RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Stalking

Stalking ist eine Form der Belästigung, bei der der Stalker dem Opfer nachstellt, es verfolgt oder bedroht und dessen Lebensweise gravierend beeinträchtigt.

Stalking picture alliance / Frank Duenzl

Beim Stalking verfolgt, belästigt oder bedroht ein Täter sein Opfer und nimmt auf diese Weise schwerwiegenden Einfluss auf dessen Leben. Stalking kann beispielsweise aus Brief- und Telefonterror sowie Auflauern und Nachspionieren bestehen. Oftmals kommt es auch zum Datenmissbrauch. Gerade dieses Dilemma verschärft sich im digitalen Zeitalter, weil Stalkern durch Facebook, Instagram und anderen Social-Media-Plattformen ein breiteres Spektrum an Optionen der Belästigung zur Verfügung steht. Zudem ist ein Wohnort- oder Jobwechsel unter diesen Umständen längst nicht mehr so effizient, um dem Stalker zu entkommen.

In der Mehrheit sind Stalker männlich und Stalking-Opfer weiblich. In etwa der Hälfte der Fälle ist dem Stalking eine Beziehung zwischen Täter und Opfer vorausgegangen. Häufige Motive für Stalking sind enttäuschte Liebe und eine als ungerecht empfundene Zurückweisung. Vielfach sind Stalker psychisch krank und leider unter einer Persönlichkeitsstörung.

Mit ihrem Verhalten sollten Stalking-Opfer ihrem Verfolger deutlich zu verstehen geben, dass kein Kontakt erwünscht ist. Im Anschluss sollte jegliche Kontaktaufnahme verweigert werden, denn der Stalker sieht jede Annäherung als Zugeständnis und jede Reaktion auf seine Belästigung als Erfolg.

Seit 2007 ist Stalking strafbar. Im Juli 2016 wurde das Gesetz verschärft. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten Stalker nur dann belangt werden, wenn das Opfer sich bereits zu einem Umzug oder einem Wechsel der Arbeitsstelle entschlossen hatte, die Lebensgestaltung also bereits stark beeinflusst war. Ab sofort können für Stalking auch Haftstrafen von bis zu drei Jahren ausgesprochen werden, wenn sich die Belästigungen des Stalkers "objektiv eignen", das Leben des Opfers schwerwiegend zu beeinträchtigen.

Im Jahr 2015 wurden in Deutschland knapp 20.000 Fälle von Stalking zur Anzeige gebracht, nur ein Prozent endete in einer Verurteilung des Stalkers. Experten vermuten zudem, dass die Dunkelziffer noch bedeutend höher liegt.

Alle Informationen zum Thema Stalking erhalten Sie stets auf RTL.de.