In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

Rasensamen Test 2020 ‱ Die 10 besten Rasensamen im Vergleich

Ein schöner Rasen in einem sattem GrĂŒn ist der Stolz eines jeden Gartenbesitzers. Dazu braucht ihr einen passenden Rasensamen. Beim unabhĂ€ngigen Test zeigte es sich, dass im Handel unterschiedlichen Rasensamenmischungen angeboten werden. Im Vergleich zu hochwertigen Samensorten, die nach dem AussĂ€en schnell angehen, wachsen billige Mischungen meist nicht richtig dicht an.

Rasensamen Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ähnliche Vergleiche anzeigen

Rasensamen – was sind das?

Was ist ein Rasensamen Test und Vergleich?Rasensamen werden laut Waren Test von Fachleuten in verschiedensten GrĂ€sermischungen angeboten. Je nach Bedarf könnt ihr euch einen Zierrasen, einen Spielrasen oder einen Gebrauchsrasen anlegen. Im Vergleich dazu findet ihr auf dem Markt auch Rasensamen zum Anlegen eines Golf- oder Parkplatzrasens. Beim Rasensamen Test zeigt es sich zudem, dass landwirtschaftliche GrĂ€sersorten fĂŒr Viehfutter gezĂŒchtet- und deshalb auf großen FlĂ€chen ausgesĂ€t werden.

Gartenbesitzer, stellen bei ihrem Praxis Test schnell fest, dass es sich lohnt in qualitativ, hochwertigen Rasensamen zu investieren. Das macht sich in der Regel schnell bezahlt, denn ihr mĂŒsst spĂ€ter im Vergleich zu billigen Mischungen meist viel weniger nachsehen.

Erstklassige Rasensamenmischungen sorgen fĂŒr eine dichte Grasnarbe, in der Folge kann sich kaum Unkraut bilden.

Diagramm zum Preis-Leistungs-VerhÀltnis der Rasensamen

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das tÀglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Anwendungsbereiche

Wie funktioniert ein Rasensamen im Test und Vergleich?Beim Kauf des Rasensamens mĂŒsst ihr den Standort beachten, an dem der Rasen gedeihen soll. Laut Waren Test ist der geeignete Ort fĂŒr den Samen auf der Verpackung abgebildet. So wird der Zierrasensamen hĂ€ufig in SchaugĂ€rten ausgesĂ€t. Ein Zierrasen ist schön anzusehen, allerdings braucht er viel Pflege. Die Spielrasensamen-Mischung bewĂ€hrt sich im Vergleich dazu auf SportplĂ€tzen, Parks und SchwimmbĂ€dern.

Auch fĂŒr den perfekten Golfplatz gibt es spezielle Rasensamen Sorten. Zum BegrĂŒnen eures Flachdachs werdet ihr zudem eine andere spezielle GrĂ€sermischung verwenden. Den Landschaftsrasen gibt es in unterschiedlichen Arten mit und ohne KrĂ€uter. FĂŒr euer Biotop gibt es zusĂ€tzlich pflegeleichte, Samenmischungen.

Welche Rasensamen Arten gibt es?

Es gilt den richtigen Rasensamen zu wĂ€hlen. Er bildet die Grundlage fĂŒr ein dichtes, sattes GrĂŒn. Gute Rasensamen Mischungen zeichnen sich im Vergleich zu Billigprodukten durch einen langsamen und dichten Wuchs aus. Sie enthalten meist drei bis vier GrĂ€sersorten wie etwa das “Deutsche Weidelgras”, die “Wiesenrispe”, den “Rot-Schwingel” und das “Straußengras”. Die Zusammensetzung hĂ€ngt vom Einsatzzweck ab.

Zierrasen:

Bei diesen Saatgutmischungen dominieren feinblĂ€ttrige Arten wie das Straußengras und der Rot-Schwingel. Dieser Rasen ist sehr sensibel und benötigt regelmĂ€ĂŸige Pflege.

