RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Athen

Athen ist die Hauptstadt des europäischen Staates Griechenland und ist vor allem für das UNESCO-Weltkulturerbe Akropolis bekannt.

Athen Istockphoto

Athen ist die Hauptstadt Griechenlands und befindet sich auf dem Festland. Sie gehört zur Region Attika. Im Jahr 2016 hat Athen mit seinen Vororten etwa 3,8 Millionen Einwohner. Athen hat eine lange Geschichte: Seinen kulturellen und politischen Höhepunkt erreichte die Stadt als Attische Demokratie im 5. und 4. Jahrhundert vor Christus. Viele Skulpturen und historische Bauwerke bezeugen die Entwicklung der Metropole. Eine eindrucksvolle Sehenswürdigkeit ist beispielsweise die Akropolis, eine noch erhaltene Stadtfestung mit Tempelanlagen, welche zwischen 467 und 406 vor Christus erbaut wurde. Der Gebäudekomplex befindet sich auf einem flachen Felsen über der Stadt und ist von weitem sichtbar. Er besteht aus mehreren Tempeln: dem Nike-Tempel, dem Parthenon-Tempel, dem Erechtheion sowie den Propyläen. Im Parthenon-Tempel stand ehemals eine Statue der Göttin Athene, von welcher die Stadt ihren Namen erhielt. Im Jahre 1986 wurde die Akropolis zum Weltkulturerbe der UNESCO gekürt.

Der Hafen von Athen heißt Piräus. Im Rahmen der Griechenlandkrise und zur Schuldentilgung wurde von Gläubigern verlangt, dass öffentliches Gut in Griechenland verkauft wird, darunter auch Teile der Infrastruktur wie der Hafen von Piräus. Nach langer Blockade hat die Regierung im Jahr 2015 den Verkauf des Hafens eingeleitet. Eine demokratische Volksabstimmung im Jahr 2015 hat die Regierung darin bestärkt, vom Sparkurs abzuweichen. Die Sparmaßnahmen haben eine große Bevölkerungsschicht in Athen verarmen lassen.

Informationen und Fakten über die griechische Hauptstadt Athen erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.