Erfrischende Kräuter bei heißen Temperaturen

Tee geht auch im Sommer!

Nicht nur in der kalten Jahreszeit, Tee geht auch im Sommer.
Nicht nur in der kalten Jahreszeit, Tee geht auch im Sommer.
© Getty Images/iStockphoto, kitzcorner

28. Juli 2021 - 13:59 Uhr

Tee-Fans müssen nicht warten, bis es draußen kalt wird

Die beste Nachricht vorab: Grundsätzlich kann man JEDEN Tee heiß aufbrühen und dann abgekühlt servieren und genießen, sagt Tee-Expertin Franziska Gorny aus Kiel. Doch die ein oder anderen Kräuter sind besonders sommerlich frisch.

Frischer, frischer, Tee!

"Im Sommer wollen die Kunden etwas Frisches", so die Tee-Expertin in ihrem Laden Kräuterflug. Folgende Zutaten geben den besonderen Frische-Kick:

Lemongras

Minze

Melisse

Diese Bestandteile sind besonders sommerlich. Aber da geht noch mehr.

Die Mischung macht den Sommer

Besonders toll eignet sich eine Mischung aus:

Blauer Malve (mild, blumig und blaue Farbe)

Krause Minze (süß und frisch)

Limonengras (hölzern und Zitrone)

Kardamon (individueller Kick!)

Die getrockneten Kräuter werden heiß aufgegossen und warm getrunken.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Eistee für alle!

Ein Tee, der kalt besonders lecker ist:

Gelbe Ringelblumen

Gefriergetrocknete Erdbeerstückchen

Zitronenmelisse

Pfefferminze

Frisch aufbrühen und ziehen lassen. Dann abkühlen lassen. Im Sommer empfiehlt sich deshalb auf Eiswürfel zu verzichten, damit der Körper nicht zusätzlich Energie zum Erwärmen verbraucht. Grundsätzlich auch einfach mal schauen, was an Kräutern und Früchten auf dem Balkon oder Garten wächst und einfach ausprobieren. (lsi)