Vorteile

  • dichter Wuchs
  • sehr dekorativ

Nachteile

  • bedarf regelmĂ€ĂŸiger Pflege

Schattenrasen:

In dieser Rasensamen Art sind viele GrĂ€ser enthalten, die mit wenig Licht zurechtkommen. Hier findet ihr sowohl die LĂ€ger-Rispe als auch die Rasen-Schmiele. Diese GrĂ€ser sind nicht mit einem vollsonnigen Gebrauchsrasen vergleichbar. Der Schattenrasen darf nicht tiefer als 5 Zentimeter gemĂ€ht werden. Außerdem gilt es laut Nutzer Test aufkeimende Moose rechtzeitig zu bekĂ€mpfen.

Vorteile

  • kommt mit weniger Licht zurecht
  • vertrĂ€gt auch sonnige Teilbereiche

Nachteile

  • darf nicht zu tief gemĂ€ht werden

Spielrasen oder Gebrauchsrasen: Auf diesem Rasen wird gespielt und gerannt. Deshalb mĂŒssen die Rasensamen im Vergleich zum Zierrasensamen besonders strapazierfĂ€hig sein. Eine solche Rasen Art gibt normalerweise trotz starker Belastung ein attraktives Bild ab. Der Samen enthĂ€lt laut Test von Gartenexperten hĂ€ufig hohe Anteile vom “Deutschen Weidelgras” und der “Wiesen Rispe”. Diese beiden GrĂ€sersorten halten den Rasen dicht und fest. Er kann deshalb mit seiner StrapazierfĂ€higkeit ĂŒberzeugen.

Vorteile

  • kommt mit lĂ€ngeren Trockenzeiten zurecht
  • sehr strapazierfĂ€hig
  • geringer Pflegebedarf

Nachteile

  • muss hĂ€ufiger gemĂ€ht werden als ein Schattenrasen

Im Handel findet ihr zudem noch spezielle Rasensamen Sorten zum BegrĂŒnen des Golfplatzes. Im Vergleich dazu bieten die Hersteller auch Rasensamen fĂŒr das Biotop und das Flachdach an.

So werden Rasensamen getestet

Nach diesen Testkriterien werden Rasensamen bei uns verglichenDamit Verbraucher beim Kauf der Rasensamen die richtige Wahl treffen, wurden die Samenmischungen von (externen) Fachleuten und Experten getestet. Dabei hat man unterschiedliche Kriterien ins Auge gefasst: Bei Stiftung Warentest wurde zum Beispiel der:

1.Verwendungszweck einem Test unterzogen. Es wurde getestet, ob der auf den Packungen angefĂŒhrte Verwendungszweck mit der Wirklichkeit ĂŒbereinstimmt.
2. Anforderungen: Die Experten fassten die Anforderungen an den Spielrasen ins Auge. Im Vergleich wurde auch getestet, ob sich die MischverhĂ€ltnisse der GrĂ€ser fĂŒr den angegebenen Standort eignen.
3. Nutzung: Bevor ihr einen Rasensamen kauft, solltet ihr ĂŒberlegen, wofĂŒr ihr den Rasen braucht. Werden Kinder darauf spielen oder liegt die RasenflĂ€che im Schatten?
4. Beanspruchung: Wenn ihr euch einen Zierrasen zulegt, dann mĂŒsst ihr bedenken, dass ihr ihn regelmĂ€ĂŸig pflegen und dĂŒngen mĂŒsst. Im Vergleich zum Spielrasen ist er nicht fĂŒr starke Beanspruchungen ausgelegt.
5. Eignungsnachweis: Bei den Saatgutmischungen könnt ihr euch laut Fachleute Test an der “Sortenliste RasengrĂ€ser des Bundessorteamts” orientieren.
6. Weitere QualitĂ€tsmerkmale: Steht auf einer Packung zum Beispiel: “RSM”, dann bedeutet das, bei diesem Rasensamen ist die MindestkeimfĂ€higkeit höher als vorgeschrieben.
7. Saatmischung: Bei einer Regel-Saatgut-Mischung findet ihr zudem ausfĂŒhrliche Angaben zu ihrer Zusammensetzung.
8. GrÀserarten: Hochwertige Saatmischungen setzen sich laut Rasensamen Test meist nur aus drei bis vier GrÀserarten zusammen.

Worauf beim Kauf von Rasensamen sonst noch zu achten ist

WiederbegrĂŒnen

Rasensamen Testsieger kaufZum WiederbegrĂŒnen findet ihr im Handel geeignete Nachsaat-Mischungen, mit denen sich nach Praxis Test Erfahrungen von Gartenbesitzern hĂ€ssliche Stellen am Rasen perfekt ausbessern lassen.

