In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung

Taschenlampe Test 2020 ‱ Die 6 besten Taschenlampen im Vergleich

Ob bei Stromausfall, auf CampingausflĂŒgen, bei einem Spaziergang nach Einbruch der Dunkelheit, fĂŒr die Heimarbeit, die Jagd oder fĂŒr militĂ€rische Zwecke, eine Taschenlampe ist ein praktisches Equipment, um Licht ins Dunkle zu bringen. Outdoor-Fans sind mit Taschenlampen ideal beraten und auch Kinder sind von den handlichen Lichtquellen begeistert. Wir bieten Ihnen eine umfassende Information ĂŒber die mobile Lichtquelle, die unterschiedlichen Modelle, die verschiedensten Einsatzzwecke und informieren Sie darĂŒber, welche Kriterien es beim Kauf zu beachten gilt.

Taschenlampe Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine Taschenlampe?

Taschenlampen sind mobile Lichtquellen unabhĂ€ngig vom Stromnetz. Charakteristisch fĂŒr diese kleinen Leuchtquellen ist die eigene Energieversorgung. Der Name Taschenlampe wurde gewĂ€hlt, da die ursprĂŒnglichen Lampen so klein waren, dass sie in einer Tasche aufbewahrt und transportiert werden konnten.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Taschenlampen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Taschenlampen gibt es?

Welche Arten von Taschenlampen gibt es?Die Auswahl an unterschiedlichen Taschenlampen ist breit gefĂ€chert und mittlerweile gibt es speziell entwickelte Modelle fĂŒr unterschiedlichste Einsatzzwecke. Generell können Taschenlampen in die Kategorien Cree LED, UV LED und LED eingeteilt werden.

Jeder Typ ist fĂŒr spezielle AnsprĂŒche entwickelt worden und eignet sich fĂŒr andere Einsatzzwecke. Neben den sogenannten Allroundern fĂŒr tĂ€gliche AnsprĂŒche sind auch Hochleistungsmodelle am Markt, welche ideal fĂŒr besondere BedĂŒrfnisse sind. Die besten Modelle werden im aktuellen Test und Vergleich vorgestellt.

Aufgrund der unterschiedlichen Bauweise und der variablen Anwendungsbereiche weist jeder Typ verschiedene Vor- und Nachteile auf. Nicht jede mobile Lichtquelle ist fĂŒr alle Nutzungsoptionen geeignet!

Vor dem Kauf einer Taschenlampe sollten Sie sich ĂŒberlegen, fĂŒr welche Einsatzzwecke die Taschenlampe dienen soll! Informationen zum jeweiligen Einsatzzweck liefert der aktuelle Taschenlampen Test und Vergleich 2020.

Tauchlampen

Die beste Tauchlampe im Test und VergleichTauchlampen werden unter Wasser eingesetzt und sie dienen der Ausleuchtung der Unterwasserlandschaft. Modelle dieses Typs sind wasserdicht und sie werden entweder mit Akku oder Batterie betrieben. Die Dichtigkeit ist von der jeweiligen Beschaffenheit der Tauchlampe abhÀngig. Bei Tauchlampen wird entweder Halogen oder LED als Leuchtmittel eingesetzt.

Da der Spektralbereich unter Wasser enorm hoch ist, zeichnen sich Tauchlampen durch eine enorme LeuchtstÀrke aus. Modelle dieser Kategorie weisen einen Lumen-Wert von 2000 und mehr auf. Die besten Tauschlampen entnehmen sie dem aktuellen Test und Vergleich 2020.

Vorteile von Tauchlampen:

  • wasserdicht
  • Ausleuchtung in Höhlen und Tiefen
  • handlich

Nachteile von Tauchlampen:

  • aufgrund der Handhabung fĂŒr Taucher ohne Erfahrung nicht geeignet

Stablampen

Die besten Taschenlampe im Test und VergleichTaschenlampen, auch Stablampen genannt, werden entweder mit Batterien oder mit Akkumulatoren betrieben. Die GrĂ¶ĂŸe der Stablampe variiert von Modell zu Modell und auch der Verwendungszweck ist fĂŒr die GrĂ¶ĂŸe ausschlaggebend. Taschenlampen werden hĂ€ufig fĂŒr den Gebrauch im Eigenheim eingesetzt.

Sie sind ideal, um einen Stromausfall zu ĂŒberbrĂŒcken oder um dunkle Bereiche zusĂ€tzlich zu erhellen. Bei Stablampen werden LED-Leuchtmittel oder GlĂŒhbirnen als Lichtquelle verwendet. Der Großteil der Stablampen weist eine LeuchtstĂ€rke von weniger als 1000 Lumen auf. Die besten Stablampen werden im aktuellen Test und Vergleich vorgestellt.

Vorteile von Stablampen:

  • einfache Bedienung
  • billige in der Anschaffung

Nachteil einer Stablampe:

  • Batteriebetrieb

Handscheinwerfer

FĂŒr einen Handscheinwerfer ist seine Übertragbarkeit charakteristisch. Handscheinwerfer weisen oftmals eine Leuchtkraft wie ein Fernlicht auf. Dank der Streuscheibe kann sowohl die Charakteristik des Lichts als auch die IntensitĂ€t definiert werden.

User können zwischen der Ausleuchtung in der Ferne und im Nahbereich auswÀhlen. Aufgrund der enorm hohen LeuchtintensitÀt werden Handscheinwerfer speziell in der gewerblichen Branche eingesetzt.

Handscheinwerfer dienen oftmals zur Ausleuchtung auf Baustellen oder zum Schutz von Objekten. Die besten Handscheinwerfer, die aktuell erhÀltlich sind, finden Sie im aktuellen Test und Vergleich 2020.

