Es flogen Stühle und Fäuste

Bei Boxgala: Zuschauer liefern sich wilde Schlägerei

SES Boxgala in Magdeburg
SES Boxgala in Magdeburg
© imago images/Torsten Helmke, Torsten Helmke via www.imago-images.de, www.imago-images.de

08. Juni 2021 - 9:37 Uhr

Fans gehen aufeinander los

Dass bei einer Box-Gala die Fäuste fliegen, mag niemanden verwundern. Was sich bei der 150. Gala des Magdeburger SES-Stalls außerhalb des Rings abspielte, spottet jeder Beschreibung. Dutzende Zuschauer gingen aufeinander los. Eine Massenschlägerei. Es flogen Fäuste, Stühle und mehr.

„Diese Menschen machen die Freude über meinen Sieg kaputt“

Treffer gegen den Kopf - Agit Kabayel re - 107,8 kg / GER vs. Kevin Johnson li - 117,6 kg / USA - Hauptkampf - WBA Continental Championship - Heavyweight 12 Rounds, SES - Box - Gala, Magdeburg - Seebuehne im Elbauen Park, 05.06.21, GER, Magdeburg, 05
Agit Kabayel ließ Kevin Johnson keine Chance
© imago images/Eibner, Uwe Koch/Eibner-Pressefoto via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Dabei zeigte SES-Schützling Agit Kabayel im Ring eine bärenstarke Leistung, zerlegte im Schwergewichtskampf den Amerikaner Kevin Johnson über 12 Runden. Klarer Punktsieg. Mit dabei 1.000 (getestete) Zuschauer. Und mit einigen dieser sogenannten Fans gingen alle Sicherungen. Kabayel selbst versuchte, den Mob zu beruhigen. Vergeblich. Bis die Security Herr der Lage wurde.

"Diese Menschen machen die Freude über meinen Sieg kaputt", sagte der WBA Continental Champion. "Sowas habe ich in 150 Veranstaltungen noch nie erlebt und habe ich mir zum Jubiläum auch anders vorgestellt. Das ist einfach enttäuschend und solche Fans will ich auch nicht hier haben", wetterte Promoter Ulf Steinforth bei der "Bild".

Künftig Gäste-Check

Konsequenzen? Auf jeden Fall. "Daraus lernen wir und werden uns bei bestimmten Veranstaltungen in Zukunft noch besser aufstellen und mehr checken, wer da als Gast kommt. Denn so etwas soll nie wieder passieren", kündigte Steinforth an. Gut so. (tme)

Auch interessant