Der Rasen im Schatten

Einige Rasenmischungen gedeihen auch im Schatten. Mit der richtigen GrĂ€sermischung sprießt laut Experten Test das GrĂŒn auch unter großen BĂ€umen.

Trockene Problemlagen

Im Vergleich zum Schattenrasen sollte der Rasensamen fĂŒr trockene Problemlagen einen hohen Anteil am Rot-Schwingel und an der Wiesenrispe enthalten. Diese Rasenmischungen können auch mit wenig Wasser zurechtkommen.

Pflege

Die Kennzeichnung des Rasensamens wird euch auch eine aussagekrĂ€ftige Beschreibung ĂŒber die Pflege und Handhabung eures Rasens liefern.

Preis/Leistung

Anhand der Bewertungen und Produktberichte von Endverbrauchern erfahrt ihr welche Hersteller Rasensamen auf den Markt bringen, die mit einem attraktiven Preis/LeistungsverhÀltnis aufwarten können.

Verpackung

Rasensamen werden euch entweder in Packungen oder als Sackware nach Hause geliefert.

Vorstellung der 10 fĂŒhrenden Rasensamen Hersteller/Marken

  • Greenfield
  • Wolf-Garten
  • Majestic
  • Kiepenkerl
  • Saatzucht Bardowick
  • Compo
  • Dehner
  • Carl Pabst Samen und Saaten GmbH
  • Eurograss
  • Barenbrug
Die deutsche Marke Greenfield stammt aus dem Hause der Firma Feldsaaten Freudenberger GmbH & Co KG. Das Unternehmen mit dem Sitz in Krefeld wurde bereits im Jahre 1948 von Siegfried Freudenberger aus der Taufe gehoben. In der Zwischenzeit zĂ€hlt die Firma zu den fĂŒhrenden Produzenten von Rasensamen hierzulande.
Diese Marke gehört mittlerweile der MTD Products AG. Im Jahre 1922 grĂŒndete August Wolf zusammen mit seinen Söhnen ein Unternehmen, das ursprĂŒnglich Eisenwaren vertrieb. Die Marke hat in Deutschland und Österreich einen großen Bekanntheitsgrad. Neben Samen und DĂŒngemittel bringt das Unternehmen mit dem gelb-roten Logo die unterschiedlichsten GartengerĂ€te auf den Markt.
Diese Marke ist der Bruno Nebelung GmbH in Everswinkel zugehörig. Unter dem Namen “Majestic” werden kurzwĂŒchsige Grasssorten in den Handel gebracht. In den Rasenmischungen befinden sich nach unabhĂ€ngigem Test und Vergleich, Samen mit der geprĂŒften “RSM-QualitĂ€t”.
Auch diese Marke gehört zum Traditionsunternehmens Bruno Nebelung GmbH. Die Firma aus Everswinkel bringt laut Rasensamen Produkt Test erfahrener Gartenbesitzer, hochwertige Samensorten auf den Markt.
Die Firma besteht bereits seit 13 Jahren als Saatzuchtbetrieb. Zum Spezialsaatgut gehören im Vergleich zu Rasensamen auch Keimsprossen sowie Blumen-, Pflanzen- und KrÀutersamen.
Das Unternehmen besteht bereits seit dem Jahre 1956. Es bringt laut Experten Test und Vergleich attraktive Gartenprodukte zu fairen Preisen in den Handel. Im Vergleich zu den Anfangszeiten, als die Erzeugnisse von Compo nur deutschlandweit zu haben waren, vertreibt die Firma die Produkte mittlerweile weltweit.
Die GrĂŒndung des Unternehmens erfolgte im Jahre 1947 durch Georg und Albertine Weber. Die Gartencenter-Kette hat ihren Unternehmenshauptsitz in Rhein am Lech. Das Unternehmen mit der Rechtsform einer GmbH & Co. KG vertreibt neben den unterschiedlichsten Gartenutensilien auch die verschiedensten Samensorten.
Die deutsche Firma produziert und vertreibt ihre SĂ€mereinen und Blumenzwiebel sowie Futtermittel europaweit.
Das Unternehmen zĂ€hlt zu den drei weltweit grĂ¶ĂŸten Samenproduzenten. Im Vergleich zum Allzweckrasensamen hat Eurograss auch Saatgut fĂŒr Golfrasen, Schattenrasen und Sportrasen im Angebot. Spezialisten des Anbieters sorgen dafĂŒr, dass die mit Samen von Eurograss angelegten RasenflĂ€chen keinen Test zu scheuen brauchen. AnzufĂŒhren ist außerdem, dass Eurograss den illegalen Grassamenhandel den Kampf angesagt hat.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Luxemburg. Es hat sich international als Anbieter von Rasensamen, Futtermittel und anderen Produkten einen guten Namen gemacht. Die Firma ist ein Familienunternehmen mit 100-jÀhrigem Bestand.