Vorteile von Handscheinwerfern:

  • unkomplizierte Anwendung
  • hohe Leuchtkraft

Nachteil:

  • hohe Anschaffungskosten

Handlampen

Die beste Handlampe im Test und VergleichUnter diesem Begriff werden oftmals unterschiedliche Arten von Lampen zusammengefasst. Einige Personen verstehen unter der Bezeichnung Handlampe eine herkömmliche mobile Lichtquelle, wÀhrend andere darunter einen Handscheinwerfer verstehen. Das wichtigste Merkmal einer Handlampe ist, dass sie komfortabel in einer Hand getragen werden kann.

Der Betrieb erfolgt entweder durch Akkus oder Batterien. Handlampen erfreuen sich nicht nur bei Privatpersonen großer Beliebtheit, sie werden auch im industriellen und gewerblichen Bereich fĂŒr unterschiedlichste Einsatzzwecke verwendet. Die besten Handlampen sind im Test und Vergleich 2020 ĂŒbersichtlich aufgelistet.

Vorteile von Handlampen:

  • einfache Nutzung
  • billige Anschaffung

Nachteil von Handlampen:

  • hoher Batterieverbrauch

Kinder Taschenlampen

Die beste Kinder Taschenlampe im Test und VergleichTaschenlampen fĂŒr Kinder sind speziell in jenen Monaten ideal, in welchen es spĂ€t hell und frĂŒh dunkel wird. Mit einer Kinder Taschenlampe kann der Weg zum Kindergarten oder in die Schule noch sicherer gestaltet werden.

Der Unterschied zwischen einer herkömmlichen Taschenlampe und einem speziellen Modell fĂŒr Kinder liegt nicht nur in der GrĂ¶ĂŸe, sondern auch im Design. Da KinderhĂ€nde kleiner sind als die von Erwachsenen und die Kleinen weniger Gewicht tragen können, sind Kinder Taschenlampen nicht nur kleiner, sondern auch leichter.

Im Gegensatz zu normalen Taschenlampen zeichnen sich Modelle fĂŒr Kinder durch ihre buntes und auffĂ€lliges Design aus. Das spezielle Design lĂ€sst Kinderaugen strahlen und somit steigt die Motivation zur Mitnahme und zum Einsatz der mobilen Lichtquelle. Im aktuellen Test und Vergleich werden die besten Kinder Taschenlampen vorgestellt.

Vorteile von Kinder Taschenlampen:

  • einfache Anwendung
  • gĂŒnstige Anschaffung

Nachteil von Kinder Taschenlampen:

  • geht aufgrund geringer GrĂ¶ĂŸe leicht verloren

Stroboskop Taschenlampen

Stroboskop Taschenlampen werden ĂŒberall dort eingesetzt, wo auf einem Punkt extrem viel Licht benötigt wird. Dies ist beispielsweise in WerkstĂ€tten und der KFZ-Branche der Fall. Stroboskop Taschenlampen sind ideal, um einen Motorraum mit besonders hoher LichtintensitĂ€t auszuleuchten.

Als Leuchtmittel dienen meistens LED-Lampen, da diese wenig Energie verbrauchen, extrem viel Licht bieten und nicht warm werden. Immer mehr Privatpersonen entscheiden sich fĂŒr Stroboskop Taschenlampen, da die LeuchtintensitĂ€t enorm ist.

FĂŒr den privaten Gebrauch sind mittlerweile spezielle Modelle am Markt, die im Gegensatz zur gewerblichen Nutzung deutlich kleiner sind. Die besten Stroboskop Lampen sind im aktuellen Test und Vergleich aufgelistet.

Vorteile:

  • hohe Leuchtkraft
  • keine WĂ€rmeentwicklung

Nachteile:

  • kostenintensiv

Taktische Taschenlampen

Die beste Taktische Taschenlampe im Test und VergleichNicht nur Sicherheitspersonal, sondern auch Survival-Unternehmen und Outdoor-Fans entscheiden sich fĂŒr eine taktische Taschenlampe. Das Besondere dieser Taschenlampen ist, dass sie Lichtblitze senden und Angreifer blenden.

Es handelt sich somit um eine Taschenlampe, die der Selbstverteidigung dient. Modelle dieses Typs sind besonders robust gebaut, es ist möglich, mit ihnen eine Auto- oder Fensterscheibe einzuschlagen, sie dienen der Orientierung im GelÀnde und es können im Dunkeln Landkarten gelesen werden.

Die mit einer Hand zu bedienende mobile Lichtquelle zeichnet sich durch ein besonders helles Licht des LED-Leuchtmittels mit bis mehr als 1000 Lumen aus. Eine taktische Taschenlampe, die der Selbstverteidigung dient, bietet Hybrid-Einstellungen und glatte Reflektoren, welche in der Lage sind, einen extrem starken ebenso wie gebĂŒndelten Lichtstrahl zu erzeugen, welcher sich durch eine enorme Reichweite auszeichnet.

Das Umfeld wird in der Flood-Funktion Dank diesem sogenannten Throw ohne Hotspot in einem grĂ¶ĂŸeren Winkel gestreut. Taktische Taschenlampen sind hervorragend verarbeitet. Die besten Modelle werden im aktuellen Test und Vergleich vorgestellt.

Vorteile einer taktischen Taschenlampe:

  • dient der Selbstverteidigung
  • robuste Bauweise
  • ideal zur Orientierung im GelĂ€nde
  • Lesen von Landkarten in Dunkelheit möglich
  • Leuchtweite
  • Leuchtkraft
  • hervorragende Verarbeitung

Nachteile einer taktischen Taschenlampe:

  • hohe Anschaffungskosten
  • höheres Gewicht

Jagd Taschenlampen

Da warm-weißes ebenso wie kalt-weißes Licht beim Jagen zu auffĂ€llig sind, sondern Jagd Taschenlampen Rot- oder GrĂŒnlicht ab. Dieses Licht ist unauffĂ€lliger und Wild regiert weniger empfindsam, da es nicht in der Lage ist, das Licht von der Umgebung zu unterscheiden.

