RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Snapchat

Snapchat ist eine App für iOS und Android, mit der sich Nachrichten, Videos und Fotos verschicken lassen. Nutzer können ihre Bilder mit Filtern schmücken.

Snapchat ist ein Instant-Messenger für Smartphones. Die App ist für Android und iOS erhältlich. Gestartet wurde der Dienst im September 2011. Die Macher heißen Robert Murphy und Evan Spiegel.

Funktionen von Snapchat


Snapchat hebt sich von anderen Sofortnachrichtendiensten ab, weil die Nachrichten nicht gespeichert werden. Sie verschwinden nach einer Zeit wieder. Es gibt jedoch auch die Möglichkeit, Nachrichten zu speichern. Diese Funktion heißt bei Snapchat Memorys. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal war zu Beginn die Filterfunktion, die später auch von anderen Sofortnachrichtendiensten übernommen wurde. Mithilfe der Filter lassen sich Schriftzüge, Smileys oder Rahmen über das Bild legen und mit der Augmented-Reality-Funktion können Nutzer virtuelle Masken in ihren Videos tragen, die auf Mimik reagieren.

Wann erscheinen die Snapchat-Flammen?


,Die Flammen erscheinen neben Kontakten, mit denen man häufig Snaps austauscht. Um die erste Flamme zu bekommen, muss man sich innerhalb von drei Tagen jeden Tag Snaps zuschicken. Danach werden es immer mehr Flammen. Wenn die Unterhaltung einschläft, verschwindet das Flammen-Emoji aber wieder. Eine Sanduhr erinnert die Benutzer daran. Neben den Flammen gibt es auch noch weitere Emojis, die neben den Kontakten angezeigt werden. Bei einigen Nutzern findet man zum Beispiel ein Herz neben dem Namen. Das heißt, dass sich beide Personen regelmäßig gegenseitig viele Nachrichten schicken. Personen, mit denen man häufiger kommuniziert, erscheinen übrigens weiter oben in der Freundesliste.

Storys und Snap Map bei Snapchat


Storys sind mehrere aufeinanderfolgende Snaps. Sie sollen eine Geschichte erzählen. Nach 24 Stunden werden die Aufnahmen wieder gelöscht. Nutzer können den Zugang zu ihren Storys einschränken und es gibt die Möglichkeit, zu sehen, wer sich die Storys bereits angeschaut oder wer eine Bildschirmaufnahme von ihnen gemacht hat. Mithilfe der Snap Map sehen Nutzer, was in ihrer Umgebung und im Rest der Welt los ist. Auf der Karte werden zum Beispiel Freunde angezeigt, wenn diese die entsprechende Funktion aktiviert haben. Benutzer können auch selbst Snaps in die Snap Map integrieren, um beispielsweise auf ein besonderes Event hinzuweisen.