Internet oder Fachhandel: Wo kaufe ich meinen Rasensamen am Besten?

Wo kaufe ich einen Rasensamen Test- und Vergleichssieger am besten?Ihr könnt den Rasensamen im stationĂ€ren Fachhandel sowie in Bau- und SupermĂ€rkten erwerben. Wenn ihr aber einen Vergleich anstellt, dann werdet ihr wahrscheinlich feststellen, dass ihr den Rasensamen im Internet gĂŒnstiger erwerben könnt.

Die Vorteile des Online-Kaufs liegen ohnehin auf der Hand. Eure Freizeit sollte euch zu kostbar sein, um am Abend durch die LĂ€den zu ziehen. Beim Online-Shopping wĂ€hlt ihr bequem von zu Hause aus einem großen Angebot an Rasensamen aus.

Ihr könnt euch die Bewertungen der Kunden ansehen, die sie nach ihren eigenen Produkt Test Erkenntnissen veröffentlichen.

Mit Hilfe von Filterfunktionen habt ihr die Möglichkeit einen Vergleich zwischen den Sorten der verschiedenen Anbieter anzustellen. Bei der Nebeneinanderstellung der diversen Produkte könnt ihr außerdem Preise vergleichen und den fĂŒr euch besten Rasensamen auswĂ€hlen. Er wird euch direkt nach Hause geliefert. Besonders hervorzuheben ist zudem, dass unabhĂ€ngige Test Portale ihre Ergebnisse, die sich beim Vergleich der Samensorten herausfinden ließen im Internet veröffentlichen. Damit und durch die Informationen von tatsĂ€chlichen Rasensamen Nutzern wird es euch nicht schwerfallen, die fĂŒr euch richtige Samenwahl zu treffen.

Diese Vor-und Nachteile schildern Kundenrezensionen ĂŒber Rasensamen

  • Zu den im Praxis Test hervorgehobenen Ärgernissen gehört zum Beispiel, dass ein Gartenbesitzer nach der Aussaat statt des erwarteten Rasens “komische, grĂŒne” Pflanzen sprießen sah.
  • Nun fragt er sich, wie er den bereits ausgebrachten Rasensamen umtauschen kann. Beim selben Produkt bemĂ€ngelte ein anderer KĂ€ufer, dass er statt des erwarteten dichten Rasens nur erbĂ€rmliche Grashalme vorfindet.
  • Bei seinem eigenen Produkt Test fĂŒhrt er zudem die vielen, nicht gekeimten Samen an.
  • Ein anderer KĂ€ufer zweifelt bei seinem Praxis Test im Vergleich dazu die Ergiebigkeitsangaben des Produktes an.
  • Ein anderes Produkt keimte laut Nutzer nicht an, obwohl er alle Angaben (Temperatur, Feuchtigkeit u.s.w.) beachtet hĂ€tte.
  • Im Vergleich dazu Ă€rgerte sich ein anderer Gartenbesitzer, dass er den Samen zweimal aussĂ€en musste, damit er richtig anwuchs.
  • Mit einem Produkt zur Nachsaat ließen sich laut Nutzer die LĂŒcken im Rasen nicht schließen.
  • Ein anderer Kunde meinte ĂŒber denselben Rasensamen, dass die Beschreibung bei ihm falsche Erwartungen geweckt hĂ€tte.
  • Wieder ein KĂ€ufer war von seinem Rasensamen enttĂ€uscht, weil das Gras unterschiedlich hoch sprießen wĂŒrde.
  • Bei seinem Rasensamen Test kam ein Nutzer zur Erkenntnis, dass sein Produkt, das Geld nicht wert sei, weil der Rasen nicht sehr belastbar wĂ€re.