Licht mit WellenlĂ€ngen zwischen 550 und 700 nm wird von Tieren kaum wahrgenommen. GrĂŒnlicht wird eingesetzt, um den Weg zum Hochsitz zu zeigen und um Wild zu beobachten. Rotlicht ist ideal, um Karten im Dunklen zu lesen und es kann als NachtsichtgerĂ€t eingesetzt werden.

Innovative LED Taschenlampe fĂŒr die Jagd sind mit farbigen LEDs ausgestattet. Blaulicht erleichtert die Spurensuche erleichtert, da der Kontrast von FlĂŒssigkeiten maximiert wird.

Vorteile von Jagd Taschenlampen:

  • ideal zur Wildbeobachtung
  • perfekt zum Spurenlesen
  • unauffĂ€lliges Licht

Nachteil:

  • nur fĂŒr die Jagd ideal

Taschenlampen mit Elektroschocker

Diese Variante der Taschenlampen ist in Deutschland fĂŒr Privatpersonen nicht frei verkĂ€uflich. Modelle dieses Typs können ausschließlich in SpezialgeschĂ€ften an Personen verkauft werden, die in der Sicherheitsbranche tĂ€tig sind. Eine Taschenlampe mit Elektroschocker stellt einerseits eine Lichtquelle, andererseits eine Abwehrfunktion dar. Dank dem Elektroschocker können User Angreifer unschĂ€dlich machen. Angreifer werden kurzzeitig außer Kraft gesetzt.

Vorteile von Taschenlampen mit Elektroschocker:

  • handlich
  • Abwehr von Angreifern möglich

Nachteil von Taschenlampen mit Elektroschocker:

  • in Deutschland nicht frei verkĂ€uflich

Mini-Taschenlampen

FĂŒr den tĂ€glichen Gebrauch bieten sich Mini-Taschenlampen an, welche am SchlĂŒsselbund fixiert werden können. Diese Miniaturausgaben sind unterwegs besonders praktisch, sie können SchlĂŒssellöcher ausleuchten und einem in der Dunkelheit ein besseres GefĂŒhl bescheren.

Vorteile:

  • extrem kompakt
  • geringes Gewicht
  • am SchlĂŒsselbund fixierbar

Nachteile:

  • kleiner Lichtkegel

UV-Taschenlampen

Die beste UV-Taschenlampe im Test und VergleichUV-Taschenlampen, auch Schwarzlicht Lampen genannt, werden vor allem von Geocachern und Besitzern von Haustieren verwendet. Das UV-Licht macht Urinspuren des Vierbeiners sichtbar, welche das bloße Auge nicht erkennen kann. FĂŒr Geocacher empfehlen sich wasserdichte Modelle. Wer eine UV. Taschenlampe einschaltet, sollte eine Schutzbrille tragen.

Vorteile einer UV-Taschenlampe:

  • ziemlich preiswert
  • ideal fĂŒr Geocacher und Haustierbesitzer

Nachteile einer UV-Taschenlampe:

  • nicht vielseitig einsetzbar
  • Schutzbrille erforderlich

Taschenlampen Test und Vergleich 2020:

Im aktuellen Test und Vergleich 2020 wurden zahlreiche Taschenlampen verschiedenster Typen und unterschiedlicher Hersteller EignungsprĂŒfungen, Praxistests und einem Warentest unterzogen. Neutrale Tester nahmen die einzelnen Testkandidaten genau unter die Lupe und vergaben in den wichtigsten Kategorien Testnoten.

Die Ergebnisse wurden ausgewertet, die einzelnen Modelle wurden miteinander verglichen und es wurde eine Vergleichstabelle erstellt, welche einen Überblick ĂŒber die besten Modelle am Markt bietet.

Jenes Modell, welches in allen Kategorien die besten Noten erzielen konnte, wurde zum Vergleichssieger auserkoren. Die Taschenlampe mit den besten Ergebnissen und dem besten Preis wurde zum Preis-Leistungs-Sieger ernannt.

Testkriterien

Die neutralen Tester untersuchten im aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich 2020 die wichtigsten Testkategorien.

GrĂ¶ĂŸe

Die GrĂ¶ĂŸe der einzelnen Testkandidaten variiert von Modell zu Modell. Welche Taschenlampen besonders kompakt und somit einfach zu transportieren und verstauen sind, kann dem aktuellen Test und Vergleich 2020 entnommen werden.

Gewicht

Das Gewicht der getesteten Taschenlampen ist vom jeweiligen Modell abhĂ€ngig. Der aktuelle Test und Vergleich informiert ĂŒber Leichtgewichte, mobile Lichter, die nicht einmal 100 Gramm wiegen und schwere Modelle, welche mehrere Hundert Gramm wiegen.

Lichtquelle

Die neutralen Tester inspizierten im aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich, welche Lichtquelle die einzelnen getesteten mobilen Leuchten nutzen. Modelle der Bestenliste weisen hÀufig LEDs auf.

Leuchtkraft

Eine bedeutende Testkategorie stellt die Leuchtkraft dar, welche stark variiert. Dem aktuellen Test und Vergleich kann entnommen werden, welche Modelle eine geringe Leuchtkraft aufweisen und welche mehrere Hundert Lumen aufweisen.

