#Globukalypse: HNO-Arzt sagt mit Humor Homöopathen den Kampf an

Globulis: Für Anhänger der Homöopathie ein Heilmittel, für andere wirkungslose Kügelchen.
© picture alliance / blickwinkel/f, fotototo

06. Mai 2018 - 15:03 Uhr

Das sind seine lustigsten Tweets

Schon lange ist die Heilweise von Homöopathie ein umstrittenes Thema. Die einen schwören auf die Wirkung der kleinen Globuli-Kügelchen, die anderen halten sie für Unsinn. Zu den großen Kritikern der Alternativmedizin gehört der Weilheimer HNO-Arzt Dr. Christian Lübbers (39). Auf Twitter zieht der Arzt aus Oberbayern Homöopathie und seine Befürworter regelmäßig durch den Kakao und klärt Unwissende nebenbei auch noch darüber auf.

Der Fall mit dem alles begann

Angefangen über Homöopathie zu twittern hat Christian Lübbers, als ihn ein unglaublicher Fall in seiner Praxis erreichte, der auch in den Medien für reichlich Aufsehen sorgte. Der HNO-Arzt fand zehn Globuli-Kügelchen in dem Ohr eines vierjährigen Jungen, der an einer eitrigen Mittelohrentzündung erkrankt war. Die Eltern des Kindes hatten vorher einen Heilpraktiker aufgesucht, der ihm die kleinen Kugeln "für das Ohr" verschrieb. Der Homöopath hat die unwissenden Eltern allerdings nicht informiert, wie man diese richtig einnimmt.

HNO-Arzt und Kritiker aus Leidenschaft

"Das hat mich schockiert damals", erklärte er im Gespräch mit 'BuzzFeed News'. Und das ist auch der Grund dafür, dass er in seinem Kampf für "ehrliche Medizin", wie er sie auf seinem Twitter-Account nennt, nicht zu bremsen ist.

Christian Lübbers wird angefeindet

Mit seinen Tweets möchte der 39-Jährige Aufklärungsarbeit leisten, die in seinen Augen in Deutschland bisher gescheitert ist. "Ich sehe meine zentrale Aufgabe als Arzt darin, Patienten zu sagen, was ihnen helfen wird und was nicht", erklärt er. Seine Social-Media-Arbeit soll dabei ein Schritt in die richtige Richtung und weg von der Fehlentwicklung der Medizin sein. Für seinen brennenden Einsatz wird Lübbers von vielen Menschen gefeiert, allerdings hat er es auch manchmal mit Anfeindungen zu tun.

Homöopathie: Für Christian Lübbers keine Alternative

"So schwer es fällt, auch diese Zuschrift will ernst genommen werden. Diese Person hat sich immerhin die Mühe gemacht, mir zu schreiben. Wahrscheinlich zweifelt sie selbst und wehrt sich noch gegen den Gedanken, Unrecht zu haben", mutmaßt Lübbers in einem darauf folgenden Tweet. Für den HNO-Arzt steht fest: Studien über die Unwirksamkeit von Globulis lassen sich nicht einfach widerlegen, nicht einmal vom verbissenen Glauben mancher Menschen.