Archiv

Filialschließung

Die Gründe für die Schließung von Filialen sind vielfältig. Das Gleiche gilt für die Auswirkungen, die mit einer Filialschließung verbunden sind.

Filialschließung picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt

Filialschließungen sind immer wieder ein großes Thema, da sie oft schnell von der Öffentlichkeit wahrgenommen werden und einen direkten Einfluss auf das Leben von betroffenen Bewohnern haben können. Unter einer Filiale versteht man einen Zweigstandort eines Unternehmens, das zum Beispiel eine bestimmte Region, Stadt oder einen Stadtteil bedient. Es kann sich dabei um eine Verkaufsstelle von Waren wie etwa ein Modehaus oder um eine Filiale mit einem Angebot an Dienstleistungen handeln. Gibt es mehrere Filialen, spricht man von einem Filialnetz. Schließt eine derartige Filiale, kann das diverse Ursachen und Auswirkungen haben. In einigen Branchen, wie zum Beispiel im Bereich Bankwesen, gibt es zunehmend und im größeren Umfang Schließungen von Filialen. In diesem Fall ist vom sogenannten Filialsterben die Rede.

Die Gründe für Filialschließungen

Die Ursachen für das Schließen von Filialen sind von vielfältiger Natur. Im Bankenbereich sind es Aspekte wie die zunehmende Digitalisierung und schlechtere Ertragssituationen, die die Institute dazu veranlassen, diverse Filialen zu schließen. Auch ein verändertes Konsumentenverhalten kann dazu beitragen, dass die Notwendigkeit besteht, Standorte zu schließen. Eine Ursache in dieser Hinsicht ist unter anderem die weitreichende Etablierung des Online-Shoppings. Eine weitere Ursache für die Schließung von kleinen Filialen ist der Trend hin zu großen Discountern. Aber auch Veränderungen im Hinblick auf die Zielgruppe und auf die demografische Situation oder neue städtebauliche Umstände sind Ursachen von Entscheidungen, die zu Standortschließungen in unterschiedlichen Branchen führen.

Die Auswirkungen von Filialschließungen

Die Schließung einer Filiale kann dazu führen, dass die Nahversorgung nicht mehr gegeben ist. Gerade ältere Menschen, die beispielsweise noch wenig Erfahrung mit dem Online-Shopping, dem Online-Banking oder der Beratung via Internet gemacht haben, können unter der neuen Situation leiden. Zudem trägt das Filialsterben dazu bei, dass die Innenstädte in dünner besiedelten Regionen mit weniger Vielfalt in puncto Einzelhandel, Gastronomie und Dienstleistung aufwarten - der Alltag wird hier weniger bunt und lebendig.