Reichweite

Die neutralen Tester kamen zum Ergebnis, dass die Angaben der Hersteller in Bezug auf die Reichweite nur schwer miteinander verglichen werden können, da der Begriff Reichweite unterschiedlich definiert wird. Es sind einige Modelle am Markt, die nur etwa 100 Meter weit leuchten, wÀhrend andere eine Reichweite von mehreren Hundert Metern aufweisen. Informationen in puncto Reichweite können dem aktuellen Test und Vergleich 2020 entnommen werden.

Stromversorgung

Im aktuellen Test und Vergleich 2020 wurde ersichtlich, dass die Stromversorgung der einzelnen Testkandidaten unterschiedlich ist. WĂ€hrend einige Taschenlampen mit Batterien betrieben werden, werden andere per Akku mit Strom versorgt. Auch die Anzahl der Batterien ist von Modell zu Modell verschieden.

Materialbeschaffenheit

In puncto Materialbeschaffenheit konnten nicht alle Taschenlampen im aktuellen Test und Vergleich Höchstnoten erzielen. Welche Modelle in dieser Kategorie besonders gut abschnitten, kann dem Taschenlampen Test und Vergleich 2020 entnommen werden.

QualitÀt

Laut Testergebnis wiesen nicht alle Testkandidaten eine ausgezeichnete QualitÀt auf. Modelle, die aus hochwertigen Materialien gefertigt sind, findet man im aktuellen Test und Vergleich in der Bestenliste.

Verarbeitung

Die Verarbeitung der m aktuellen Test und Vergleich inspizierten Taschenlampen lĂ€sst bei einigen Modellen zu wĂŒnschen ĂŒbrig. FĂŒr mobile Leuchten mit hervorragender Verarbeitung wurden in dieser Kategorie Höchstnoten vergeben.

Preis-Leistungs-VerhÀltnis

Die objektiven Tester untersuchten das VerhÀltnis zwischen der Leistung und dem Preis. Jenes Modell, welches in dieser Kategorie am besten abschnitt, wurde zum Preis-Leistungs-Sieger auserkoren. Taschenlampen mit fairem Preis-Leistungs-VerhÀltnis konnten im Taschenlampen Test und Vergleich 2020 Höchstnoten erzielen.

Besonderheiten

Die objektiven Tester listeten nach eingehenden Untersuchen die Besonderheiten der einzelnen Testkandidaten ĂŒbersichtlich in der Vergleichstabelle auf. Interessierte können sich im Taschenlampen Test und Vergleich einen Überblick darĂŒber verschaffen, welche Taschenlampen ein robustes GehĂ€use, eine einfache Handhabung und ein schönes Design aufweisen.

Zudem kann im aktuellen Test und Vergleich unter dem Punkt Besonderheiten nachgelesen werden, welche Modelle nicht wegrollen, gut verarbeitet und aus hochwertigen Materialien gefertigt sind. Einige Testkandidaten weisen mehrere Helligkeitsstufen auf, andere zeichnen sich dadurch aus, dass sie mit einer PrÀzisionslinse ausgestattet sind.

Zu den besonderen Merkmalen zĂ€hlen auch Eigenschaften wie Wasserdichtheit, Spritzwasserschutz, Rutschfestigkeit, Dreh-Fokus-System, extrem lange Lebensdauer und hohe Leistung. Positiv wurde im aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich auch eine kompakte Bauweise, ein geringes Eigengewicht und eine optimale BĂŒndelung des Lichts hervorgehoben.

Worauf muss ich beim Kauf einer Taschenlampe sonst noch achten?

Worauf muss ich beim Kauf einer Taschenlampe sonst noch achten?Anhand der folgenden Faktoren können Sie Taschenlampen unterschiedlicher Typen miteinander vergleichen und das individuell geeignete Modell auswÀhlen. Neben den bedeutenden Eigenschaften der Lichtleistung und der Leuchtweite ist auch die Leuchtdauer ein wesentliches Kaufkriterium.

Der Einsatzzweck stellt das wichtigste Kriterium bei der Auswahl der individuell geeigneten Taschenlampe dar. FĂŒr StromausfĂ€lle sind herkömmliche Modelle ausreichend.

FĂŒr das Ausleuchten eines Schlosses ist eine Mini-Taschenlampe ideal. Wer die Taschenlampe Outdoor nutzen möchte, sollte darauf Wert legen, dass die Taschenlampe ein robustes GehĂ€use aufweist und aus wetterbestĂ€ndigen Materialien gefertigt ist. Wassersportler benötige ein wasserdichtes Modell und Personen, die Gegner abwehren möchten, sollten zu einer taktischen Taschenlampe greifen.

Lichtleistung

Der Lumen-Wert informiert ĂŒber den Lichtstrom, also die letztendliche Leuchtleistung. Innovative Taschenlampen erbringen Dank LED-Technik eine deutlich höhere Lichtleistung als Ă€ltere Modelle mit GlĂŒhbirnen. Zudem strahlen Modelle mit LED-Leuchtmitteln ausschließlich in eine Richtung. Dies bietet den Vorteil, dass der Lichtstrahl nicht nur effizient, sondern auch gebĂŒndelt eingesetzt wird. FĂŒr einfache Bereiche reicht eine Lichtleistung von 200 Lumen aus. FĂŒr erschwerte Bedingungen und den Outdoor-Einsatz ist ein Lichtleistung von500 bis 1000 Lumen empfehlenswert.

Cree LED sind extrem langlebige und leistungsfĂ€hige Leuchtioden aus dem Hause Cree. Kein anderer Hersteller weltweit bietet LEDs mit einer vergleichbaren Leistung. Cree LEDs werden fĂŒr Profi-Taschenlampen verwendet. Die Langlebigkeit und LeistungsfĂ€higkeit spiegelt sich im Preis wider, jedoch lohnt die Investition.

