Big Bounce: Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss moderierem die Trampolin-Challenge

Big Bounce: Matthias Opdenhövel und Wolff-Christoph Fuss moderierem die Trampolin-Challenge Wolff-Christoph Fuss präsentiert an der Seite von Moderator Matthias Opdenhövel (l.) bei "Big Bounce - Die Trampolinshow".

Matthias Opdenhövel ist zum ersten Mal bei RTL als Moderator im Einsatz

Matthias Opdenhövel wird für RTL die neue Show "Big Bounce" moderieren, in der spektakuläre Trampolin-Parcours gemeistert werden müssen. Für den 47-jährigen Sport- und Unterhaltungsmoderator ist dies die erste Zusammenarbeit mit RTL.

Bei "Big Bounce" stellen sich die besten 400 Kandidaten von knapp 4.500 Bewerbern einem Trampolin-Parcours, der alles von ihnen abverlangt. Auf den Gewinner wartet eine Siegprämie von 100.000 Euro. "Big Bounce" wird Ende des Jahres aufgezeichnet und als ein Show-Highlight im neuen Jahr ausgestrahlt. Produzent ist endemolshine Germany.

Matthias Opdenhövel: "Auch ich habe schon einige Trampoline für meine Jungs aufgebaut, deshalb kann ich sagen: Das Springen macht deutlich mehr Spaß als das Schrauben… Ich freue mich sehr auf 'Big Bounce'."

RTL Unterhaltungschef Tom Sänger: "Wir freuen uns sehr, dass wir Matthias Opdenhövel für "Big Bounce" gewinnen konnten. Sein Hintergrund als erfolgreicher Moderator beider Genres, Sport und Unterhaltung, passt perfekt zu dieser neu entwickelten Physical Gameshow, die neben der sportlichen Herausforderung auch starke emotionale Momente bietet. "Big Bounce" trifft den Trend, denn Trampoline sind aus den Gärten nicht mehr wegzudenken und darüber hinaus hat die ganze Familie Spaß in bereits über 33 bestehenden und 24 geplanten Trampolinparks und -Hallen in ganz Deutschland."

Wolff-Christoph Fuss kommentiert "Big Bounce – Die Trampolinshow"

An der Seite von Moderator Matthias Opdenhövel kommentiert Wolff-Christoph Fuss. "'Big Bounce – Die Trampolinshow' ist grandiose TV-Unterhaltung für die ganze Familie. So spannend und so spektakulär wie ein Champions-League-Finale. Großer Sport und große Unterhaltung. Ich freue mich riesig auf diese neue Aufgabe", erklärt Fuss.

Wolff-Christoph Fuss gilt als der populärste TV-Fußballkommentator dieses Landes. Mittlerweile kommentierte der 41-Jährige fünf Champions-League-Finals. Von Fans & TV-Zuschauern, aber auch von Spielern und Verantwortlichen wird er gleichermaßen geschätzt. Seine Kommentare wurden mehrfach ausgezeichnet. Gerade erst erhielt Wolff-Christoph Fuss den deutschen Sportjournalistenpreis 2017 als bester Sportkommentator. Sein Stil, seine Rhetorik und sein Sprachwitz sind unverwechselbar. Er arbeitete unter anderem für DSF, Sport 1, SAT.1, Premiere und kommentiert seit Sommer 2012 für SKY.

Sein erstes Buch 'Diese verrückten 90 Minuten - Das Fuss-Ball-Buch' wurde 2014 zum Bestseller, ebenso wie die aktualisierte Taschenbuchausgabe 2016. Nach mehreren Ausflügen in diverse TV-Unterhaltungsformaten freut er sich nun, zusammen mit Matthias Opdenhövel, Teil von "Big Bounce – Die Trampolinshow" zu sein, die im Frühjahr 2018 bei RTL ausgestrahlt wird.

- Anzeige -