RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Marine Le Pen
  • Name:
    Marine Le Pen
  • Beruf:
    Politikerin & Rechtsanwältin
  • Geboren am:
    05. August 1968
  • Geburtsort:
    Neuilly-sur-Seine (Frankreich)
  • Größe:
    174 cm
  • Sternzeichen:
    Löwe
  • dpa
Marine Le Pen ist eine französische Politikerin der Partei Front National. Sie kandidierte 2017 für das Amt der Präsidentin, unterlag jedoch Emmanuel Macron.

Marion Anne Perrine Le Pen wurde am 05. August 1968 in Neuilly-sur-Seine geboren und ist eine französische Rechtsanwältin und Politikerin. Sie ist die jüngste von drei Töchtern des rechtsextremen und rechtspopulistischen Politikers Jean-Marie Le Pen und dessen erster Frau Pierrette Lalanne. Marie Le Pen studierte Jura an der Universität Panthéon-Assas in Paris und war nach Erhalt ihrer Anwaltszulassung von 1992 bis 1998 als Anwältin tätig.

Schon ihr ganzes Leben lang war Marine Le Pen mit der rechtsextremen Partei Front National verbunden - anfangs durch ihren Vater, der Vorsitzender der Partei war, später durch ihre Lebenspartner: Von 1997 bis 2000 war Marine Le Pen mit Franck Chauffroy verheiratet und bekam 1998 erst ihre Tochter Jehanne und 1999 die Zwillinge Mathilde und Louis. Franck Chauffroy war ebenso wie Le Pens zweiter Ehemann Èric Lorio für die Front National tätig. Seit 2009 ist sie mit Louis Aliot, dem Vizepräsidenten der Front National, liiert.

Marine Le Pens politische Karriere begann 1998, als sie zunächst Generalrätin von Nord-Pas-de-Calais war und später im Regionalrat der Ile-de-France saß. 2004 schafft sie, wie auch ihr Vater, den Einzug ins Europäische Parlament. Dort beschäftigte sich Marine Le Pen vor allem mit den Themen Kultur, Bildung, Beschäftigung und soziale Angelegenheiten. 2009 wurde sie zunächst für das europäische Parlament wiedergewählt, im Januar 2011 wählte sie die Front National auf ihrem Parteitag zu ihrer Vorsitzenden. Durch ihren Vorsitz hat sich die Wählerschaft der Front National wesentlich verändert, die als Männerpartei bekannte Front National bekam durch Le Pen immer mehr Zulauf von Frauen. Sie ließ sich bei der Präsidentschaftswahl 2012 aufstellen, verlor dort jedoch gegen Francois Hollande. Der Anteil der Bevölkerung, die die extremen Rechten wählten, war bei dieser Wahl mit 17,9 Prozent jedoch so hoch wie nie.

Marine Le Pen strebt bei der Finanz- und Wirtschaftspolitik die Souveränität Frankreichs an, in dem sie sich für den Austritt Frankreichs aus dem Euro und seit 2011 auch für den Austritt aus der Nato einsetzt. Marine Le Pen lehnt außerdem eine multikulturelle Gesellschaft rigoros ab, ist für strengere Ausweisungsgesetze, schlug ein Referendum zur Wiedereinführung der Todesstrafe vor und stimmt Folterpraktiken der CIA zu.

2017 trat Marine Le Pen erneut als französische Präsidentschaftskandidatin an. In einer Stichwahl am 07. Mai 2017 bekam sie knapp 34 Prozent der Stimmen und unterlag damit ihrem Konkurrenten Emmanuel Macron. Seit Juni 2017 ist Marine Le Pen Abgeordnete der französischen Nationalversammlung.

Alle Neuigkeiten und weitere Informationen zu Marine Le Pen finden Sie immer aktuell bei RTL.de.