Leuchtweite

Die breite Leuchtweite bei der Taschenlampe im Test und VergleichDie Leuchtweite stellt fĂŒr zahlreiche User eines der wichtigsten Kriterien fĂŒr den Kauf einer Taschenlampe dar. Die von den Herstellern angegebene Leuchtweite kann allerdings nicht stets eins zu eins miteinander verglichen werden, da der Begriff Leuchtweite unterschiedlich ausgelegt werden kann.

Einige Hersteller beziehen diese Angabe auf jenen Punkt, den das Licht erreicht, wĂ€hrend andere darunter den gesamten beleuchteten Raum verstehen. Wer seine Taschenlampe in den eigenen vier WĂ€nden einsetzen möchte, benötigt keine bahnbrechende Reichweite. Eine Leuchtweite bis 500 Meter ist fĂŒr Outdoor-Fans ausreichend.

Leuchtdauer

Ähnlich wie bei der Leuchtweite kann auch dieser Wert unterschiedlich aufgefasst werden. Einige Hersteller beziehen die Leuchtdauer auf die maximal mögliche Leistung wĂ€hrend andere eine durchschnittliche Leistung als Maßstab verwenden. Die angegebene Lebensdauer der LED-Leuchtioden bis zu 50.000 Stunden kann ebenso fĂŒr Verwirrung sorgen. Gute Taschenlampen zeichnen sich mit einer Leuchtdauer von vier bis fĂŒnf Stunden auf höchster Stufe aus. Im sogenannten Turbo-Modus von Profi-Taschenlampen halten die Lampen laut aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich 2020 nur mehrere Stunden lang.

UV-IntensitĂ€t – WellenlĂ€nge

Diese Werte sind ausschließlich fĂŒr UV LED-Taschenlampen interessant. Der Wellenbereich entscheidet darĂŒber, ob die UV LED-Lampe nicht nur fĂŒrs Geocaching, sondern auch zur ÜberprĂŒfung von Dokumenten geeignet ist. Weitere Aspekte stellen die Sichtbarkeit und die IntensitĂ€t dar. Einige Lampen zeichnen sich durch eine Leuchtkraft von 380 bis 410 nm aus.

Dies bedeutet, dass viel Licht sichtbar ist. Andere hingegen besitzen eine Leuchtkraft zwischen 355 und 375 nm, also wenig sichtbares Licht. FĂŒr Geocacher wird eine WellenlĂ€nge zwischen 380 und 410 nm empfohlen, wĂ€hrend fĂŒr die Laborarbeit und das Lesen von Dokumenten eine WellenlĂ€nge von 355 bis 375 nm meist ausreichend ist.

Stromversorgung

Die beste Stromversorgung bei der Taschenlampe im Test und VergleichTaschenlampen werden entweder mit Akku oder Batterien betrieben. Vor dem Kauf sollten Sie sich beim Hersteller darĂŒber informieren, welche Stromversorgungs-Variante fĂŒr welche Taschenlampe ideal ist. FĂŒr besonders leistungsstarke Taschenlampen sind hĂ€ufig leistungsfĂ€hige Batterien empfehlenswert. FĂŒr mobile Lichtquellen, die im mittleren Preissegment angesiedelt sind, wird oftmals eine Stromversorgung mit Akku und Batterie angeboten.

Vor dem Kauf sollten Sie sich Gedanken darĂŒber machen, wie lange und wie oft die Taschenlampe verwendet werden soll. Wird die Taschenlampe nur selten genutzt, so ist ein Einsteiger-Modell mit Batteriebetrieb vollstĂ€ndig ausreichend. Wer die Taschenlampe hĂ€ufiger nutzen möchte, sollte zu einem mit Akku betriebenen Modell greifen. Wird ein Modell mit Akku ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum nicht genutzt, so entlĂ€dt sich der Akku im Laufe der Zeit.

Wasserdichtheit

Speziell fĂŒr Outdoor-Taschenlampen ist die Wasserdichtheit unverzichtbar. Wer die Taschenlampe ausschließlich im Eigenheim verwenden möchte, kann zu einem Modell greifen, welches nicht wasserdicht ist. Wassersportler, Geocacher, Outdoor-Fans, Jogger, Camper, JĂ€ger und EinsatzkrĂ€fte sollten ein wasserdichtes Modell wĂ€hlen.

Es gilt zu beachten, dass die Bezeichnung spritzwassergeschĂŒtzt nicht bedeutet, dass die Taschenlampe ins Wasser fallen darf. Welche Modelle wasserdicht bzw. spritzwassergeschĂŒtzt sind, kann dem aktuellen Test und Vergleich 2020 entnommen werden.

GrĂ¶ĂŸe und Gewicht

GrĂ¶ĂŸe und Gewicht der Taschenlampe im Test und VergleichDie GrĂ¶ĂŸe der Taschenlampe ist ebenso wie das Gewicht vom Einsatzzweck abhĂ€ngig. Wird die Taschenlampe ausschließlich in den eigenen vier WĂ€nden eingesetzt, so sind die GrĂ¶ĂŸe und das Gewicht nicht so entscheidend, da die mobile Lichtquelle nicht transportiert werden muss. Outdoor-Fans sollten zu einem kleinen, kompakten Modell mit geringem Eigengewicht greifen. LeistungsfĂ€hige Taschenlampen tendieren dazu, nicht allzu kompakt gebaut zu sein, da die extra Leistung Platz benötigt, sei es in Form eines grĂ¶ĂŸeren Akkus oder in Form von mehreren Batterien.

