„Wunderstarrer“ Braco

Dieser Blick soll heilen können

01. Mai 2019 - 14:38 Uhr

Selbst Naomi Campbell glaubt an seine Gabe

Stundenlang warten, um sich für zehn Euro Eintritt fünf Minuten lang anschauen zu lassen – zusammen mit 600 anderen Menschen: Der angebliche Wunderheiler Braco bewegt die Massen weltweit, sein Blick soll Erstaunliches bewirken können. Sogar Topmodel Naomi Campbell gehört zu seinen Anhängern. Alles nur Humbug, oder hat Braco wirklich "die Gabe"? Wie sich der Blick des Gurus anfühlt und was ein Psychologe zu dieser Geschichte sagt, sehen Sie im Video.

Nicht reden - nur gucken

Mehr als 250.000 Tausend Personen pilgern jedes Jahr zu seinen Events: Der Kroate Braco, bürgerlich Josip Grbavac, will die übersinnliche Kraft seiner Augen Mitte der 1990er-Jahre entdeckt haben. Seitdem tourt er durch die ganze Welt, um die Menschen daran teilnehmen zu lassen.

Veranstalter warnen sogar davor, dass die Energie von Bracos Blick zu stark für Kinder und Schwangere sei. Verständigungsprobleme hat er mit seinen Anhängern nicht – denn bei seinen Auftritten verliert er kein einziges Wort, sondern guckt nur in die Runde.

Was bewirkt Bracos Blick wirklich?

Trotzdem gibt das Publikum ihm bereitwillig sein Geld: Braco-Fanartikel verkaufen sich wie geschnitten Brot. Ob DVDs, Bücher oder Schmuck – die Nachfrage ist riesig. Und der Effekt des Ganzen?

Unser Test bei einer Braco-Veranstaltung zeigt: Von einer gesteigerten Energie war bei unserer Wärmebildkamera nichts zu spüren – lediglich der Puls unserer Reporterin ging leicht nach unten. Doch das könnte auch an der beruhigenden Musik liegen. Und daran, dass man einfach mal für fünf Minuten innehält. Aber der Glaube versetzt bekanntlich Berge...

Auch interessant