Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Nach seiner Krebsdiagnose

Familienvater verzweifelt: Private Krankenversicherung tritt vom Vertrag zurück

02. April 2021 - 10:01 Uhr

Hohe Rechnungen für Krebsbehandlung sind noch offen

Ist Familienvater Franz Voith aus seiner Krankenversicherung geflogen, weil er krank ist? Kurz nachdem er die Diagnose Krebs bekam, ist seine private Krankenkasse vom Versicherungsvertrag zurückgetreten. Dabei sind noch teure Rechnungen in Höhe von über 25.000 Euro offen. Darf das sein? Oder könnte Familie Voith beim Antrag tatsächlich einen Fehler gemacht haben?

Die Familie ist verzweifelt. Ehefrau Elena hat RTL um Hilfe gebeten – und RTL-Reporterin Maria Mack hat sich eingeschaltet. Was sie dabei erfahren hat und was sie für die Familie erzielen konnte, sehen Sie im Video.

Was ist der Grund für den Rücktritt der Versicherung?

Elena Voith aus der Nähe von Regensburg ist fassungslos: Eine große deutsche Versicherung habe ihren Ehemann Franz rückwirkend aus der privaten Krankenversicherung geworfen. Und das nur, weil er jetzt krank ist? Im Sommer vergangenen Jahres sei bei dem 44-Jährigen zufällig ein bösartiger Hirntumor festgestellt worden, Anfang September wurde er operiert.

Etwa ein Monat später sei Post von seiner privaten Krankenkasse gekommen. Man trete vom Vertrag mit ihm zurück: "Der Vertrag gilt als rückwirkend aufgelöst", heißt es in dem Schreiben. Beim Ausfüllen des Antrags seien nicht alle Behandlungen der letzten drei Jahre aufgelistet worden, begründet die Krankenkasse.

Was muss man beim Versicherungswechsel beachten?

Die Familie fragt sich, warum die Versicherung ihren Antrag damals nicht sofort abgelehnt hat. Es sei üblich, dass die Versicherung erst prüft, wenn der Leistungsfall eintritt, erklärt Rechtsanwalt Jan Waimert. Erst dann werde kontrolliert, ob die Selbstauskunft vollständig war.

Wie schnell kann es also passieren, dass man aus seiner Krankenversicherung fliegt? RTL-Reporterin Maria Mack hat das getestet. Welche Tipps sie für Verbraucher hat, die einen Versicherungswechsel in Betracht ziehen, zeigen wir im Video. Dort erklärt Rechtsanwalt Jan Waimert auch, warum es sich immer lohnt, Altverträge genau zu prüfen und wann ein Wechsel wirklich sinnvoll ist.

LESE-TIPP: Diese Krankenkassen sind am günstigsten

Auch interessant