Zudem sind besonders leistungsstarke Modelle meist etwas schwerer. Wer die Taschenlampe in der Hosentasche transportieren möchte, sollte zu einem kleinen Modell greifen. Mittlerweile sind auch Mini-Taschenlampen am Markt, welche am SchlĂŒsselpunkt fixiert werden können. Angaben zur GrĂ¶ĂŸe und dem Gewicht bietet der aktuelle Taschenlampen Test und Vergleich 2020.

Stufenregulierbarkeit

Mehrere Leuchtstufen finden sich speziell bei leistungsfĂ€higeren, stĂ€rkeren Modellen. Stroboskop Taschenlampen fĂŒr EinsatzkrĂ€fte oder Krisengebiete sind mit mehreren Leuchtstufen ausgestattet. Per Knopfdruck können unterschiedliche Modi ausgewĂ€hlt werden. Extrem helle Leuchtstufen sind ideal, um Angreifer abzuschrecken.

Wer sich fĂŒr eine stufenregulierbare Taschenlampe entscheidet, muss damit rechnen, dass sich der Akku auf der höchsten Stufe schneller entlĂ€dt. Im aktuellen Test und Vergleich kann nachgelesen werden, welche mobilen Leuchtquellen ĂŒber eine Stufenregulierbarkeit verfĂŒgen.

GehÀuse

Da es Outdoor durchaus ruppig zugehen kann, sollte die Taschenlampe auch was wegstecken können. FĂŒr die Langlebigkeit einer Taschenlampe fĂŒr den Outdoor-Einsatz sorgt neben einem robusten GehĂ€use eine ausgezeichnete Verarbeitung und ein schmutz- und staubgeschĂŒtztes GehĂ€use. Informationen zur Robustheit und den verwendeten Materialien des GehĂ€uses liefert der aktuelle Test und Vergleich 2020.

Die fĂŒhrenden Hersteller von Taschenlampen:

Im aktuellen Test und Vergleich 2020 wurden zahlreiche Modelle Praxistests unterzogen und im Labor getestet. Zu den besten Taschenlampen am Markt zÀhlen Modelle der folgenden Hersteller, die anbei kurz beschrieben werden.

  • Maglite
  • Fenix
  • Walther
  • Varta
  • Makita
  • Lumintop
  • Nightcore
  • Blocklite
  • Crelant
  • Ledlenser
  • Ecooe
Mobile Leuchten aus dem Hause Maglite zĂ€hlen zu den top Modellen. Maglite verbaut Hochleistungs-LEDs und legt großen Wert auf die Langlebigkeit der mobilen Leuchtquellen. Wer sich fĂŒr eine Taschenlampe von Maglite entscheidet, kann sich ĂŒber ein PrĂ€zisionsgehĂ€use aus hochwertigen Materialien freuen, welches maximalen Korrosionsschutz bietet und vor Spritzwasser geschĂŒtzt ist. Taschenlampen von Maglite sind ideal fĂŒr den Outdoor-Einsatz.
Fenix zĂ€hlt zu den renommiertesten Herstellern von Taschenlampen mit LED Leuchtmitteln und somit ist es nicht verwunderlich, dass Modelle dieses Herstellers im aktuellen Test und Vergleich sehr gute Bewertungen erzielen konnten. Taschenlampen von Fenix sind nicht nur hochwertig verarbeitet, sondern auch durch ihre gleichbleibende Helligkeit gekennzeichnet. Modelle der CL-Serie sind ideal fĂŒrs Campen, wĂ€hrend Taschenlampen der E-Serie fĂŒr Outdoor-Fans entwickelt wurden. Bei der FD-Serie handelt es sich um fokussierbare Lampen. Taschenlampen der LD-Serie wurden speziell fĂŒr anspruchsvolle EinsĂ€tze im Freien entwickelt. Modelle der PD Serie sind fĂŒr den professionellen Einsatz ideal, wĂ€hrend es sich bei den mobilen Lichtquellen der RC/UC-Serie um aufladbare Lampen handelt.
Das international bekannte Unternehmen ist Ausstatter der Polizei. Walther ist eine bekannte Waffenschmiede, welche sich auch auf hochwertige mobile Lichtquellen spezialisiert hat. Die Firma bietet Modelle fĂŒr jeden Geldbeutel. Laut aktuellem Test und Vergleich 2020 ĂŒberzeugen selbst die Taschenlampen der unteren Preiskategorie. Das Unternehmen bietet Hochleistungs-Taschenlampen ebenso wie Modelle, welche ĂŒber den ZigarettenanzĂŒnder aufgeladen werden können, um in Notfall stets auf eine leuchtbereite mobile Lichtquelle zurĂŒckgreifen zu können.
Mobile Leuchten aus dem Hause Varta sind fĂŒr jede Situation ideal, ob bei einem Outdoor-Abenteuer oder im Eigenheim. Das Sortiment ist breit gefĂ€chert und umfasst nicht nur Stab- und Kopfleuchten, sondern auch SchlĂŒsselleuchten, Camping Laternen und Handscheinwerfer. Zum umfangreichen Angebot zĂ€hlen auch speziell fĂŒr Kinder entwickelte Taschenlampen, welche einen sicheren Weg zur Schule unterstĂŒtzen. Die mobilen Leuchtquellen sind in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen und Preisklassen erhĂ€ltlich. Die Leistungsdaten von Taschenlampen aus dem Hause Varta entsprechen zur GĂ€nze dem ANSI-Standard, damit ein objektiver Vergleich möglich ist. Leuchten von Varta zĂ€hlen zu den innovativsten Modellen am Markt und sie zeichnen sich durch höchste QualitĂ€t aus.
Das international bekannte Unternehmen wurde 2008 gegrĂŒndet und zĂ€hlt zur Makita Corporation, welche in Japan ansĂ€ssig ist. Die Makita Corporation wurde im Jahre 1915 als Reparatur- und Verkaufsfirma fĂŒr Elektromotoren gegrĂŒndet. Heute zĂ€hlt das Unternehmen zu den MarktfĂŒhrern fĂŒr tragbare Elektrowerkzeuge fĂŒr den professionellen Einsatz. Mobile Leuchten von Makita zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer, praktische Funktionen, effiziente LEDs und ein kompaktes Design aus. Im aktuellen Test und Vergleich konnten die Testkandidaten aus dem Hause Makita gut abschneiden.
Das junge Unternehmen hat sich in kurzer Zeit einen internationalen Namen gemacht. Taschenlampen aus dem Hause Lumintop sind hochqualitativ und sehr gut verarbeitet. Im aktuellen Test und Vergleich sind mobile Leuchten von Lumintop unter der Bestenliste zu finden.
Es war zwar einige Zeit ziemlich ruhig um das Unternehmen Nightcore, jedoch hat der Hersteller ein neues Produktportfolio an hochwertigen LED Taschenlampen auf den Markt gebracht, welche im aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich fĂŒr Aufsehen sorgten. Wer eine Camping Lampe sucht, findet zahlreiche Modelle unter der L-Serie. Lampen mit AA Batterien und Akkus sind in der Nitecore Explorer Serie gelistet. Die Nitecore Multitask Serie wartet mit robusten Lampen mit taktischem Schalter fĂŒr den Alltag auf. Die MT Serie deckt beinahe jegliche Anwendungsmöglichkeiten ab. Die R-Serie von Nitecore wartet mit wiederaufladbaren Lampen inklusive Ladestation oder Induktionsladung auf. Bei der Smart Ring Tactical Serie sind alle Modelle mit einem Drehring ausgestattet, um die gewĂŒnschte Helligkeit bzw. Funktion auszuwĂ€hlen. Ein Maximum an Leistung in kompaktem Design bieten die Tiny Monster aus dem Hause Nightcore. Modelle der Explorer Serie sind nicht nur fĂŒr CR123, sondern auch fĂŒr 18650er geeignet. Die mobilen Leuchten der Multi Hybrid Serie sind mit einem integrierten Lader versehen, um diese auch unterwegs laden zu können. Die Precise Serie wurde fĂŒr professionelle Anwender, die auf eine einfache Bedienung Wert legen, entwickelt. Modelle der Nitecore Sens Serie zeichnen sich durch Dimmstufen aus. Nightcore hat auch Mini-Modelle fĂŒr den SchlĂŒsselbund im Angebot.
Das international bekannte Unternehmen wartet mit einem einzigartigen Konzept auf, bei welchem die Batterie der mobilen Leuchte direkt auf die Leuchteinheit aufgesteckt wird. Modelle von Blocklite konnten im aktuellen Test und Vergleich gute Bewertungen erzielen.
Dieser Hersteller macht im aktuellen Test und Vergleich mit seinen ausgezeichnet verarbeiteten LED Taschenlampen auf sich aufmerksam. Mobile Lichtquellen aus dem Hause Crelant sind hochwertig und langlebig.
LED Lenser Taschenlampen sind international bekannt und sie wurden im aktuellen Test und Vergleich gut bewertet. Dank der Möglichkeit, diese mobilen Leuchten zu fokussieren, können nicht nur weit entfernte Ziele, sondern auch Nahbereiche hervorragend ausgeleuchtet werden.
Dieser Anbieter hat sich wasserdichte Taschenlampen spezialisiert, welche ideal fĂŒr Wassersportler und Outdoor-Fans sind. Modelle aus dem Hause Ecooe stehen im aktuellen Test und Vergleich auf der Bestenliste.