Weitere Aspekte und Eigenschaften auf die es ankommt

  • Ein KĂ€ufer freut sich, dass sich sein Rasensamen sehr gut bei der Nachsaat und Reparatur seiner RasenflĂ€che bewĂ€hrt hĂ€tte.
  • Beim Vergleich mit einem anderen Produkt konnte sein neuer Rasensamen mit einer verbesserten Wurzelbildung und einer guten Belastbarkeit aufwarten.
  • Ein KĂ€ufer eines hochwertigen Rasensamens erzĂ€hlte erfreut, dass sein neu angelegter Rasen nun viel weniger Pflege brauchen wĂŒrde.
  • Bei seinem Produkt Test stellte ein KĂ€ufer fest, dass sich bei seinem Rasensamen der Keimerfolg sehr schnell eingestellt hĂ€tte.
  • Über die trittfeste und strapazierfeste Grasnarbe freute sich ein anderer Endverbraucher in seinem Test Bericht.
  • Ein Kunde, der einen Rasensamen erwarb, der sich fĂŒr seinen Hausgarten eignen sollte, in dem Kinder und Haustiere spielen, war sehr zufrieden damit.
  • Über dasselbe Produkt konnte ein anderer User im Vergleich dazu berichten, dass es sich auch zum Ausbessern von verdorrten RasenflĂ€chen bestens bewĂ€hrt.
  • Ein Gartenbesitzer wusste ĂŒber seinen Rasensamen zu berichten, dass er damit die richtige Wahl fĂŒr seinen Rasen in Berglage getroffen hĂ€tte.
  • Obwohl kaum Mutterboden vorhanden sei und der Boden eher hart und steinig wĂ€re, wuchs der Rasensamen sehr gut an.
  • Besonders erfreut zeigte sich ein KĂ€ufer, weil sein Rasensamen bereits nach zwei Wochen eine wie er sagt “tolle Höhe” erreicht hĂ€tte. Er sei so zufrieden, dass er unbedingt eine Bewertung schreiben musste.

Wissenswertes und Ratgeber

Die Geschichte der Rasensamen

Die besten Ratgeber aus einem Rasensamen Test

In frĂŒheren Zeiten waren Wiesen und private GĂ€rten mit langen Grashalmen ĂŒbersĂ€t. Dieser Wildwuchs prĂ€gte ĂŒber viele Jahrhunderte das Landschaftsbild. Herrscher und Adelige legten im Laufe der Zeit immer mehr Wert auf die Gestaltung der Außenanlagen ihrer prĂ€chtigen Schlösser und LandhĂ€user.

Wiesen und ein Teil der WĂ€lder wurden zu herrlichen GĂ€rten und Parkanlagen umgestaltet. Beete und attraktive GrĂŒnflĂ€chen wurden angelegt. Die GĂ€rtner hatten ihre liebe Not mit den RasenflĂ€chen, da diese sehr schnell braun und löchrig wurden.

Es war also nur mehr eine Frage der Zeit, bis man Rasensamen-Versionen fĂŒr trockene- und auch schattige Areale entwickelte. Man stellte außerdem Samenmischungen zum BegrĂŒnen von BerghĂ€ngen und Wiesen zusammen. Auch heutzutage werden Rasensamen-Hersteller nicht mĂŒde, immer neue Arten von Rasensamen zu entwickeln, die Gartenbesitzer bei ihrem Praxis Test und Vergleich ĂŒberzeugen.

Zahlen, Daten und Fakten

Ein Kilogramm hochwertiger Rasensamen kann laut Test durchaus mit zirka 10 Euro zu Buche schlagen. Im Vergleich dazu mĂŒsst ihr fĂŒr ein Kilo Wildblumen-Rasensamen bis zu 30 Euro auf den Tisch legen. Auf der Verpackung oder auf der Detailbeschreibung könnt ihr die empfohlene Aussaatmenge ersehen. Sie liegt in etwa bei 20 bis 25 Gramm pro Quadratmeter. Fachleute und erfahrene Gartenbesitzer raten bei ihrem Test meist einen Puffer von 5 bis 10 Prozent einzuberechnen. Die Bodentemperatur bei der Einsaat sollte mindestens 10° C betragen.

