Archiv

Flughafen Berlin Brandenburg

Der Flughafen Berlin Brandenburg ist ein Verkehrsflughafen. Durch vermehrt aufkommende Schwierigkeiten in der Bauphase wurde das Eröffnungsdatum immer wieder verschoben. Im Oktober 2020 wurde er schließlich offiziell eröffnet.

Flughafen Berlin Brandenburg picture alliance / Geisler-Fotopress | Anita Bugge/Geisler-Fotopress

Der Flughafen Berlin Brandenburg ist ein Großflughafen, der neben einem zivilen Bereich auch über einen militärischen Teil verfügt, auf dem Regierungsflüge von deutschen Politikern starten und Empfänge ausländischer Staatschefs durchgeführt werden. Der Airport heißt Flughafen Berlin Brandenburg „Willy Brandt“ heißt und trägt den IATA-Code BER. Im Jahr 2006 wurde mit dem Bau begonnen, der im November 2011 eigentlich hätte abgeschlossen sein sollen. Die Eröffnung wurde immer wieder verschoben, bis der Flughafen am 31. Oktober 2020 schließlich offiziell in Betrieb genommen wurde.

Die Geschichte des Flughafens Berlin Brandenburg

Obwohl Pläne für einen Großflughafen für den Ballungsraum Berlin-Brandenburg bereits seit den 1960er Jahren existieren, wurden diese erst nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 konkretisiert. Insgesamt wurden sieben mögliche Standorte auf ihre Tauglichkeit als Flughafenstandort untersucht. Aus politischen Gründen konnten die beiden geeignetsten Standorte in Sperenberg und Jüterbog-Ost jedoch nicht verwirklicht werden und am Ende einigten sich die Länder Berlin und Brandenburg auf das brandenburgische Schönefeld, obwohl dieser Standort in vorherigen Untersuchungen am schlechtesten abschnitt. Im Jahr 2006 erfolgte der erste Spatenstich für den Flughafen Berlin Brandenburg, dessen Eröffnung zuerst für Ende 2011 terminiert war, dann auf Juni 2012 und später nochmals auf Oktober 2020 verschoben wurde. Auch die geschätzten Baukosten entwickelten sich anders als geplant. Die ursprüngliche Schätzung von 797 Millionen Euro wurde im Jahr 2008 auf 2,4 Milliarden Euro korrigiert und 2018 nochmals auf 7,3 Milliarden Euro. Am 31. Oktober 2020 wurde der Flughafen Berlin Brandenburg eröffnet.

Daten und Fakten zum Flughafen Berlin Brandenburg

Der Flughafen wird auf einer Gesamtfläche von 1470 Hektar realisiert und verfügt über drei Passagierterminals und über zwei parallel verlaufende Start- und Landebahnen. Eine Landebahn hat eine Länge von 3.600 Metern, die andere weist eine Länge von 4.000 Metern auf. Der Flughafen Berlin Brandenburg ist über einen sogenannten Flughafenexpress direkt mit dem Berliner Hauptbahnhof verbunden. Für den Individualverkehr stehen rund 10.000 Parkplätze in Parkhäusern und auf Parkflächen zu Verfügung.