Kauf beim FachhÀndler oder Online?

FĂŒr den Kauf im Onlineshop sprechen gleich mehrere GrĂŒnde. Die Auswahl an unterschiedlichen Modellen verschiedenster Hersteller ist enorm. Taschenlampen, welche in Onlineshops vertrieben werden, sind meist deutlich billiger.

Die Online-Bestellung kann bequem vom PC, Laptop oder Smartphone aus getÀtigt werden, es entfallen die Fahrtkosten und es kann wertvolle Zeit gespart werden, da die Wartezeit auf einen freien Mitarbeiter ebenso wie an der Kasse entfÀllt.

Onlineshops sind rund um die Uhr geöffnet, eine Bestellung ist auch am Wochenende ebenso wie an Feiertagen möglich und die Vergleichsmöglichkeiten sind hervorragend, da lediglich ein Mausklick notwendig ist.

Geschichte der Taschenlampe

Das perfekte Zubehör zu der Taschenlampe im Test und Vergleich

Die Taschenlampe wurde im Jahre 1899 vom Briten David Misell entwickelt und patentiert. Der Brite verkaufte sein Patent an die das in den USA ansÀssige Unternehmen American Electrical Novelty and Manufactoring Company.

Dieses Unternehmen nennt sich heute Energizer. Paul Schmidt erhielt das Patent erst im Jahre 1906 in Deutschland, obwohl er die Taschenlampe bereits 1896 erfand. Da die mobile Lichtquelle schon damals klein genug war, um in der Hosentasche verstaut werden zu können, erhielt dieses GerÀt die Bezeichnung Taschenlampe.

Zubehör

Mit dem geeigneten Zubehör kann man aus einer mobilen Lichtquelle noch weitaus mehr herausholen. Neben LadegerÀten sind auch zusÀtzliche Akkus erhÀltlich.

Zum praktischen Zubehör zĂ€hlt nicht nur eine Halterung fĂŒr den GĂŒrtel, sondern auch eine Halterung fĂŒr den Helm und eine Befestigung fĂŒr das Fahrrad. Dank dieser Halterungen muss die mobile Lichtquelle nicht in der Hand gehalten werden.

