RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Kfz-Versicherung

Eine gültige Kfz-Versicherung ist in Deutschland Pflicht, damit das Auto für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist.

Kfz-Versicherung picture alliance / Bildagentur-online/Ohde

Als Kfz-Versicherung wird normalerweise die Kfz-Haftpflichtversicherung bezeichnet. Zu den Auto-Versicherungen zählen jedoch noch einige weitere Varianten, so die mit der Kfz-Haftpflichtversicherung verbundene Kaskoversicherung, die Verkehrs-Rechtsschutzversicherung, die Insassenunfallversicherung und der Kfz-Schutzbrief.

Basis einer jeden Kfz-Versicherung ist die Haftpflichtversicherung. Nur mit einer gültigen Haftpflichtversicherung ist ein Auto für die Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Bevor die Zulassungsstelle das Auto für den Verkehr zulässt, muss der Nachweis eines Versicherungsvertrags vorliegen. Mit der Zulassung werden die Buchstaben und Ziffern für das Kennzeichen des Autos vergeben. Erst wenn die Kennzeichen am Auto montiert sind und dieses somit eindeutig identifiziert werden kann, darf der Fahrer am Straßenverkehr teilnehmen.

Die Kfz-Versicherung trägt bei einem Unfall den finanziellen Schaden, der am Fahrzeug der Gegenseite entstanden ist. Auch Personenschäden sind von der Haftpflichtversicherung abgedeckt. Diese Kfz-Versicherung funktioniert nach dem rechtlichen Prinzip der Gefährdungshaftung. Lässt sich die Schuld an einem Unfall im Verkehr nicht zweifelsfrei feststellen, so tragen die Unfallbeteiligten beide einen Anteil der Kosten der entstandenen Schäden. Die Haftpflichtversicherung zahlt der jeweiligen Gegenseite im Rahmen einer festgelegten Quote eine Schadenssumme aus. Grundsätzlich geht der Gesetzgeber davon aus, dass eine motorisierte Teilnahme am Straßenverkehr immer eine erhöhte Gefahr darstellt. Damit tragen Halter und Fahrer immer einen Teil der Schuld an einem Unfall, sofern sie sich nicht entlasten können.

Alle weiteren Kfz-Versicherungen (wie etwa Teilkasko- oder Vollkaskoversicherungen) sind im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung freiwillige Versicherungen, die darüber hinausgehende Schäden am eigenen Auto bei einem Unfall abdecken können.

Weitere Informationen über die Kfz-Versicherung erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de!