Bei den meisten Samenmischungen liegt die optimale Keimtemperatur aber bei 16 bis 23 Grad Celsius. Im Vergleich dazu sollte die Bodentemperatur aber auch nicht höher als 40° C sein. Ab 45 Grad sterben laut Fachleute Test viele der Keimlinge ab.

Je nach Grassorte und Keimbedingungen kann die Keimdauer zwischen 6 und 28 Tage dauern. Rasensamen, die in den Handel kommen mĂŒssen eine bestimmte KeimfĂ€higkeit aufweisen, die beim Deutschen Weidelgras (gemĂ€ĂŸ Saatgutverkehrsbesetz) bei 80 Prozent und im Vergleich dazu gemĂ€ĂŸ der RSM-Richtlinien bei 85 Prozent liegt.

Das richte AussÀen des Rasensamens

Alle Fakten aus einem Rasensamen Test und VergleichSobald ihr euch fĂŒr einen gewissen Rasen-Typ entschieden habt, geht es an die Aussaat. Allerdings mĂŒsst ihr zuerst den Boden vorbereiten. Die GrĂ€ser bevorzugen nĂ€mlich einen gut durchlĂŒfteten Boden, damit sie ein dichtes Wurzelwerk bilden können. Sandige Böden sind optimal. Im Vergleich dazu solltet ihr unter den Lehmboden Sand mischen. Zuerst wird der Boden gelockert, planiert und entfeuchtet.

Danach muss er sich laut Rasensamen Test Erkenntnissen absetzen. Der trockene Boden wird gewalzt und danach werden mit einem Rechen alle Unebenheiten entfernt. Ihr habt nun die Möglichkeit den Samen großzĂŒgig mit der Hand auf das Saatbeet zu feuern oder ihr nehmt (bei einer grĂ¶ĂŸeren FlĂ€che) einen Streuwagen zur Hilfe. Anschließend mĂŒsst ihr den Rasensamen leicht einrechen und danach sofort befeuchten.

10 Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

Rasenpflege ist mehr als nur mĂ€hen und bewĂ€ssern. Ihr mĂŒsst den Rasen auch regelmĂ€ĂŸig dĂŒngen.

Tipp 2

Tipp 2

Ein regelmĂ€ĂŸiger Schnitt verhindert, dass sich auf der RasenflĂ€che Unkraut ausbreitet.

Tipp 3

Tipp 3

Beim MĂ€hen wird der Flugsamen meist vom RasenmĂ€her aufgesogen und außerdem trocknet vorhandenes Moos bei einem kurzen Rasen schnell aus.

Tipp 4

Tipp 4

Graswurzeln dringen nur ungefĂ€hr 15 Zentimeter tief in die Erde, daher muss der Rasen natĂŒrlich gewĂ€ssert werden, damit er nicht braun wird.

Tipp 5

Tipp 5

Damit ihr euch auch im Sommer ĂŒber ein sattes GrĂŒn freuen könnt, mĂŒsst ihr frĂŒh morgens so lange gießen, bis sich auf der RasenflĂ€che PfĂŒtzen bilden.

Tipp 6

Tipp 6

Ihr könnt natĂŒrlich auch ein BewĂ€sserungssystem verwenden.

Tipp 7

Tipp 7

Je öfter ihr den (trockenen) Rasen mĂ€ht, desto trittfester und grĂŒner wird er.

Tipp 8

Tipp 8

Beim DĂŒngen ist laut Test weniger in der Regel mehr. Ab 25° C solltet ihr keinen DĂŒnger ausbringen, damit die Halme in der Sonne nicht verbrennen.

Tipp 9

Tipp 9

Im Herbst mĂŒsst ihr den Rasen auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Nach einem letzten Schnitt wird der Rasen vertikuliert.

Tipp 10

Tipp 10

Bevor ihr die kahlen Stellen nachsĂ€t, wird noch einmal gedĂŒngt. So gut gestĂ€rkt, könnt ihr den Rasen in den Winterschlaf schicken.

NĂŒtzliches Zubehör

FĂŒr den frisch angelegten Rasen bewĂ€hrt sich ein Regenmesser mit Erdstab. Mit speziellen Rasenschuhen seid ihr beim BewĂ€ssern und AussĂ€hen des Rasensamens perfekt unterwegs. Zum Ausbringen des Samens und DĂŒngerseignet sich laut Test ein Streuwagen.

