Aktuell nicht im Programm

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus

Dschungelcamp 2016: Wie lebt es sich mit der streitlustigen Helena Fürst?

01.02.2016 | 16:01
 Dschungelcamp 2016: Wie ist das Leben mit der streitlustigen Helena Fürst? Im Dschungelcamp 2016 zeigt sich Helena Fürst von ihrer streitlustigen Seite.

Helena Fürsts Ex-Mann: "Ich habe mich mal für diese Frau interessiert"

Da waren es nur noch vier: An Tag 15 bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" kämpfen nur noch Sophia Wollersheim, Menderes Bagci, Thorsten Legat und Helena Fürst um die Dschungelkrone. Doch um die einstige "Kämpferin aus Leidenschaft" wird es langsam einsam im Camp. Es ist mittlerweile kaum noch ein Kandidat übrig, mit dem sich Helena noch nicht angelegt hat. Wie ist ein Leben mit der extrem streitlustigen Helena überhaupt vorstellbar? Ihr Ex-Mann Cafer Fürst packt aus!

- Anzeige -

Helena Fürst war seine große Liebe: "Sie war ein sehr hübsches Mädchen, mit langen blonden Haaren, einer schönen weiblichen Figur und ich habe mich mal für diese Frau interessiert." Doch ist Helena wirklich so eine Schreckschraube oder wird sie einfach nur verkannt? "Helena ist trotz der Trennung ein Teil meines Lebens, auch deswegen, weil wir ein gemeinsames Kind haben", weicht er im Interview aus.

Cafer Fürst hat sich in die Dschungelcamp-Kandidatin 1998 in einem Fastfood-Restaurant in Hanau verliebt: "Ihre Zielstrebigkeit ist eine sehr schöne Eigenschaft und ihre toughe und lustige Art." Von dieser lustigen Art haben die Zuschauer und Mitcamper in den letzten Tagen im Dschungelcamp allerdings wenig mitbekommen. Bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" lässt Helena keine Streitgelegenheit aus.

Doch warum ist ein Mensch so streitbar? Die Antwort liefert Psychologe Markus K. Holzwarth: "Sie provoziert natürlich, und wenn ich provoziere, dann kann ich den Angreifer dazu bringen, mich anzugehen und ich kann mich dann als Opfer darstellen und komme auch gut rüber als Gewinnerin."

Die Ex-Camper sind fertig mit Helena Fürst

Dschungelcamp 2016: Wie ist das Leben mit der streitlustigen Helena Fürst? Cafar Fürst hält sich bedeckt, was seine Meinung über seine Ex-Frau Helena Fürst betrifft.

Für die Ex-Camper in Australien hat sich das Thema Helena Fürst vorerst erledigt. Sie glauben nicht, dass das Verhältnis zwischen Helena und den anderen Kandidaten noch zu kitten ist: "Sie kann sagen, was sie will, denn alle sind dagegen", meint Ex-Dschungelcamp-Kandidatin Jenny Elvers und David Ortega fügt hinzu: "Sie wird von allen Seiten angegriffen und irgendwann sinkt das Boot. Das wackelt schon richtig."

Einzig Helenas Mutter Mila singt weiter das Lied von der heiligen Helena: "Sie ist liebevoll und herzlich und lässt jedem seinen freien Willen, lässt jeden leben, wie er will." Dem will auch ihr Ex-Mann Cafer nicht widersprechen: "Sie ist die Mutter meiner Tochter und ich habe nicht das Recht, mich negativ über sie zu äußern. Aber jeder hat das Recht, sich sein eigenes Bild über meine Ex-Frau zu machen."