt sich (fast) immer!

Die Zeiten teurer Handy-Verträge sind längst vorbei. Und wer noch in einem teuren Laufzeitvertrag steckt, sollte schleunigst handeln. Klären Sie auch im Familien- und Freundeskreis auf, gerade Eltern oder Großeltern sind häufig noch in viel zu teuren Altverträgen gefangen! Für wen bei unseren beiden Tarifempfehlungen nicht das passende Angebot dabei ist, der macht am besten einen Tarif-Check, zum Beispiel über die Preisvergleichsportale von Check24* oder Verivox*. Geben Sie hier einfach Ihre Wunschkriterien für einen auf Sie zugeschnittenen Handy-Tarif in den Rechner ein, und lassen Sie sich die günstigsten Anbieter ermitteln. Tipp: Wer noch dieses Jahr einen neuen Tarif abschließt, profitiert auch beim Handy-Tarif von der um 3 Prozent gesenkten Mehrwertsteuer.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.