Ein RasenmĂ€her ist im Vergleich dazu ein unverzichtbarer Helfer beim Schneiden der GrĂ€ser. Außerdem werdet ihr einen Gartenschlauch oder ein BewĂ€sserungssystem benötigen, um den Rasen feucht zu halten.

Was sagt Stiftung Warentest zum Rasensamen?

Die Experten des unabhĂ€ngigen Test Portals “Stiftung Warentest” haben im MĂ€rz 2019 einen Vergleich zwischen 41 verschiedenen Rasensamenmischungen angestellt. Dabei kam zutage, dass nur jedes dritte Produkt wenig geeignet ist. Beim Samen fĂŒr den Sport- und Spielrasen wurden von den 16 getesteten Erzeugnisse 8 als geeignet bewertet. Im Vergleich dazu konnten beim Schattenrasen nur zwei von zehn Produkten als geeignet eingestuft werden. Erzeugnisse zum NachsĂ€en fĂŒr kahle Stellen: Hier schnitten sechs von zehn Rasenmischungen als “geeignet” ab.

Im Vergleich dazu kam es auch zum Test von fĂŒnf Rasenmischungen fĂŒr trockene Bereiche. Hier wurden vier Sorten als “geeignet” bezeichnet.

10 Fragen und Antworten zum Thema Rasensamen

Was zeichnet einen guten Rasensamen aus?

Laut Test und Vergleich besteht eine hochwertige Samenmischung aus höchstens drei bis vier GrÀsersorten.

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Es kommt auf den Verwendungszweck an. Im Handel werden spezielle Rasensamenmischungen fĂŒr trockene und schattige Böden angeboten.

Welche Rasensamen-Arten gibt noch?

Auf den Markt werden Rasenmischungen fĂŒr Hanglagen angeboten. Im Vergleich dazu findet ihr auch Produkte zum Anlegen eines Zier- oder Sportrasens. Mithilfe eines speziellen Rasensamens könnt ihr auch euer Flachdach begrĂŒnen.

Was ist eine “RSM” Rasenmischung?

Welche Fragen von Rasensamen gibt es in einem Testvergleich?Dieser Rasensamen wurde fĂŒr einen bestimmten Verwendungszweck nach den Vorgaben der Forschungsgesellschaft der Landschaftsentwicklung/Landschaftsbau produziert. Diese Mischungen halten sich an gewisse Standards.

Was kostet guter Rasensamen?

FĂŒr 1 Kilogramm hochwertigen Rasensamen mĂŒsst ihr zirka 10 Euro ausgeben.

Wann sollte Rasensamen ausgebracht werden?

Der ideale Zeitpunkt ist laut Test Berichten von Fachleuten entweder der spĂ€te FrĂŒhling oder der frĂŒhe Herbst.

Wann darf man den neuen Rasen betreten?

Ab einer RasenlÀnge von 5 Zentimeter könnt ihr auf den Rasen steigen.

Wann wird der Rasen zum ersten Mal gemÀht?

Sobald er eine LĂ€nge von 15 Zentimeter erreicht, wird er auf 8 bis 10 Zentimeter runtergeschnitten.

Was ist beim MĂ€hen zu beachten?

Die Messer des RasenmĂ€hers mĂŒssen scharf geschliffen sein. Laut Test wĂ€re ein SpindelmĂ€her einem SichelmĂ€her vorzuziehen.

Welcher DĂŒnger ist empfehlenswert?

0rganische oder organisch-mineralische LangzeitdĂŒnger, die organisch gebundenen Stickstoff enthalten, sind umweltschonend und belasten die Umwelt weniger.

Alternativen zum Rasensamen

Wenn es schnell gehen soll, dann ist ein Rollrasen eine beliebte Alternative zum Rasensamen. Er lĂ€sst euren Garten vom ersten Tag an, im satten GrĂŒn erstrahlen. Allerdings mĂŒsst ihr dafĂŒr etwas tiefer in die Tasche greifen, als fĂŒr den Rasensamen.

WeiterfĂŒhrende Links zum Thema Rasensamen:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (266 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...