FAQ

Wie viele Lumen sind ratsam?

500 Lumen sind fĂŒr den hĂ€uslichen Gebrauch und Outdoor-AktivitĂ€ten bei erschwerten Bedingungen eindeutig ausreichend. FĂŒr extreme Anwendungsbereiche sind 1000 Lumen oder mehr ratsam.

Welche Stromquelle ist empfehlenswert?

Die Wahl der Stromquelle hĂ€ngt von der Einsatzdauer ab. FĂŒr Led Lenser sind Batterien anzuraten, um mit Wechselstrom arbeiten zu können. FĂŒr teure mobile Leuchten empfehlen sich starke Batterien, wĂ€hrend ein Akku fĂŒr Handlampen im Low-Modus ausreichend ist.

Warum sollte die Stromquelle bei seltenem Gebrauch entfernt werden?

Akkus und Batterien entladen sich auf lÀngere Zeit gesehen von selbst, auch wenn die Taschenlampe nicht eingeschaltet wird.

Wo kann ich verschiedene Taschenlampen kaufen?

Taschenlampen sind nicht nur im Supermarkt und ElektrogeschĂ€ft, sondern auch in Onlineshops erhĂ€ltlich. Die Auswahl ist online am grĂ¶ĂŸten und auch die Vergleichsmöglichkeiten und der Preis zĂ€hlen zu den Vorteilen des Online-Kaufs.

Welchen Vorteil bietet ein breiter Lichtkegel?

Ein breiter Lichtkegel kann als Scheinwerfer fungieren. Modelle mit besonders breitem Lichtkegel sind im aktuellen Test und Vergleich fĂŒr mobile Lichtquellen ĂŒbersichtlich aufgelistet.

Wozu dient ein schmaler Lichtkegel?

Ein schmaler Lichtkegel erzielt eine grĂ¶ĂŸere Reichweite.

Welche Taschenlampe ist weltweit die hellste?

Die Flashtorch aus dem Hause Wicked Laser ist mit 4100 Lumen die weltweit hellste Taschenlampe.

Welche Taschenlampe ist fĂŒr meine individuellen BedĂŒrfnisse ideal?

Welche Taschenlampe ist fĂŒr meine individuellen BedĂŒrfnisse ideal?Im aktuellen Test und Vergleich werden zahlreiche unterschiedliche Modelle prĂ€sentiert, welche ideal fĂŒr den Hausgebrauch und handlich sind. Die Testkandidaten fĂŒr den Privatgebrauch sind zum Teil in der unteren Preisklasse angesiedelt und sie sind bestens dafĂŒr geeignet, StromausfĂ€lle zu ĂŒberbrĂŒcken.

Outdoor-Fans können sich im aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich einen Überblick ĂŒber Modelle fĂŒr den Einsatz in der Natur verschaffen, welche ein robustes GehĂ€use, eine handliche Benutzung ebenso wie Schutz von Niederschlag bieten.

Vorgestellt werden auch Outdoor-Lampen, die mit Akku betrieben werden. Der aktuelle Taschenlampen Test und Vergleich informiert auch ĂŒber Handlampen, welche ideal fĂŒr einen Campingausflug oder eine nĂ€chtliche Joggingrunde sind.

Wie teuer sind Taschenlampen fĂŒr den alltĂ€glichen Gebrauch?

Mobile Leuchten der unteren Preisklasse kosten um die zehn Euro. Sie zeichnen sich zum Teil durch gute Testergebnisse, eine einfache Bedienung und Akku-Betrieb aus.

FĂŒr ein Modell der unteren Preisklasse sollten Sie keine technischen Meisterwerke erwarten, jedoch wird die Grundfunktion erfĂŒllt. En Blick auf den aktuellen Test und Vergleich ist lohnenswert, um hochwertige Modelle zu einem geringen Preis kennenzulernen.

Wie teuer sind leistungsstarke Modelle mit extra Features?

Wer großen Wert auf ein leistungsstarkes Modell legt, muss in der mittleren oder oberen Preisklasse nach dem individuell geeigneten Modell suchen, da zusĂ€tzliche Features wie beispielsweise ein taktisches Blitzlicht oder ein SOS-Signal kosten. Mobile Leuchten mit extra Funktionen sind ab 30 Euro erhĂ€ltlich. Modelle fĂŒr den professionellen Einsatz kosten meist mehrere Hundert Euro, jedoch zeichnen sich diese durch zusĂ€tzliche Funktionen und robuste Materialien aus.

Alternativen zur Taschenlampe

Wer keine Taschenlampe zur Hand hat, kann mit der geeigneten Taschenlampen-App Licht ins Dunkel bringen. Eine weitere Alternative stellt eine Stirnlampe dar.

Fazit

Ob im Outdoor-Gebrauch wie zur Orientierung, bei schlechten SichtverhĂ€ltnissen oder fĂŒr NotfĂ€lle wie einem Stromausfall, eine Taschenlampe stellt ein unverzichtbares Utensil dar. Die mobilen Lichtspender sind in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen, mit verschiedensten Funktionen ausgestattet und in allen Preissegmenten vertreten. Mittlerweile gibt es fĂŒr Wassersportler, Camper, Outdoor-Fans, Sicherheitspersonal, JĂ€ger und Privatpersonen speziell entwickelte Modelle, welche fĂŒr den jeweiligen Einsatzzweck entwickelt und optimiert wurden.

Ein Blick auf den aktuellen Taschenlampen Test und Vergleich hilft dabei, das individuell geeignete Modell zu finden.

WeiterfĂŒhrende Links:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (470 Bewertungen. Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...