RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Reiner Haseloff
  • Name:
    Reiner Haseloff
  • Beruf:
    Politiker
  • Geboren am:
    19. Februar 1954
  • Geburtsort:
    Bülzig bei Halle
  • Sternzeichen:
    Wassermann
  • picture alliance / ZB
Reiner Haseloff ist ein deutscher CDU-Politiker. Seit 2011 ist er Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt.

Geboren wurde Reiner Haseloff am 19. Februar 1954 in Bülzig bei Wittenberg. In den Jahren 1973 bis 1978 studierte er zunächst in Dresden und danach an der Berliner Humboldt-Universität Physik. Nach seinem Studium arbeitete er bis 1990 am Institut für Umweltschutz Berlin (früher: Institut für Wasserwirtschaft) als wissenschaftlicher Mitarbeiter. 1991 promovierte Haseloff an der Humboldt-Universität und war anschließend von 1992 bis 2002 als Direktor des Arbeitsamtes Wittenberg tätig.

Bereits 1976 trat Haseloff in die CDU der DDR ein. 1990, direkt nach der Wende, übernahm er das Amt des ersten Beigeordneten im Landkreis Wittenberg. Zugleich wurde Haseloff Mitglied im Landesvorstand der CDU des neugegründeten Bundeslandes.

Zwischen 2002 und 2006 arbeitete Haseloff im Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalts in der Position des Staatssekretärs. Von 2004 bis 2012 bekleidete er das Amt des stellvertretenden Landesvorsitzenden der CDU. Ab 2006 leitete er als Minister das Ministerium für Wirtschaft und Arbeit des Landes Sachsen-Anhalt, bevor er am 19. April 2011 zum Ministerpräsidenten gewählt wurde.

In der Debatte um den Zuzug von Flüchtlingen forderte Reiner Haseloff im Dezember 2015 eine Obergrenze. Für das Land Sachsen-Anhalt sprach der Ministerpräsident von maximal 12.000 Flüchtlingen jährlich. Für die gesamte Bundesrepublik forderte der CDU-Politiker eine Begrenzung auf etwa 400.000 Flüchtlinge pro Jahr.

Weitere News und Neuigkeiten zu Reiner Haseloff erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.